ᐅ Bremsschläuche wechseln am Mercedes T2N

Anleitung zum Bremsschläuche wechseln am Mercedes T2N 711 mit ergänzenden Tipps zum Werkstatthandbuch.

Neue, verlängerte Bremsschläuche von Bremsen-Schöbel

Neue, verlängerte Bremsschläuche von Bremsen-Schöbel

Wann muss man die Bremsschläuche wechseln?

Bremsschläuche sollte man wechseln, wenn sich irgendwelche Beschädigungen, Risse oder gar Beulen zeigen. Überalterte Bremsschläuche können sogar innen aufgequollen sein und die Bremsleistung verringern. Auch rostige Anschlussschrauben sieht der TÜV nicht gern.

Der Wechsel der Bremsschläuche ist daher bei allen Mercedes T2N dran. Schließlich sind diese Kastenwagen mindestens 25 Jahre alt. Bremsschläuche sollen bis zu 100 Bar Bremsdruck halten und sind insofern absolut sicherheitsrelevant.

Bei mir kommt noch die Höherlegung als Grund für den Wechsel der Bremsschläuche hinzu. Im letzten Offroad-Sommerurlaub in Rumänien wollte ich das ganze Verwindungspotential ausnutzen und habe die Stabilisatoren ausgehängt. Damit ergeben sich ganz neue Federwege und Verschränkungen.

Bremsschläuche verlängern nach Höherlegung Mercedes 711 T2N

Bremsschläuche verlängern nach Höherlegung Mercedes 711 T2N

Was den Kastenwagen schont, ist aber für die Bremsschläuche nicht gut. Die werden mir durch die Höherlegung und die ausgehängten Stabilisatoren zu sehr gestreckt. Will also den 711er auf neue, längere Bremsschläuche umbauen.

Bremsschläuche wechseln und verlängern am Mercedes 711 T2N

Bremsschläuche wechseln und verlängern am Mercedes 711 T2N

Sonderanfertigung von verlängerten Bremsschläuchen

Eigentlich müsste es auch bei Mercedes längere Bremsschläuche für höher gelegte Mercedes T2N mit Allrad geben. Hab mir in der Werkstatt extra die Zeichnung der Bremsanlage ausdrucken lassen. Dieser Ausdruck aus dem Werkstatthandbuch bzw. dem Werkstattinformationssystem hat aber mit den tatsächlich verbauten Bremsleitungen wenig zu tun.

So sind die Bremsschläuche der Hinterachse im Mercedes Xentry anders dargestellt. Dort ist das ein einzelner Bremsschlauch zur Hinterachse (A6674280135). Tatsächlich gehen in der Nähe des ALB zwei Bremsschläuche aus dem Rahmen zur rechten Achshälfte.

Dazu kommen Versorgungsengpässe für die originalen Bremsschläuche. Mercedes ist eben auch nicht mehr das, was es mal war. Aber zum Glück gibt es noch Mittelständler, die die Fahne klassischer LKW-Reparaturen hochhalten. Bremsen-Schöbel aus Nürnberg ist so ein Betrieb, der quasi alles rund um Bremsen von alten LKWs liefern oder fertigen kann.

Schon als ich noch mit dem Mercedes 1124 AF aktiv war, tauchte der Name Bremsen-Schöbel bei Bremsenrevisionen von alten Allrad-LKWs immer wieder auf. Rufe also da an. Natürlich können die Bremsschläuche in jeder gewünschten Länge und Abmessung fertigen. Kein Problem.

Ich muss bei der Bestellung der verlängerten Bremsschläuche nur die originale Ersatzteilnummer angeben. Und natürlich die gewünschte Länge. Schon bald ist das kleine Paket mit dem zeitgenössisch gestalteten Klebeband da. Ist doch immer wieder schön, wenn die Liebe bis ins Detail geht.

Paket mit sonderangefertigten Bremsschläuchen von Bremsen-Schöbel aus Nürnberg

Paket mit sonderangefertigten Bremsschläuchen von Bremsen-Schöbel aus Nürnberg

Warnhinweise zum Umgang mit der Bremse

Gefühlt steht mittlerweile auf jedem Zahnstocher ein Warnhinweis für die Anwendung. Selbst die Betriebsanleitung für den Mercedes T2N ist voll mit Warnhinweisen. Ich will aber nicht nur darauf hinweisen, dass Bremsflüssigkeit giftig ist oder Arbeiten an Bremsen Sachverstand erfordern, sondern vor allem davor warnen, dass das Bremsschläuche wechseln am Mercedes T2N echt Arbeit macht bzw. machen kann.

Zwar ist das Wechseln der Bremsschläuche theoretisch ganz einfach und schnell gemacht. Schließlich sind es nur 8 Schraubverbindungen und ich gebe mir Mühe, dass mit dieser Anleitung auch wirklich alle Eventualitäten berücksichtigt sind.

Praktisch aber hatte ich beim Wechsel der 4 lächerlichen Bremsschläuche eine richtige Krise, weil an der Bremsanlage gern die 11er Nippel und Überwurfschrauben festrosten, zu weiche Schlüssel den Kopf rundlutschen, uralte Haltefedern und Clipse abbrechen, einem Bremsflüssigkeit über die Hände läuft und am Ende dann doch eine Verschraubung undicht ist und man nochmal von vorn anfängt.

Vorbereitungen für den Wechsel der Bremsschläuche

Dieser Beitrag enthält mittlerweile meine ganzen Erfahrungen zum Wechsel der Bremsschläuche Ursprünglich war das meine eigene Anleitung für den Wechsel der Bremsschläuche am Mercedes 711. Denn beim Diktieren kann ich am besten nachdenken und die Arbeiten strukturieren. Das hilft mir mehr als das Werkstatthandbuch, weil es oft auf die kleinen Dinge ankommt, die im Werkstatthandbuch vorausgesetzt werden.

Wenn ich aber meine Probleme beim Wechseln der Bremsschläuche mal analysiere, dann war es vor allem schlechte Vorbereitung. Die Wäsche war nicht gründlich genug. Auf den Bremsleitungen war noch zu viel Rostschutzfarbe. Und WD40 braucht auch länger als ein paar Stunden, um 29 Jahre im Spritzbereich liegende Schraubverbindungen gängig zu machen.

Lasse also meine Erfahrungen beim Wechseln der Bremsschläuche am Mercedes 711 in diese Anleitung einfließen. So ist es nicht nur wichtig, rechtzeitig die richtigen Bremsschläuche, Werkzeuge und Kleinteile zu besorgen, sondern auch das Wohnmobil ordentlich zu waschen.

Klar, auch außen. Aber vor allem unten drunter. Ganz speziell im Bereich der vorderen Radkästen und der Hinterachse. Denn Dreck ist das, was den meisten Ärger bei der Montage der Bremsschläuche produzieren kann. Abgesehen von Rost und alter Farbe natürlich.

Wohnmobilwäsche vor dem Wechsel der Bremsschläuche am Mercedes 711

Wohnmobilwäsche vor dem Wechsel der Bremsschläuche am Mercedes 711

Wechsel der Bremsschläuche

1. Schrauben und Bremsleitungen reinigen

Die Vorbereitungen für den Wechsel der Bremsschläuche können nicht zeitig genug anfangen. Also mindestens einen Tag, besser eine Woche vor dem Wechsel der Bremsschläuche. Wichtig sind eigentlich gar nicht so sehr die alten Bremsschläuche selbst, denn die kann man auch gleich rausschneiden.

Viel wichtiger ist, Schraubverbindungen sowie Stahlbremsleitungen zu putzen. Und zwar pikfein bis auf mindestens 5 cm nach der Verschraubung. Was man hier vermeint, an Arbeit zu sparen, zahlt man später zehnfach drauf.

Also alle Muttern, Halter und Entlüftungsnippel mit Bremsenreiniger, Lappen und Drahtbürste behandeln und dann die Gewinde mit WD40 einsprühen. Auch der Unterbodenschutz auf den Stahlbremsleitungen hinter den Verschraubungen muss runter. Rost sowieso.

Es lohnt sich auch, die neuen Bremsschläuche mal neben die alten zu halten und zu schauen, ob die überhaupt passen. Normalerweise sollten die gleich lang sein und dieselben Anschlüsse besitzen. Gut, bei mir sind die Bremsschläuche 10 cm bzw. 20 % länger. Aber das soll wegen der Höherlegung so sein.

Da die Bremsschläuche vorn und hinten unterschiedlich, ansonsten aber rechts und links identisch sind, lohnt eine Beschriftung der alten und neuen Bremsschläuche mit Lackstift eigentlich nicht. Denn Verwechslungen sind ausgeschlossen.

Dann mache ich noch Fotos von der Einbausituation der Bremsschläuche. Denn ich weiß nie, ob ich nicht doch die Position der Abstandshalter zu den ABS-Steuerleitungen oder die genaue Führung des Bremsschlauchs vergesse. Fotos vom Originalzustand sind immer gut. Hier vom Gewirr aus 2 Bremsschläuchen und 4 ABS-Steuerleitungen an der Hinterachse.

Gewirr aus 2 Bremsschläuchen und 2 ABS-Steuerleitungen an der Hinterachse

Gewirr aus 2 Bremsschläuchen und 4 ABS-Steuerleitungen zur Hinterachse

2. Bremsschlauch hinten rechts wechseln

So wie man beim Entlüften der Bremsanlage immer mit der längsten Leitung anfängt, wechsle ich auch die Bremsschläuche beginnend an der längsten Leitung. Also an der vom Hauptbremszylinder weitest entfernten Stelle. Das ist beim Mercedes T2N das rechte Hinterrad. Dann kommt hinten links, dann vorn rechts und am Schluss vorn links.

a. Boden auslegen und Behälter vorbereiten

Als Straßenschrauber muss ich beim Wechsel der Bremsschläuche besonders auf Sauberkeit achten. Einerseits darf auf keinen Fall Dreck in die Bremsanlage kommen. Andererseits sollte kein Tropfen auf den Boden fallen.

Es geht bei der Sauberkeit am Arbeitsplatz aber nicht nur um das Auffangen von Bremsflüssigkeit. Sondern auch um saubere Ablageflächen für Werkzeug, Ersatzteile und meinen Baustrahler.

Lege also großflächig Pappe unter den zu wechselnden Bremsschlauch. Darauf kommt eine Auffangwanne. Und natürlich für mich noch eine Isomatte. Dazu ein aufgeschnittener 5-l-Kanister, ein Glas oder eine alte Konservendose sowie eine Menge saugfähiger Lappen für Unglücke. Für sowas sind übrigens auch Windeln perfekt.

Gut wäre auch, wenn man so eine eine Art Gummistopfen für die offene Bremsleitung hätte. Mit der Kappe vom Entlüftungsnippel kommt man nicht richtig ran. Und eine bessere Idee hatte ich noch nicht. Bevor ich aber das nächste Mal einen Bremsschlauch wechsle oder eine Bremsleitung öffne, muss ich mir da noch mal richtige Gedanken machen.

Vorbereitungen für das Bremsschlauch wechseln Hinterachse

Vorbereitungen für das Bremsschlauch wechseln Hinterachse

b. Halterungen und ALB-Regelstange abbauen

Die hinteren Bremsschläuche werden von 3 Abstandshaltern zwischen Bremsleitungen und ABS-Steuerkabeln auf Position gehalten. Die sind nur geclipst und lassen sich leicht abbauen. Aber Vorsicht, der Kunststoff ist spröde. Vorher ist ein Foto sinnvoll.

Dann ist es sinnvoll, das Regelgestänge für den ALB-Regler abzuschrauben und den ALB-Regler zu schließen, damit beim Öffnen der Bremsschläuche nicht zu viel Bremsflüssigkeit ausläuft. Also Hebel ans Gehäuse drücken.

Vorteil des abgebauten Regelgestänges ist, dass man mehr Platz beim Schrauben hat und regeln kann, dass beim Ausbau der Bremsschläuche wenig und bei der Entlüftung viel Bremsflüssigkeit durch den ALB fließen soll. Dazu kann ich nach dem Wechseln der Bremsschläuche das ALB-Gestänge fetten.

Bremsschläuche Hinterachse mit ABS Steuerleitungen, Abstandshaltern und Regelstange ALB

Bremsschläuche Hinterachse mit ABS Steuerleitungen, Abstandshaltern und Regelstange ALB

c. Bremsschlauch oben rechts lösen

Zuerst wird der Bremsschlauch oben rechts gelöst. Wobei eigentlich gar nicht der Bremsschlauch gelöst wird, sondern die 11er Mutter auf der Stahl-Bremsleitung. Dieses Gewindestück greift von hinten in das Innengewinde des Bremsschlauchs. Man muss also den Bremsschlauch nur mit einem 14er Schlüssel fixieren.

Das funktioniert nur mit zwei speziellen Bremsleitungsschlüsseln SW 11 und SW 14. Nehmt bloß keine normalen Maulschlüssel. Dann rutscht man viel zu schnell ab und macht die Muttern rund. Viel eleganter ist es allerdings, den Bremsschlauch gleich abzuschneiden, das 11er Gewindestück nur gegenzuhalten und den Rest des Bremsschlauchs mit einer ordentlichen 14er Nuss rauszudrehen.

Sobald die Verbindung zwischen Stahlbremsleitung und Bremsschlauch geöffnet ist, kommen aus der Bremsleitung ein paar Tropfen Bremsflüssigkeit. Bei offenem ALB mehr, bei geschlossenem ALB weniger.

Spezialschlüssel für das Lösen von Bremsleitungen

Spezialschlüssel für das Lösen von Bremsleitungen

d. Bremsschlauch unten lösen

Jetzt den Bremsschlauch unten lösen. Der Bremsschlauch ist in ein Gussteil eingeschraubt und kann nur gelöst werden, wenn die obere Seite bereits lose oder eben der Bremsschlauch durchgeschnitten ist. Restliche Bremsflüssigkeit auffangen.

e. Bremsschlauch unten einschrauben

Gewindegänge sauber machen und den neuen Bremsschlauch zuerst unten einschrauben. Auf keinen Fall irgendwelches Fett oder sowas dazwischen schmieren. Es gibt auch keine Dichtung. Die Dichtung erfolgt über den Konus und die Bördelung. Anzugsdrehmoment 12 bis 16 Newtonmeter. Also sachte. Nach fest kommt lose.

Im Foto von dem neuen Bremsschlauch sieht man ganz gut das linke Gewindestück des neuen Bremsschlauchs, das zuerst unten in die Achse geschraubt wird. Rechts ist das obere Innengewinde, in das die Stahlbremsleitung eingeschraubt wird.

Neue, verlängerte Bremsschläuche von Bremsen-Schöbel

Neue, verlängerte Bremsschläuche von Bremsen-Schöbel

f. Bremsschlauch oben anschrauben

Den Bremsschlauch oben anschrauben ist ein bisschen fummliger. Der neue Bremsschlauch sollte in sich spannungsfrei und nicht geknickt sein. Also zumindest nicht schlimmer als vorher. Zudem muss man aufpassen, dass man sich nicht mit den ABS-Steuerleitungen verheddert. Die Haltefedern A0004280673 würde ich beim nächsten Mal generell neu machen.

Dann schiebt man den Bremsschlauch durch den oberen Halter, steckt von hinten die Stahlhaltefeder, den Kunststoffhalter für die ABS-Leitungen und die Stahlbremsleitung rein und fixiert diese mit dem Gewindestück SW11 von der Bremsleitung. Anzugsdrehmoment 12-16 Newtonmeter.

g. Bremsleitung hinten rechts entlüften

Jetzt ist natürlich noch Luft im gewechselten Bremsschlauch, die über das Entlüftungsnippel am Radbremszylinder abgesaugt werden muss. Man kann auch von oben mit Druck arbeiten. Aber von unten saugen ist beim Wechsel der Bremsschläuche wesentlich eleganter.

Also die Gummikappe abnehmen, den Schlauch des Sauggerätes aufstecken und das Entlüftungsventil mit dem 11er Bremsenschlüssel öffnen. Der Vorratsbehälter im Motorraum sollte voll mit Bremsflüssigkeit sein, damit die Anlage keine Luft zieht. Dann mit Unterdruck am Entlüftungsnippel solange die Bremsflüssigkeit absaugen, bis keine Luftblasen mehr kommen.

Für die Details und Varianten zum Entlüften der Bremsanlage und zum Wechseln der Bremsflüssigkeit gibt es einen eigenen Beitrag. Denn das Entlüften geht prinzipiell auch ohne Spezialwerkzeug.

Bremsleitung hinten rechts entlüften

Bremsleitung hinten rechts entlüften

4. Bremsschlauch hinten links wechseln

Der zweite zu wechselnde Bremsschlauch ist der zum linken Hinterrad. Die Vorgehensweise zum Wechsel des Bremsschlauchs hinten links ist natürlich dieselbe und schließt mit der Entlüftung der Bremsleitung hinten links ab.

Komme erst jetzt auf die Idee, den Bremsschlauch durchzuschneiden und bin dadurch viel schneller. Die Schere muss allerdings recht kräftig sein. Und es ist natürlich Quatsch, den Bremsschlauch in der Mitte durchzuschneiden. Besser sind zwei Schnitte direkt hinter den Verschraubungen.

Bremsschlauch beim Wechsel durchschneiden

Bremsschlauch beim Wechsel durchschneiden

Wenn hinten beide Bremsschläuche gewechselt sind, muss ich noch die Abstandshalter der 2 Bremsschläuche und 4 ABS-Steuerleitungen montieren. Dabei schön vorsichtig sein, damit die Kunststoff-Clipse nicht abplatzen.

Halter für die beiden hinteren Bremsschläuche und die ABS-Steuerleitungen

Halter für die beiden hinteren Bremsschläuche und die ABS-Steuerleitungen

5. Bremsschlauch vorn rechts wechseln

Als nächstes ist der Bremsschlauch vorn rechts zu wechseln. Der liegt im Radhaus und man kommt von innen eigentlich ganz gut ran. Es ist aber auf alle Fälle sinnvoll, die Vorderachse aufzubocken und das Rad abzunehmen. Schon deswegen, damit der Gummi keine Bremsflüssigkeit abbekommt.

Ansonsten ist die Vorgehensweise zum Wechsel des vorderen rechten Bremsschlauchs dieselbe:

  • Auffangwanne unterlegen
  • Bremsschlauch erst oben, dann unten lösen
  • Bremsschlauchhalter umstecken
  • Bremsschlauch erst unten, dann oben einbauen
  • Bremsflüssigkeit im Ausgleichsbehälter nachfüllen
  • Bremse vorn rechts entlüften

Eine Besonderheit an den vorderen Bremsschläuchen ist, dass die 2 Innengewinde haben und die Bremsschläuche durch die runden Gummipuffer geschoben werden müssen.

Bremsschläuche wechseln lieber mit demontiertem Rad

Bremsschläuche wechseln lieber mit demontiertem Rad

6. Bremsschlauch vorn links wechseln

Der Bremsschlauch mit der kürzesten Bremsleitung zum Hauptbremszylinder befindet sich am linken Vorderrad. Hier ist wichtig, dass die kurze Bremsleitung zum Hydraulikblock im Motorraum nicht leerläuft und Luft zieht. Sonst ist noch der ABS-Block mit Druck zu entlüften.

Ansonsten erfolgt der Wechsel des vorderen linken Bremsschlauchs wie gehabt und endet mit der Entlüftung des linken Vorderrads. Natürlich darf man auch nicht vergessen, die ABS-Steuerleitungen wieder sauber zu montieren.

Halterung für Bremsschlauch, Bremsleitung und ABS-Steuerleitungen

Halterung für Bremsschlauch, Bremsleitung und ABS-Steuerleitungen

Dichtigkeitsprüfung nach Wechsel der Bremsschläuche

Nach dem Wechsel der Bremsschläuche sind die Leitungen ja nur ein Stück entlüftet. Das ist die Gelegenheit für einen kompletten Wechsel der Bremsflüssigkeit. Aber das ist ein anderes Thema.

Ansonsten ist eine Kontrolldurchsicht wichtig, ob alle Schraubverbindungen dicht sind. Falls doch ein Tropfen am Bremsschlauch oder der Bremsleitung hängt, muss man die Verschraubung vorsichtig nachziehen. Immer mit zwei Bremsenschlüsseln SW 11 und 14.

Wenn man dann denkt, dass alles dicht ist, Motor anlassen und kräftig auf die Bremse treten. Dann wird das ganze Bremssystem mit allen Bremsleitungen und Bremsschläuchen mit bis zu 100 Bar unter Druck gesetzt. Erst wenn dann alles dicht ist, ist man fertig mit dem Bremsschläuche wechseln.

Neuer Bremsschlauch für vorn und alter Bremsschlauch von hinten

Neuer Bremsschlauch für vorn und alter Bremsschlauch von hinten

Bremsschläuche wechseln am Mercedes T2N: Infos

Werkstatthandbuch Mercedes T2N

In meinem Werkstatthandbuch zum Mercedes T2N habe ich keine Unterlagen zum Wechseln der Bremsschläuche gefunden. Aber zum Glück darf ich Jürgen anrufen, der 49 Jahre Werkstattmeister bei Mercedes war. Vielen Dank dafür – und wenn ich mal irgendetwas für dich tun kann, dann sag Bescheid. Ich versuche jedenfalls, in Jürgens Geist mit meinen Mitteln etwas zurück- oder besser weiterzugeben.

Ersatzteile für meinen Mercedes 711

Bei Mercedes gibt es längst nicht mehr alle Ersatzteile und Bremsschläuche zu kaufen. Und da ich wegen der Höherlegung sowieso längere Bremsschläuche brauche, komme ich um eine Sonderanfertigung nicht herum. Bremsen-Schöbel aus Nürnberg ist zum Glück eine sichere Bank für uns Oldtimerfreunde und fertigt nach der originalen Mercedes-Ersatzteilnummer.

  • 2x Bremsschläuche zur Vorderachse links und rechts: A0024287735
  • 2x Bremsschläuche zur Hinterachse (orig. 475 mm): A6674280135
  • 6x Haltefeder für den Übergang Bremsleitung zum Bremsschlauch A0004280673
  • Bremsen-Schöbel liefert nach Katalog oder auf E-Mail Anfrage: Klick
  • Man kann auch mit einem Formular Bremsschläuche vollkommen frei bestellen: PDF-Datei

Verbrauchsstoffe

Mit ein bisschen Verlust und Spülen habe ich knapp 2 l Bremsflüssigkeit für den Wechsel der Bremsschläuche am Mercedes 711 gebraucht.

  • Rostlöser mit langem Sprühschlauch (WD40): Klick
  • Große Pappen zum Unterlegen, Fusselfreie Lappen, Einweghandschuhe, Auffangschale
  • Originale Mercedes-Bremsflüssigkeit DOT 4 plus (A9909898500) gemäß Betriebsstoffvorschrift MB 331.0 (11 €/l bei ATO24.de): Klick
  • Entsorgung alter Bremsflüssigkeit bei uns über den Wertstoffhof
  • Und immer daran denken: 100 ml Bremsflüssigkeit sind tödlich! Nicht in Reichweite von Kindern lagern!

Bremsenwerkzeug

Das wichtigste Werkzeug beim Bremsen entlüften und Bremsschläuche wechseln sind spezielle Bremsenschlüssel SW 11 und SW 14. Ich habe erst mit dem BGS-Set angefangen und dann wegen einer Problemverschraubung nochmal den doppelten Preis von sechs Schlüsseln in einen einzelnen 11er Schlüssel investiert, die Mutter aber doch erst mit der Rohrzange aufbekommen. Naja, da werde ich wohl mindestens eine Bremsleitung neu machen müssen.

  • Bremsenschlüssel SW 11 und 14 aus dem 6er-Set offener Doppel-Ringschlüssel SW 8 – 19 (BGS 1745): Klick
  • Größerer 11er Bremsenschlüssel (HAZET 612N-11, passt aber von der Form nicht überall): Klick
  • Notfalls hilft meine schwere, gute Wasserpumpenzange (KNIPEX 8701300 Cobra 300 mm): Klick
  • Bremsentlüftungsgerät zum bequemen Absaugen der Bremsflüssigkeit von unten (BGS 8067, funktioniert einwandfrei): Klick
  • Sinnvoll wäre ein Set schmaler, kleiner Drahtbürsten (vielleicht die BGS 85811): Klick
  • Kräftige Schere für das Durchschneiden der Bremsleitungen (S&R, auch sonst nützlich): Klick

Wer noch weitere Hinweise oder Tipps zum Wechseln der Bremsschläuche hat, ist mit seinem Eintrag in den Kommentaren herzlich willkommen. Ich bin nicht unfehlbar und manches kann man sicherlich besser machen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (9 votes, average: 4,89 out of 5)
Loading...

Das könnte dich auch interessieren …

9 Antworten

  1. michael sagt:

    Bin noch am Lesen – aber : um offene Brems-Schlauch oder Bremsleitungen sauber zu verschließen also sowohl unnötiges austreten oder eindringen zu verhindern gehen bei Drucklosen Systemen die Finger von Einmalhandschuhen Wunderbar ……. Abschneiden mit nem Stück Papier / Tuch oder oder auf das richtige Maß ausstopfen und reindrücken …… bei außen liegenden Gewinden kann man die auch drüberziehen ………
    geht Wunderbar und ist in der Größe wirklich flexibel und schnell verfügbar ………

    • Tom sagt:

      Es geht ja um temporären Verschluss abgeschraubter Bremsschläuche bzw. Bremsleitungen. Da ist die Idee super. Ich hatte auch schon an Fahrradschlauch oder sowas gedacht. Aber durch die Haltefedern kommt man nicht richtig ran zum Drüberstülpen. Das sind die Finger der Handschuhe natürlich eine super Idee. Hätte ich eigentlich auch selber drauf kommen können.

  2. Nils sagt:

    Moin, wenn du das Bremspedal ein Stück betätigst und in der Stellung arretierst, ist die Nachlaufbohrung im Hauptbremszylinder verschlossen, es kann dann keine Bremsflüssigkeit aus dem Ausgleichsbehälter nachlaufen. Je nach Fahrzeug, Leitungsdicke, Leitungsverlegung komt dann wenig bis kaum Bremsflüsigkeit aus der geöffneten Stelle.
    MfG

    • Tom sagt:

      Das hätte ich vor dem Bremsschläuche wechseln wissen müssen. Super Tipp, den ich oben in der Anleitung noch ergänze.

    • Michael sagt:

      Frage ……. gilt das nicht nur für Fahrzeuge ohne ABS ?
      Also ein nicht T2N ( nichtmal nen Mercedes ) hat bei sanft betätigtem Bremspedal alle möglichen Fehler ins Steuergerät geschrieben und hat Versucht den Druck aufrecht zu erhalten weil er die Betätigung registrierte (Bremslichtschalter) und der Druck in einer Leitung abgefallen ist …….. Sprich hinterher brauchten wir nicht nur komplett neue Bremsflüssigkeit sondern auch noch ein Gerät zum Fehler löschen im Steuergerät

  3. Tom sagt:

    Sorry, meine für das Notlösen des Bremsnippels verwendete Wasserpumpenzange hatte ich falsch verlinkt. Meine Cobra hat 300 und nicht 250 mm. Kann man bloß kaum noch lesen. Und 5 cm mehr Hebel machen schon ganz schön was aus.

  4. Christian sagt:

    Prima, genau dieser Spaß steht bei uns natürlich auch an. Da freue ich mich schon drauf…
    Bei dieser Gelegenheit bekommt das Auto auch neue Bremsscheiben. Vermutlich wäre es bei unserem Exemplar auch sinnvoll, mal prophylaktisch die Radzylinder der Trommeln zu erneuern. Und alles fein sauber zu machen.
    Beim T2N kann ich mir kaum vorstellen, dass das ABS so sensibel und zimperlich reagiert, das ist rudimentäre Elektronik. Aber klar, Batterie ab macht immer Sinn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.