ᐅ Marokko: Naturbrücke Imi-n-Ifri und Wasserfälle von Ouzoud

1996 Marokko (348)

Naturbrücke Imi-n-Ifri

Aus Anlass der bevorstehenden königlichen Feierlichkeiten war der Eingang zum Campingplatz heute Morgen mit einem Festzelt verbaut worden, in dem Getränke und Knabbereien gereicht wurden. Wir umzirkelten den Platz mit dem Motorrad, um erst einmal Geld tauschen zu fahren. Nebenbei haben wir schnell noch das Hotel Safir mit seinem Pool “besichtigt”, zogen aber dann doch unseren guten alten Bus vor, luden alles ein und zogen los in Richtung Ouzoud.

Unterwegs mussten wir in Demnate eine Straßensperre wegen eines Besuchs von Minister und Gouverneur auf Schleichwegen über den Markt umfahren, um an die Naturbrücke zu gelangen, die ein paar Kilometer östlich von Demnate ziemlich versteckt unter einer Straßenkreuzung liegt. Die Naturbrücke (pont naturel Imi-n-Ifri) über den Oued Tissilt wird tatsächlich auch als Straßenbrücke genutzt.

1996 Marokko (354)

Wasserfälle von Ouzoud

Daselbst wateten wir im mit Vogeldreck versetzten Schlamm unter der ansonsten sehr schönen Naturbrücke durch, wuschen uns und fuhren zur nächsten Schlammschlacht: Zu den Wasserfällen von Ouzoud. Sehr hübsch, sehr feucht, sehr schlammig. Wir rutschten fast ganz allein hinab und bestaunten den Wasserfall, die Affen und den Regenbogen.

Nachdem wir es glücklich wieder nach oben geschafft hatten, tranken wir Tee beim Postkartenmann von Ouzoud, besichtigten Keramik, tauschten Kassetten – und schon war es dunkel.

Marrakesch – Demnate – Pont Naturel de Imi-n-Ifri – Cascades d’Ouzoud (115 / 219.495 mls)

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.