Verschlagwortet: MB407D

Mercedes MB 200 D Heckflosse W110 2

ᐅ 25 Jahre Mercedes. Und nun?

Dieser Tage begehe ich im kleinen Kreis (also für mich allein) ein Jubiläum: Ich und mein Mercedes-Fimmel feiern Silberhochzeit. Mercedes 407, 508, 200, 112, 1124, 711. Und jetzt?

0

ᐅ Türkei: Der Komet Hale-Bopp

Heute ist uns bewusst geworden, warum die Touristen so zahlreich vertreten sind: Es ist Karfreitag, d.h. Ostern und der Komet Hale-Bopp zieht seine Bahn.

0

ᐅ Jordanien: Über dem gelobten Land

Auf unserem Stellplatz in Damaskus wollte uns „unsere“ Wachmannschaft noch vor Wachablösung, also recht früh,  zum Essen einladen – wir aber wollten nach Jordanien und nicht die Zeit mit ausschweifenden Fressgelagen vertrödeln.

0

ᐅ Willkommen in Syrien!

Da will man schon mal anbaden – und wieder vermasselt der Regen den ganzen Spaß, sodass wur uns ungereinigt auf den Weg nach Syrien machten.

Mit dem MB 407 D auf dem Landweg zum Roten Meer 0

ᐅ Türkei: Land unter in Göreme

Leider Gottes prasselte heute Früh wie schon die ganze Nacht hindurch der Regen aufs Autodach – kein gutes Omen für einen Besuchstag bei den Pilzfelsen und Höhlenwohnungen von Göreme.

Die Pilzfelsen von Göreme 0

ᐅ Türkei: Nette Irreführung in Ankara

Obwohl die ganze Nacht hindurch die türkischen LKWs vorbeidröhnten, bin ich heute rechtzeitig aufgestanden und schon einmal in Richtung Ankara losgefahren, derweil meine Geliebte liegen blieb und sanft mit all ihren Träumen hin und her geschaukelt wurde.

0

ᐅ Türkei: Atemlos durch Istanbul

Nach dem gestrigen rumänisch-bulgarischen Papierkrieg an der Grenze brachen wir heute zeitig auf, da ein großer Tag bevorstand: Endlich sehen wir...

0

ᐅ Rumänien: Stillstand und Aufbruch

Für die schöne Aussicht gestern Abend sind wir heute dadurch bestraft worden, dass wir notgedrungen halb Budapest durchqueren mussten, um in Richtung Rumänien durchstarten zu können.

0

ᐅ Deutschland: Malheur mit Motoröl

Der Morgen war schrecklich, denn ich hatte die Laderampe, neben der wir auf unserem Edeka-Parkplatz standen, nicht bedacht. Extrem zeitig kamen...

Abschied von Marokko 0

ᐅ Frankreich: Unverbauter Meerblick

Stellplatz am Mittelmeer mit unverbautem Blick aufs Vogelparadies – wo gibt es das noch? Es stank zwar am Strand von Sete...

Quer durch Spanien 0

ᐅ Spanien: 200 Meilen Langeweile

In der Nacht plagen mich immer Ängste um meine schöne DR 600, die so ganz allein draußen stehen muss, während es...

Souk von Marrakesch 0

ᐅ Marokko: Im Souk von Marrakesch

Frischer marokkanischer Kuchen zum Frühstück – so fängt der Tag gut an. Danach konnte ich ruhigen Gewissens noch ein bisschen mit...