ᐅ Warnhinweise, Kooperationsprinzipien und Impressum

7globetrotters.de ist eine private Webseite, auf der neben der nichtöffentlichen, innerfamiliären Kommunikation und Dokumentation mittlerweile auch eine ganz schöne Anzahl von Schrauber- und Reiseberichten öffentlich zugänglich sind. Dazu gibt es ein paar Fotos auf Instagram und Facebook. Insofern will ich auf einige Dinge hinweisen.

Ich bin Hobbyschrauber, kein amtlich anerkannter Sachverständiger

Dies ist keine wissenschaftliche Webseite, kein Downloadcenter und auch kein Shop für Wohnmobilbauteile, sondern ein nichtkommerzielles Dokumentationsprojekt. Bitte bedenkt also, dass auch die gesamten Inhalte dieser Webseite Beschreibungen meiner persönlichen Vorgehensweise, Erlebnisse und Erfahrungen sind. Und da ich gern experimentiere, gehören dazu auch Fehler und Misserfolge. Lücken sowieso. Es kann also sein, dass sich irgendeine tolle Idee später als ganz schöner Flop erweist. Fürs Nachmachen ist also jeder selbst verantwortlich und ich kann (und will) für das Gelingen keine Haftung oder Gewährleistung übernehmen. Lasst lieber eine Fachwerkstatt ran, statt selbst zu basteln. Fragt vor eigenen Experimenten beim TÜV nach. Und reist lieber nicht dahin, wo wir waren. Ihr könntet völlig verändert zurückkommen.

Generell habe ich die Inhalte dieses Webprojekts zwar sorgfältig geprüft und nach bestem Wissen erstellt. Allerdings sind die hiesigen Informationen keinesfalls immer vollständig, aktuell und richtig. Insofern seid ihr natürlich immer selbst für alles verantwortlich, was ihr (eventuell nach Lesen dieser Webseite) unternehmt oder nicht unternehmt.

Ich habe und bitte um Respekt gegenüber allen Urhebern

Diese Webseite verwendet nur eigene Inhalte. Alle Bilder und Texte wurden von unserer Familie aufgenommen bzw. verfasst und sind entsprechend namentlich gekennzeichnet. Ich bitte darum, unsere Texte und Fotos zu achten. Ihr könnt gern Texte mit Quellenangabe und Link zitieren. Die ungefragte Übernahme ganzer Sätze sowie die Verwendung von Fotos erlaube ich nicht. Auch nicht gegen Bezahlung.

Umgekehrt respektiere ich alle fremden Schutzrechte: Hier gibt es keine fremden Fotos oder Textbausteine. Alle Zitate oder Quellen sind als solche gekennzeichnet. Falls dennoch zu der Vermutung Anlass besteht, dass fremde Schutzrechte verletzt sind oder ich Quellen nicht richtig genannt habe, bitte ich um umgehende Nachricht per Telefon oder E-Mail. Die betreffenden Inhalte werden dann ohne Weiteres – und vor allem ohne die Erfordernis der Einschaltung eines Anwaltes – sofort korrigiert bzw. entfernt. Und wenn ich sofort schreibe, meine ich auch sofort. Ohne Diskussion.

Die in den Texten verwendeten Eigen- und Markennamen gehören auch ohne besondere Kennzeichnung sämtlich den jeweiligen Eigentümern und unterliegen deren Schutzrechten.

Nutzt für Fragen bitte die Kommentarfunktion und schreibt keine E-Mails

Das ist eine private Seite ohne Gewinnerzielungsabsicht. Und nun stellt euch mal einen Vater von 5 Kindern vor, der nach der normalen Arbeit für seine Familie da sein will, sich stattdessen aber mit einer Flut von “privaten” E-Mails konfrontiert sieht. Ihr könnt euch ja sicher vorstellen, wie viele Rundbriefe ich allein schon von den verschiedenen Schulen, Fördervereinen, Elternsprechern, Sportvereinen und Lehrern ich täglich so bekomme. Am besten noch nebst den zugehörigen Dankes- und Antwortbriefen derjenigen, die ohne nachzudenken gleich allen antworten.

Original SPAM

Original SPAM

Und dann bekomme ich noch eine nicht unerhebliche Anzahl meist sehr netter Anfragen zu Hubbetten, Wohnmobilen oder Gebrauchtwagen. Doch ich bin weder Prüf- noch Auskunftsstelle für Autokram, bewerte keine Wohnmobile und kann keine persönlichen Beratungsleistungen erbringen. Erst recht nicht versende ich Kopien oder erbringe irgendwelche handwerklichen Tätigkeiten. Auch nicht gegen Bezahlung. Und so habe ich leider auch keine Zeit für Treffen und empfinde Stellplatzangebote eher als freiheitsberaubend. Das alles wäre zwar schön, aber ich schaffe es einfach nicht, weil an erster Stelle meine Frau und meine 5 Kinder stehen. Und arbeiten gehe ich ja auch noch.

Nehmt also bitte Rücksicht und nutzt ausschließlich die Kommentarfunktion für Fragen und Hinweise – da ist der Nutzen für alle Beteiligten wesentlich größer, weil Fragen nur einmal gestellt und einmal beantwortet werden müssen. Ich lese jeden Kommentar und versuche in der Regel innerhalb von 24 Stunden zu antworten. Für einen Kommentar sind auch weder Name noch E-Mail-Adresse notwendig. Die IP-Adresse wird gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Allerdings behalte ich mir vor, die Kommentare jederzeit zu ändern oder nicht zu genehmigen. Insbesondere lösche ich persönliche Angaben von euch (oder zu mir). So etwas hat meiner Meinung nach in öffentlichen Kommentaren nichts zu suchen. Jedwede Form von Blödsinn, Grantelei, Spam oder Werbung löschen ich bzw. das dafür zuständige Plugin sowieso.

Es ist auch kein Problem, mit einem Kommentar oder einer Frage im falschen Beitrag zu landen. Das ist allemal besser als eine private E-Mail. Keiner ist so besonders, dass es sein Problem nur einmal auf der Welt gibt. Auch ich bin es nicht. Und so habe ich manchmal sicherlich auch eine komische Form von Humor. Wer sich da in irgendeiner Form verletzt fühlt, darf mir gern eine E-Mail schreiben, damit ich noch mal über meine Antworten nachdenken und mich verbessern kann.

Prinzipien für Kooperationen

Ich freue mich natürlich, sinnvolle Produkte testen oder Technik- und Reisebücher lesen zu können. Ich veröffentliche aber weder Pressetexte noch bezahlte Beiträge oder Links. Auch Testprodukte akzeptiere ich nur bei absoluter Freiheit, ob, was und wie ich darüber schreibe. Insofern ist es besser, vorher kurz anzurufen oder eine Mail zu schicken.

Sinnvolle Tests drehen sich natürlich um das Thema Wohnmobil, Reisen, Outdoor und Offroad. Die entsprechenden Tests, Beiträge und Fotos mache ich trotz einer Million Seitenaufrufen im Monat ausschließlich selbst, unbezahlt und in der gewohnten Art und Weise. Schreibe also nur über Dinge, die ich persönlich erlebt oder ausprobiert habe und die ich gern teile.

Doch da ich den Blog nicht zum Geldverdienen betreibe, hab ich natürlich keinen Bock auf langatmigen E-Mail-Verkehr, ewige Bedenkzeiten, sinnlose Meetings oder sozialmediale Vertragsbürokratie. Ich werde auch weder über irgendwelche Messen tingeln noch mir einen Bart wachsen lassen und ständig hier aus dem Bildschirm winken. Und nein, auf öffentliche Vorträge habe ich auch keine Lust. Weder für Bezahlung noch für Eigenwerbung.

Ich mach das hier, weil ich gern experimentiere und expressioniere. Und sowieso Familienchronik schreibe. Nicht, weil ich Werbegeschenke sammeln oder Firmen lobpreisen will. Mein Blog soll vor allem mir gefallen. Sonst macht’s keinen Spaß.

Wen oder was ich also einmal ins Herz geschlossen habe, lasse ich so schnell nicht mehr los. Also nur Mut. Interessante Ideen höre ich mir gern auch mal am Telefon an. Ich brauch nicht lang zum Nachdenken und Entscheiden. Und ein Wort ist ein Wort. Auch noch nach Jahren.

Wer sich also mit diesen Bedingungen für Tests anfreunden kann und ein cooles Produkt hat, darf gern mal bei mir anrufen: 0049 351 56 33 172. Unter dieser Nummer bin ich zwar werktags von 8:00 – 17:00 Uhr ganz gut zu erreichen. Arbeite aber in dieser Zeit und betreibe keine Beratungshotline.

Impressum und Kontakt

Familienvater, Ansprechpartner, Betreiber dieser Website und inhaltlich Verantwortlicher ist:

Tom Hellfort

Marie-Simson-Str. 4a

D-01326 Dresden

E-Mail: tom[at]7globetrotters[punkt]de

Bitte schreibt aber keine E-Mails, sondern stellt Fragen (gern anonym und formlos) in den Kommentaren. Ich lese die Kommentare, egal unter welchem Beitrag sie stehen. Und ich versuche, kurzfristig zu antworten. Manchmal kurz. Manchmal mit einem eigenen Beitrag. E-Mails dagegen bleiben liegen. Tut mir leid, aber ich schaffe es nicht, alle Interessenten persönlich zufriedenzustellen.

Also: Ihr könnt für eure Fragen die Kommentarfunktion nutzen. Am besten natürlich in einem thematisch ungefähr passenden Beitrag. Da antworte ich gern. Denn da habe ich das Gefühl, etwas für alle Sinnvolles zu leisten. So eine Art Gegenleistung für Wikipedia oder OpenStreetMap. Leser-E-Mails mit persönlichen Fragen aber kann ich in dieser Menge einfach nicht mehr beantworten. Doch da ich sowieso zu den meisten Themen schon irgendwas geschrieben habe, hilft bei Fragen meist die Suchfunktion oben rechts.