ᐅ Jordanien: Reparaturen mit Tüddeldraht und Wunderband

Heute hatte ich endlich einmal genug Zeit und Langeweile, um mich neben dem Schnorcheln auch einmal um das Auto zu kümmern. Also bastelte ich ein wenig innen an der Elektrik herum, verarbeitete Wunderband als Scheibendichtung, wechselte dann das Luftfilteröl und “befestigte” den Auspuff sowie den Unterfahrschutz mit gutem, alten Tüddeldraht.

Schnorcheln im Roten Meer: Wo ist mein Tüddeldraht?

Schnorcheln im Roten Meer: Wo ist mein Tüddeldraht?

Doch auch das Schnorcheln war wie immer fantastisch. Da wir mit unserm Düdo, also dem MB 407 D ja direkt am Meer standen, konnten wir immer wieder einmal eintauchen in die Welt der bunten Fische. Und wenn es dann zu kalt wurde, wärmte uns die heiße Wüstensonne wieder auf.

[Am nächsten Tag ging es leider wieder nordwärts.]

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.