ᐅ Mercedes LA 1113 B kaufen: VEBEG-Kurzhauber-Preise 2020

Preise und preisbestimmende technische Daten für alle, die einen Mercedes LA 1113 B kaufen wollen. Preisbasis sind die VEBEG-Daten von 2014 bis 2020.

Mercedes LA 1113 B kaufen: Preise für LA 1113 (L=Lastwagen, A=Allrad), LAK 1113 (K=Kipper), LAF 1113 (F=Feuerwehr)

Technische Daten des Mercedes LA 1113 B (Baumuster 358)

Geschichte, Entwicklung und Unterschiede der einzelnen LKW-Modelle habe ich ja im Beitrag über die Mercedes Kurzhauber schon vorgestellt. Das muss ich hier nicht wiederholen. Hier geht es nur um den Mercedes LA 1113 B. Mercedes LA 1113 B kaufen erfordert aber etwas Modellkunde: LA 1113 (L=Lastwagen, A=Allrad) oder LAK 1113 (K=Kipper) kosten mehr als LAF 1113 (F=Feuerwehr).

1968 wurde die dritte Serie der Mercedes Kurzhauber (B-Modell) eingeführt. Das B-Modell ist auch für Laien leicht an den 3 Scheibenwischern zu erkennen. Gab natürlich auch noch andere Änderungen. Armaturenbrett, Zündschloss, neue und mehr Motoren.

Technische Daten des LA 1113 B als dem größten der kleinen Mercedes Kurzhauber:[1]Vgl. Oswald, S. 382

  • Baujahr B-Modell der Kurzhauber: 1968 – 1996
  • Radstände: 3.600 oder 4.200 mm
  • Motor: OM 352, 6-Zylinder, 5.675 cm³, als Sauger 130 PS, mit Turbolader bis zu 168 PS
  • Allradantrieb: zuschaltbar
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 11 Tonnen
  • Leergewicht: ca. 3,7 t ohne Aufbau
  • Ablastung auf 7,5 t: gut möglich
  • Neupreis 1975 (Mercedes LA 1113 B mit Pritsche): 49.000 DM / 25.000 €
  • Neupreis 1985: 75.000 DM / 38.000 €
  • Verkaufszahlen Bm 358 (LA 1113 B) 1968 – 1984: 17.853 Stück
  • Verkaufte L 1113 B ohne Allrad: 30.815 Stück

A-Modelle wie meinen L 1113 Pritsche mit Normalfahrerhaus hat die VEBEG nicht verkauft. Die A-Kurzhauber sind an den 2 Scheibenwischern zu erkennen.

Mercedes LA 1113 B kaufen: Preise für LA 1113 (L=Lastwagen, A=Allrad), LAK 1113 (K=Kipper), LAF 1113 (F=Feuerwehr)

Mercedes LA 1113 B kaufen: VEBEG-Preise

Die folgende Grafik zeigt die Auktionsergebnisse der VEBEG für insgesamt 56 Mercedes LA 1113 B sowie den Preistrend.[2]Eigene Auswertung der korrigierten Daten auf kat.guenthers.net, alle Angaben ohne Gewähr Im Mittel wurde der Mercedes LA 1113 B zwischen der ersten Versteigerung eines Mercedes LA 1113 B in 2014 am 24.07.2014 und der letzten Auktion am 09.12.2020 zum Preis von 13.161 € netto versteigert. Der Ausreißer nach unten liegt bei 7.779 €, der Spitzenwert bei 23.400 €.

Die nächste Grafik zeigt die jährlichen Durchschnittspreise (grün verbundene Datenpunkte) und die pro Jahr durch die VEBEG verkauften Mercedes LA 1113 B (Säulen). Es ist gut zu sehen, dass die Preise seit 2014 trotz steigendem Angebot an (meist) MB LAF 1113 Feuerwehren des großen kleinen B-Modells wieder leicht anziehen.

Was bestimmt den Preis für den LA/LAK/LAF 1113 B?

Der Durchschnitt sagt aber nicht alles. Denn es kommt auch beim Kauf eines Mercedes Kurzhauber wie immer auf die Ausstattung an. Die meisten Interessenten wollen am liebsten einen Kurzhauber mit folgender Ausstattung kaufen:

  • Einheitskoffer,
  • kurzer Radstand,
  • Einzelbereifung,
  • Großer Turbo mit 168 PS,
  • schnelle Achse,
  • kurzes Fahrerhaus,
  • Servolenkung und
  • Differentialsperren.

Insofern lohnt ein Blick auf die Einzelpreise der verkauften 1113er Kurzhauber. Bei Feuerwehr-Lastwagen mit Allrad LAF gibt es (nicht nur bei Kurzhaubern) eine einfache Regel. Je länger die Doppelkabine, umso kleiner der Preis. Beliebt sind die kurzen Doppelkabinen. Bei den kurzen Dokas ist zwischen den beiden Türen kein Raum. Die lange Doka wie im Foto lässt demgegenüber selbst bei dem langen Radstand nur einen sehr kurzen Koffer zu. Ist halt Platzverschwendung.

Mercedes LA 1113 B kaufen: Preise für LA 1113 (L=Lastwagen, A=Allrad), LAK 1113 (K=Kipper), LAF 1113 (F=Feuerwehr)

Besser sind LA 1113 mit kurzem Fahrerhaus. Das Foto vom Kurzhauber-Kipper L(A)K 1113 B stammt übrigens aus Jordanien und könnte auch ein L 1113 ohne Allrad sein. Weiß nicht mehr. Auf alle Fälle aber ist es ein B-Modell. Zu erkennen am Fahrerhaus mit der hohen Frontscheibe und den 3 Scheibenwischern.

Mercedes LA 1113 B kaufen: Preise für LA 1113 (L=Lastwagen, A=Allrad), LAK 1113 (K=Kipper), LAF 1113 (F=Feuerwehr)

Für den kleineren Mercedes LA 911 B gibt es übrigens eine Extraauswertung.

Einzelpreise für Kurzhauber LA/LAK/LAF 1113 B

2014 bis 2020 wurden über Auktionen der VEBEG insgesamt 56 Mercedes LA 1113 B verkauft. Der mittlere Verkaufspreis für den Mercedes LA 1113 B zwischen der ersten Auktion am 24.07.2014 und der Versteigerung am 09.12.2020 beträgt 13.161 € netto. Der Ausreißer nach unten liegt bei 7.779 €, der Spitzenwert bei 23.400 € netto.

  • 24.07.2014: 14.334 € netto / 17.057 € brutto (Gerätekraftwagen Mercedes LA 1113 B)
  • 05.08.2014: 14.230 € netto / 16.934 € brutto (Gerätekraftwagen Mercedes LA 1113 B MA)
  • 11.09.2014: 14.203 € netto / 16.902 € brutto (Feuerwehrwagen DB LAF 1113 B LF 16 TS)
  • 25.09.2014: 14.232 € netto / 16.936 € brutto (Gerätekraftwagen Mercedes LA 1113 B)
  • 10.11.2014: 14.400 € netto / 17.136 € brutto (Feuerwehrwagen DB LAF 1113 B LF 16 TS)
  • 12.11.2014: 13.603 € netto / 16.188 € brutto (Gerätekraftwagen Mercedes LA 1113 B MA)
  • 05.12.2014: 13.600 € netto / 16.184 € brutto (Feuerwehrwagen DB LAF 1113 B LF 16 TS)
  • 09.12.2014: 13.989 € netto / 16.647 € brutto (Feuerwehrwagen DB LAF 1113 B LF 16 TS)
  • 15.01.2015: 12.500 € netto / 14.875 € brutto (Feuerwehrwagen DB LAF 1113 B LF 16 TS)
  • 15.01.2015: 12.600 € netto / 14.994 € brutto (Feuerwehrwagen DB LAF 1113 B LF 16 TS)
  • 20.02.2015: 14.683 € netto / 17.472 € brutto (Gerätekraftwagen Mercedes LA 1113 B)
  • 19.03.2015: 10.512 € netto / 12.509 € brutto (Feuerwehrwagen DB LAF 1113 B LF 16 TS)
  • 27.04.2015: 11.600 € netto / 13.804 € brutto (Gerätekraftwagen Mercedes LA 1113 B MA)
  • 27.04.2015: 10.121 € netto / 12.044 € brutto (Gerätekraftwagen Mercedes LA 1113 B MA)
  • 27.04.2015: 20.228 € netto / 24.072 € brutto (Kipper Mercedes LAK 1113 B)
  • 27.04.2015: 17.603 € netto / 20.948 € brutto (Kipper Mercedes LAK 1113 B)
  • 07.05.2015: 11.621 € netto / 13.829 € brutto (Gerätekraftwagen Mercedes LA 1113 B)
  • 08.05.2015: 12.121 € netto / 14.424 € brutto (Feuerwehrwagen DB LAF 1113 B LF 16 TS)
  • 18.05.2015: 12.202 € netto / 14.521 € brutto (Gerätekraftwagen Mercedes LA 1113 B)
  • 20.05.2015: 12.303 € netto / 14.641 € brutto (Feuerwehrwagen DB LAF 1113 B LF 16 TS)
  • 12.06.2015: 14.667 € netto / 17.454 € brutto (Rüstkraftwagen Mercedes LA 1113 B MA)
  • 23.07.2015: 12.750 € netto / 15.173 € brutto (Feuerwehrwagen DB LAF 1113 B LF 16)
  • 17.08.2015: 11.832 € netto / 14.080 € brutto (Gerätekraftwagen Mercedes LA 1113 B)
  • 04.02.2016: 13.650 € netto / 16.244 € brutto (Feuerwehrwagen DB LAF 1113 B LF 16 TS)
  • 04.02.2016: 12.179 € netto / 14.493 € brutto (Feuerwehrwagen DB LAF 1113 B LF 16 TS)
  • 12.02.2016: 16.667 € netto / 19.834 € brutto (Kipper Mercedes LAK 1113 B)
  • 12.02.2016: 12.389 € netto / 14.743 € brutto (Lkw Mercedes LA 1113 B MA Pritsche)
  • 10.10.2016: 18.636 € netto / 22.177 € brutto (Kipper Mercedes LAK 1113 B)
  • 26.10.2016: 11.111 € netto / 13.222 € brutto (Gerätekraftwagen Mercedes LA 1113 B)
  • 14.11.2016: 8.203 € netto / 9.762 € brutto (Gerätekraftwagen Mercedes LA 1113 B)
  • 17.11.2016: 11.645 € netto / 13.858 € brutto (Feuerwehrwagen DB LAF 1113 B LF 16 TS)
  • 04.01.2017: 17.500 € netto / 20.825 € brutto (Kipper Mercedes LAK 1113 B)
  • 21.02.2017: 12.863 € netto / 15.307 € brutto (Gerätekraftwagen Mercedes LA 1113 B MA)
  • 30.03.2017: 11.202 € netto / 13.331 € brutto (Feuerwehrwagen DB LAF 1113 B LF 16 TS)
  • 09.05.2017: 23.400 € netto / 27.846 € brutto (Kipper Mercedes LAK 1113 B)
  • 06.06.2017: 10.303 € netto / 12.260 € brutto (Gerätekraftwagen Mercedes LA 1113 B)
  • 20.07.2017: 10.621 € netto / 12.639 € brutto (Gerätekraftwagen Mercedes LA 1113 B)
  • 16.07.2018: 13.025 € netto / 15.500 € brutto (Gerätekraftwagen Mercedes LA 1113 B 4×4)
  • 17.09.2018: 9.010 € netto / 10.722 € brutto (Gerätekraftwagen Mercedes LA 1113 B)
  • 08.04.2019: 10.626 € netto / 12.645 € brutto (Lkw Mercedes LA 1113 B MA Pritsche)
  • 08.04.2019: 10.626 € netto / 12.645 € brutto (Lkw Mercedes LA 1113 B MA Pritsche)
  • 04.09.2019: 10.000 € netto / 11.900 € brutto (Gerätekraftwagen Mercedes LA 1113 B MA)
  • 30.09.2019: 16.500 € netto / 19.635 € brutto (Feuerwehrwagen DB LAF 1113 B LF 16 TS)
  • 30.09.2019: 13.856 € netto / 16.489 € brutto (Feuerwehrwagen DB LAF 1113 B LF 16 TS)
  • 15.11.2019: 11.423 € netto / 13.593 € brutto (Feuerwehrwagen DB LAF 1113 B LF 16 TS)
  • 13.12.2019: 10.222 € netto / 12.164 € brutto (Feuerwehrwagen Mercedes LAF 1113 B LF 16)
  • 20.01.2020: 7.779 € netto / 9.257 € brutto (Gerätekraftwagen Mercedes LA 1113 B)
  • 28.05.2020: 13.151 € netto / 15.650 € brutto (Feuerwehrwagen DB LAF 1113 B LF 16 TS)
  • 03.06.2020: 13.334 € netto / 15.867 € brutto (Feuerwehrwagen DB LAF 1113 B LF 16 TS)
  • 23.07.2020: 13.289 € netto / 15.814 € brutto (Feuerwehrwagen DB LAF 1113 LF 16 TS)
  • 25.08.2020: 15.252 € netto / 18.150 € brutto (Feuerwehrwagen DB LAF 1113 B LF 16 TS)
  • 25.08.2020: 15.659 € netto / 18.634 € brutto (Feuerwehrwagen DB LAF 1113 B LF 16 TS)
  • 28.08.2020: 16.354 € netto / 19.461 € brutto (Feuerwehrwagen DB LAF 1113 B LF 16 TS)
  • 13.10.2020: 14.300 € netto / 17.017 € brutto (Feuerwehrwagen DB LAF 1113 B LF 16)
  • 26.10.2020: 14.222 € netto / 16.924 € brutto (Feuerwehrwagen DB LAF 1113 B LF 16 TS)
  • 09.12.2020: 8.100 € netto / 9.639 € brutto (Feuerwehrwagen DB LAF 1113 B TLF 16)

Mercedes LA 1113 B kaufen? Infos, Quellen, Bücher

Und schaut mal genau auf die Bücher: Jetzt wisst ihr, warum so viele angehende Expeditionsmobilisten den Mercedes LA 1113 B kaufen wollen. Und zwar mit kurzem Fahrerhaus und Einheitskoffer.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (14 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Einzelnachweise

1 Vgl. Oswald, S. 382
2 Eigene Auswertung der korrigierten Daten auf kat.guenthers.net, alle Angaben ohne Gewähr

Das könnte dich auch interessieren …

6 Antworten

  1. Tom sagt:

    Daten und Grafik der VEBEG-Auktionserlöse 2019 für den Mercedes LA 1113 B aktualisiert.

  2. Tom sagt:

    Kleiner Service für alle, die einen Mercedes LA 1013 B kaufen wollen: Preise der VEBEG für 2020 ergänzt.

  3. Haubi sagt:

    Toll, dieser Überblick! Danke. Mit dem Fazit, es müsse unbedingt die kurze Doka sein, bin ich allerdings nicht einverstanden. Was soll man mit der anfangen? Außer dass es noch Zusatzsitze gibt ist das verschwendeter Raum, weil er nicht multifunktional ist. Ok, lange Kabine oder Shelter aufsetzen, dafür ist es Grundbedingung. Für eine kinderreiche Familie, die den FW-Koffer ausbaut, scheint mir die lange Doka aber viel praktischer: eine Zweiraumwohnung entsteht -mit „großem Esszimmer mit Tisch“ und umbaubarer Schlafmöglichkeit für ein Paar.
    Wir waren damals inspiriert von einem Low-Budget-Umbau (sechsaussechsmillarden). Da gibts auch noch eine nicht mehr aktualisierte Website (wenn ein solcher Verweis hier erlaubt ist?). Das Konzept hat sich auch für uns sehr bewährt und die gemütlichen Abende in der Doka, wenns draußen regnet oder schneit, gehören zu den schönsten Reiseerinnerungen und das macht Lust, wieder mal loszufahren – irgendwann mal…

    Besten Gruß
    Haubi

    • Tom sagt:

      Also dass es beim Kauf eines Mercedes LAF 1113 B “unbedingt” die kurze Doka sein müsse, habe ich weder geschrieben, noch träfe das zu. Lediglich ich persönlich finde die kurze Doka für das LKW-Konzept einer Familie mit getrennter Fahrerkabine und Koffer am geeignetsten.

      Wobei der Begriff Zweiraumwohnung ein Euphemismus ist, da der zweite Raum vorn in der Doka ja keine Stehhöhe hat und somit die Mindestanforderung an Wohnraum nicht erfüllt. Klar, mit erhöhtem Fahrerhaus wäre das was anderes. Aber das macht ja kaum jemand. Im Übrigen finde ich nach eigenen Erfahrungen mit einer kurzen Doka das Buskonzept wie im MB 711 für eine große Familie wesentlich besser. Sozusagen als superextralange Doppelkabine mit Stehhöhe, aber ohne Koffer. Doch auch das ist wieder nur meine Meinung. Eine von vielen.

      Deinen Inspirationsblog Sechsaussechsmilliarden.de aus 2012 habe ich jetzt nicht komplett gelesen, kann den aber gern verlinken: Klick

  4. Anonymous sagt:

    Na ja, ob man es Zweiraumwohnung oder Zweiraumkonzept nennt, darüber muss man sich nicht den Kopf zerbrechen. Das Konzept mit der zwingenden „Stehhöhe“ haben schon große Architekten an fest stehenden Bauten überdacht. Wann braucht man das? Für´s Kochen: JA. Fürs Umziehen: Wünschenswert. Für´s am-Tisch-sitzen und schlafen: definitiv NEIN. ich kenne Architektenhäuser,, die sogar eine bewußt niedrige Decke im Speise- und Wohnbereich haben – mit großartiger Atmosphäre!
    Also in der Doka brauche ich keine Stehhöhe, im Koffer ist´s schon wünschenswert. Tom, ich gebe dir in sofern recht – wenn die Kinder mal größer werden und dann irgendwann als 1,9mtr. Mannsbilder am Tisch sitzen, dann ist´s vorbei mit der schönen Krabbelei in der Doka. Das dauert bei uns noch ein bisschen.
    Aber hier geht´s ja um den Kurzhauber, will dir den Beitrag nicht mit Seitenthemen zerfransen…
    Besten Gruß
    Haubi

    • Tom sagt:

      Naja, kannst Recht haben. Beim Mercedes LA 1113 mit langer Doka gibt es ja keinen Motortunnel hinter den Vordersitzen. Da passen meine Erfahrungen aus dem Mercedes 1124 Frontlenker und der dortigen, mühsamen Krabbelei durch die kurze Doka eigentlich nicht. Insofern danke für deinen Beitrag. Da zerfranst das Thema natürlich überhaupt nicht. Es geht ja um den Mercedes Kurzhauber 1113 mit langer Doka. Also voll im Thema.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.