Verschlagwortet: Marokko

0

Marokko: Saurer Regen in Casablanca

Leider haben wir nur 2 Wochen Zeit. Also geht es über Casablanca direkt nach Norden:

0

Marokko: Simson Schwalbe offroad in der Sahara

Simson Schwalbe offroad: Saharatour mit  Zelt, zwei Schwalben und KTM in die marokkanische Wüste um Taouz südlich des Erg Chebbi an der algerischen Grenze.

Das erste Foto meines Mercedes 711 D vor Umbau zum Wohnmobil 42

Umbau MB 711 D zum Wohnmobil: Nochmal von vorn

Allrad hin – Allrad her: Ab sofort wird ein MB 711 D Fensterbus zum Wohnmobil umgebaut – und zwar ganz allein im Selbstausbau.

Marokko, Erg Chebbi 0

Marokko: Erg Chebbi und der Sandtourismus

Eines der exotischsten und trotzdem relativ leicht zu erreichenden Reiseziele ist der Erg Chebbi in Marokko – ein Paradies für Sandfreaks, ...

0

Spanien: Zurück in Europa

So ruhig war der Platz in Tanger dann doch nicht: Am frühen Morgen gaben die im Norden Marokkos wieder häufiger vertretenen...

0

Marokko: Der verworrene Souk von Fés

Tatsächlich lag heute früh zumindest etwas Schnee. Also fuhren wir erst einmal ohne Frühstück los, um das Auto warm zu kriegen....

0

Marokko: Durch die Ziz-Schlucht nach Midelt

Nachdem sich mein Sohn gestern köstlich über den Teppichhändler amüsiert hatte, wollte er heute Nägel mit Köpfen machen und eine Teekanne...

0

Marokko: Abschied von den Dünen

Eigentlich wollte mein Großer heute wieder in die Dünen fahren, hatte dann aber doch keine Lust mehr. Also hatte ich auch...

0

Marokko / Draa – Tal: Als das Wasser versiegte

Im Draa – Tal wird die umgebende Wüste durchbrochen von einem breiten Palmenband mit zahlreichen Siedlungen – bis der Fluss versiegt. ...

0

Endlich wieder Marokko: Zurück in Midelt

Nachdem wir gestern Abend pünktlich 2 Stunden vor Abfahrt der Fähre in Almeria angekommen waren, haben wir es uns mit den...

0

Diashow: Mit Kleinkind und MB 508 D durch Marokko

Ein paar öffentliche Fotos vom „Winterurlaub“ in Marokko aus dem Jahr 2000. Mit dem MB 508 D. Ein Klick auf die Fotos öffnet die Fotogalerie.

0

Marokko: In den Grotten des Herkules

Die Grotten des Herkules sind ein paar schöne Höhlen ganz im Nordwesten von Afrika, aus denen man schöne Ausblicke auf den Atlantik hat.

0

Marokko: Probleme mit den 5 Gängen

Heute verfügten wir uns nach Babys Morgenschlaf und einem kleinen Spaziergang in das uns anempfohlene Meeresrestaurant direkt an der Lagune, wo...

0

Marokko: Töpferstadt Safi

Vorbei sind die Zeiten, da wir noch bis spät abends bei 20 bis 30°C draußen sitzen und Karten spielen konnten. Man...

0

Marokko: Moderne Baustellen in Essaouira

Mit dem MB 508 D sind wir heute nach Essaouira gefahren und haben erst einmal eine Runde entlang der Stadtmauer gedreht. Anschließend ging es auf Erkundung.

0

Marokko: Reisefieber

Der heutige Tag stand ganz im Zeichen von Sonne, Strand und Wärme, die allerdings vor allem von Babys fiebriger Stirn ausging....

0

Marokko: Düdosprung nach Agadir

Früh stellt sich immer die Frage, ob wir vor oder nach  Babys Morgenschlaf losfahren, damit er entweder ganz in Ruhe oder...

0

Marokko: Strömender Atlantik bei Aglou

Mit etwas Verzug verabschiedeten wir uns heute Früh von den blauen Felsen und fuhren bergauf und bergab nach Tiznit und weiter nach Aglou Plage.

0

Marokko: Christos Blaue Felsen

Nach dem wie üblich zeitigen Weckruf unseres Süßen genossen wir während seines Morgenschlafs die Ruhe, saßen einfach nur so vor dem...

0

Marokko: Das vornehme Tafraoute

Heute Früh 6:00 Uhr herrschten in Agadir immer noch 29°C Außentemperatur – kein Wunder also, dass unser Kleiner in der Nacht...

0

Marokko: Haushaltstag in Zagora

Heute legten wir spontan einen Ruhe- und Basteltag ein. Zunächst wurden wir wie mittlerweile gewohnt gegen 5:00 Uhr Ortszeit aus den...

0

Marokko: Keine Kameltour in Zagora

Heute Früh habe ich zuerst einmal die Vorderachse abgeschmiert und dabei tatkräftige Unterstützung unseres Kleinen erhalten, der sofort mit unter den...

Marokko Erg Chebbi 0

Marokko: Ein Tag im Sand

Gestern Abend sind wir noch auf die nächste, doch ca. 100 m hohe Düne geklettert, um von dort oben das Sandmeer...

0

Marokko: Berbertee am Erg Chebbi

Die Dünen des Erg Chebbi sind auf einer Fläche von vielleicht 10 × 30 km aufgehäuft und ein tolles Ziel für Wüstenfans aus nah und fern.

0

Marokko: Diät in Meski

Da unser Baby heute erste Anzeichen eines Durchfalls zeigte, legten wir unter den Palmen der Blauen Quelle von Meski einen Ruhetag ein.

0

Marokko: Le Source bleu de Meski

Midelt ist ja nun wahrlich kein Ort, der zum längeren Verweilen einlädt – also auf zur berühmten blauen Quelle von Meski!

0

Marokko: Wieder einmal in Midelt

Heute nun begaben wir uns wieder streng südwärts: Über Outat Oulad el Haj und Missour nach Midelt an den Fuß des Hohen Atlas.

0

Marokko: Kasernenstadt Guercif

Die paar Kilometer bis Guercif verliefen immer entlang einer einspurigen Eisenbahnstrecke durch ansonsten wenig bemerkenswerte Ödnis.

0

Marokko: Pisten im Tazekka Nationalpark Marokko

Schon aus dem schönen Hubbett über dem Lenkrad unseres schönen neuen 508 gab es eine fantastische Aussicht auf Sefrou. Angesichts des...

0

Marokko: In der labyrinthischen Medina von Fés

Der Campingplatz Fes ist zurzeit voll belegt von einer geführten Caravantour, der wohl an die 15 Wohnmobile und selbst 2 Wohnanhänger...

0

Marokko: Dank Baby durch den marokkanischen Zoll

Heute hatten wir ja nur noch Malaga, Marbella und Torremolinos, also die (ehemaligen) Favoriten der Schönen und Reichen zu überwinden, um...

Gibraltar 0

Marokko – Spanien: Rückkehr nach Europa

So schlecht wie gedacht war der Platz am Ortseingang von Larache gar nicht, es gibt gut erzogene Hunde und ein kleines...

0

Marokko: Versteckte heiße Quellen bei Tarmilate

Mit dem Morgenlicht verließen wir Düdo-mäßig souverän die feuchte Wiese oberhalb der Wasserfälle von Ouzoud ohne zusätzliche Keramik oder eingetauschte Kassetten,...

Souk von Marrakesch 0

Marokko: Im Souk von Marrakesch

Frischer marokkanischer Kuchen zum Frühstück – so fängt der Tag gut an. Danach konnte ich ruhigen Gewissens noch ein bisschen mit...

Der Düdo in Agadir 0

Marokko: Ost-Benzinkocher und West-GS-Fahrer

Nach dem Morgenbade bin ich von dem laut-vertraut rauschenden Juwel 34-Benzinkocher der Kölner GS-Fahrer magisch angezogen worden, woraus sich ein Gespräch...

0

Marokko: Strandalternative Sidi R’bat

Nach einer stürmischen Nacht verließen wir heute Morgen den schönen Platz oberhalb des Meeres und fuhren auf einer kurvigen Straße durch...

2

Marokko: Die Therme von Abaynou

Der Campingplatz Tata steht nach dem gestrigen Unwetter total unter Wasser, die Suzuki aber im Trocknen – das nenne ich Luxus. Und los ging’s nach Abaynou.

Moschee in der Oase von Tinghir 0

Marokko: Unwetter über dem Hohen Atlas

Noch vor dem Frühstück sind wir heute Morgen aufgebrochen, um die Lehmbauten jenseits des Flusses zu besichtigen und ein wenig in...

0

Marokko: Das märchenhafte, alte Merzouga

Das alte Merzouga war eine traumhafte Oase am Rand des Erg Chebbi. Heute ist hier am großen Sandkasten leider alles anders.

Markttag in Midelt 0

Marokko: Verlassene Pisten um Aouli

Heute zogen wir mit der Susi auf den Spuren des alten Bleibergbaus los. Die erste Attraktion bot sich uns schon am...

Taxistand von Meknes 0

Marokko: Allein in Meknes

Meknes steht oft im Schatten von Fes. Die Königsstadt ist zwar kleiner, aber gerade dadurch auch leichter zu erschließen.

0

Marokko: Nachts durchs Rif

Nach den gestrigen Temperaturen war der heutige Regen Ansporn, endlich nach Marokko überzusetzen und auf besseres Wetter hinter dem Rif – Gebirge zu hoffen.

Stellplatz am Monte Hacho 0

Marokko und das spanische Ceuta

Nach über 5 Wochen Marokko nahmen wir noch ein ausgiebiges Bad zwischen Ölklumpen am Baustellenstrand von M’Diq und fuhren zur Grenze nach Ceuta.

Tor zur Medina von Fés 0

Marokko: Ohne Stress durch die Medina von Fés

Eher unbeabsichtigt besichtigten wir die Medina von Fés und hielten uns mit einem kleinen Trick die ganzen Schlepper vom Hals. Also kein Stress in Fés.

Brücke über den Zufluss zum Wasserfall 0

Marokko: Wacklige Bauten im aufstrebenden Ouzoud

Unser Frühstück wollten wir heute ganz romantisch am Wasserfall einnehmen, sodass wir erst einmal über eine wacklige Brücke ins Dorf Ouzoud Brot kaufen gingen. Zu Fuß.

Die Wasserfälle von Ouzoud 0

Marokko: Die berauschenden Wasserfälle von Ouzoud

Ach, was waren die Wasserfälle von Ouzoud schön. Sicher stürzt auch heute noch der Oued Tissakht die Klippe runter, aber ein Geheimtipp ist das nicht mehr.

Der Djemaa el Fna liegt direkt am Eingang der Souks von Marrakesch 0

Marokko: In den Souks von Marrakesch

Leider wollten unsere überaus netten Ford-Transit-Nachbarn heute nicht mit uns in die Souks von Marrakesch gehen, sondern lieber wieder abfahren.

Imlil im Hohen Atlas 0

Marokko: Imlil, das Basislager am Djebel Toubkal

Imlil ist ein kleines Bergdorf im Hohen Atlas, das sich voll dem marokkanischen Alpinismus verschrieben hat und mit Touren zum Djebel Toubkal lockt.