ᐅ Reifenwechsel am Wohnmobil: Falken Wildpeak selbst montieren?

Den Reifenwechsel am Wohnmobil will ich mit Falken Wildpeak All-Terrain-Reifen selber machen. Oder doch nicht?

Reifenwechsel auf Falken Wildpeak AT3

Reifenwechsel auf Falken Wildpeak A/T

Gründe für den Reifenwechsel am Wohnmobil

Nach 5 Jahren und 59.000 km wird es Zeit für einen Reifenwechsel am Wohnmobil. Zwar haben vor allem die vier Reifen auf der Hinterachse noch volle 7 von original 11 mm Profil. Und auch die Restanzeige für den Winterreifen zeigt noch 40% an.

Reifenwechsel am Wohnmobil trotz 40 % Restprofil

Reifenwechsel am Wohnmobil trotz 40 % Restprofil

Aber die Flanken der Reifen an der Hinterachse sind schon ein wenig rissig.

Zeit für den Reifenwechsel am Wohnmobil

Zeit für den Reifenwechsel am Wohnmobil

Der Reifenwechsel für die beiden Vorderreifen am Wohnmobil ist dringender. Die Radlager habe ich zwar schon nachgestellt, aber viele Kurven und Kreisverkehre sind der Tod für die Reifenflanken.

Reifenwechsel aufgrund abgefahrener Flanken der Vorderachse

Reifenwechsel aufgrund abgefahrener Flanken der Vorderachse

Reifenwechsel auf Falken Wildpeak A/T AT3WA LT 235/85 R16

Also in Marokko würde der Reifenwechsel erst in 100.000 km anstehen. Wenn nicht noch später. Wobei die Reifen dann wahrscheinlich nicht gewechselt, sondern nachgeschnitten werden würden.

Schaue mir für den Reifenwechsel quasi alle verfügbaren Angebote an. In der typischen Land-Rover-Größe 235/85 R16 ist das Angebot zwar nicht so groß, aber der Teufel steckt wie immer in Detail. Dazu kommt ein neues Kriterium.

So haben die Finnen offenbar Probleme mit der Produktion des Nokian Rotiiva AT bzw. des Nachfolgers Outpost in Russland. Ja, früher war ich schon ein bisschen stolz auf diesen Stempel. Aber diese Zeiten sind seit dem Ukraine-Krieg vorbei.

Reifenwechsel, denn Nokian Rotiiva AT ist Made in Russia

Nokian Rotiiva AT ist Made in Russia

Geeignete All-Terrain-Reifen für den Reifenwechsel um Wohnmobil brauchen für mich ein griffiges Profil, die Schneeflocke 3PMSF als Winterreifensymbol, Robustheit und lange Haltbarkeit. Gerade zur Haltbarkeit kann man natürlich frühestens nach einem Test über mehrere 10.000 km was sagen.

Aber von den Daten und dem Grundkonzept her gefällt mir der Reifenwechsel auf Falken Wildpeak A/T schon ganz gut. Die Reifen haben zwar keine weiße Beschriftung, aber das kann man ja selber machen. Nachteilig bei jedem A/T-Profil sind Abrollgeräusche und Kraftstoffverbrauch. Doch wie sich das tatsächlich auswirkt, wird erst der Langzeittest der Falken Wildpeak auf unserem Wohnmobil zeigen.

Reifenwechsel vom Nokian Rotiiva auf Falken Wildpeak AT3

Reifenwechsel vom Nokian Rotiiva auf Falken Wildpeak AT3

Probleme beim Reifen selber wechseln

Dass ich allerdings den Reifenwechsel schon relativ zeitig angehe, hat auch mit leidvollen Erfahrungen mit alten Reifen auf dem Wohnmobil zu tun. Es gab schon Zeiten, da habe ich 4 Ersatzräder auf einer Tour verbraucht. Bei den letzten Nokian Rotiiva AT gab es über die letzten 59.000 km nur einen einzigen Reifenplatzer wegen eines Fremdkörpers zwischen den Zwillingen. Neue Reifen sparen eben doch viel Stress.

Was ich aber auch brauche, ist Know-how beim Reifenwechsel. Hatte mir tatsächlich vorgenommen, die Reifen auf dem Wohnmobil von Hand zu wechseln. Also nicht die Räder, sondern tatsächlich die Reifen auf der Felge. Mache das beim Motorrad schließlich auch selber.

Theoretisch ist der Reifenwechsel mit dem richtigen Werkzeug einfach. Aber praktisch rutscht mir beim Anblick des Stapels aus 7 neuen Falken Wild Peak dann doch das Herz in die Hose. Dazu zerrinnt mir gerade die Zeit zwischen den Fingern.

Reifenwechsel selber machen oder nicht?

Reifenwechsel selber machen oder nicht?

Reifenwechsel selber machen?

Vertage also die dumme Idee vom Reifenwechsel selber machen. Fahre aber wegen des aktuellen Wechsels der Bremsschläuche auch nicht mit dem Bus, sondern bringe die Räder mit dem Jeep zum Reifenwechsel. Also ist dann doch ein bisschen Eigenleistung dabei.

Denn was ich selber mache, ist der Wechsel der Räder. Mit dem Akku-Schlagschrauber brauche ich gemessene 37 Sekunden für den Radwechsel. Hinten sind in der Zeit sogar gleich 2 Räder ab. Vor allem kann das Rad dabei schon aufgebockt sein.

Reifenwechsel selber machen mit dem Akku-Schlagschrauber

Reifenwechsel selber machen mit dem Akku-Schlagschrauber

Jedenfalls geht der Reifenwechsel schnell von der Hand. Packe die Räder in den Jeep. Kriege sogar zehn Stück rein. Überlege schon, das Verdeck am Wrangler runterzunehmen, damit ich den Reifenstapel höher machen kann. Aber egal, fahre ich halt zweimal. Muss sowieso mal nicht mit dem Fahrrad, sondern mit dem Jeep einkaufen fahren.

10 Reifen Falken Wildpeak AT3 im Jeep Wrangler

10 Reifen Falken Wildpeak AT3 im Jeep Wrangler

Zum Glück ist die nächste Werkstatt für den Reifenwechsel nicht weit. Nur ist es mir etwas unangenehm, dass ich mir die Reifen nach Hause bestellt habe. Und dann den Reifenwechsel doch nicht selber mache, sondern in die Werkstatt komme.

Aber die Chefin vom Reifendienst sieht es mir nach. Ich darf allerdings nicht wie bei der letzten Demontage der Notlaufringe in der Werkstatt rumlaufen und beim Reifenwechsel mithelfen. Und es bringt mir auch nichts, dass ich nicht einfach nur das Wohnmobil vor die Tür stelle, sondern die Reifen und Räder einzeln vorbeibringe.

Reifenwechsel der Falken Wildpeak AT in der Werkstatt

Reifenwechsel der Falken Wildpeak AT in der Werkstatt

Gehe also während des Reifenwechsels einkaufen. Und auf dem Rückweg ist die erste Charge schon fertig. Hab nur nicht bedacht, dass sich die Reifen ja jetzt den Kofferraum mit 150 l Volvic für meine Kinder teilen müssen.

Falken Wildpeak AT nach dem Reifenwechsel

Falken Wildpeak AT nach dem Reifenwechsel

Am nächsten Tag gibt es dieselbe Runde noch einmal und der Reifenwechsel ist abgeschlossen. Die alten Reifen nehme ich wieder mit, denn ich will zwei Reifen als Ersatz auf den Dachträger schmeißen.  Und generell sind mir die gewechselten Reifen für die Entsorgung zu schade. Die werden noch lange laufen.

Doch vor der Montage der Reifen bzw. Räder muss ich erst noch die Bremsen am Wohnmobil fertig machen. Ah, das Paket mit mehr Bremsflüssigkeit ist schon da. Es läuft. Parallel kann ich mir ja schon mal überlegen, wie ich die Ersatzreifen oben auf dem Dach am besten schütze.

Reifenwechsel auf Falken Wildpeak AT

Reifenwechsel auf Falken Wildpeak AT

Infos zum Reifenwechsel am Wohnmobil

  • Montiert sind 7 neue Falken Wildpeak A/T AT3WA mit Schneeflocke in 235/85 R16
  • Herstellerinfos zum Falken Wildpeak AT3 (Falken Tyre): Klick
  • Mit dem Akku-Schlagschrauber brauche ich 37 Sekunden pro Reifenwechsel (Makita DTW 701): Klick
  • Arbeitshandschuhe für Bürohände (BGS 9950): Klick
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Das könnte dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. Janek sagt:

    Danke für das kurze und interessante Gespräch an diesem Tag. 😉

    Viele Grüße,
    Janek

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.