ᐅ Lausitzer Neiße im Kanu: Karte, Erfahrungen, Paddel-Tipps

Die Lausitzer Neiße fließt 250 km vom Isergebirge zur Oder und bietet traumhafte Kanutouren. Unsere Paddelerfahrungen von Görlitz nach Bad Muskau.

Lausitzer Neiße bei Zentendorf mit Baumhaushotel und Zeltplatz Turisede

Lausitzer Neiße bei Zentendorf mit Baumhaushotel und Zeltplatz Turisede

Karte von der Lausitzer Neiße

Die Karte von OpenStreetMap (OSM) zeigt die GPS-Tracks unserer 4-Tages-Tour mit dem Kanu auf der Lausitzer Neiße. Die Paddeltour beginnt im Süden in Görlitz und endet (vorerst) 72 km weiter nördlich in Bad Muskau.

Orientierungsschwierigkeiten gibt es auf der Neiße ja eher keine, weshalb der Download der GPS-Daten für Kanutouren auf der Neiße überflüssig ist. Die Tracks habe ich ohnehin nicht aufgezeichnet, sondern nachträglich am PC erstellt. Falls ihr dennoch die GPS-Daten braucht, schreibt es einfach in die Kommentare, dann lade ich die GPS-Tracks hoch.

Aber ich denke, dass die Karte vom Paddeln auf der Lausitzer Neiße ausreicht. Rechts oben könnt ihr die Karte vergrößern und natürlich ordentlich reinzoomen. Ich danke übrigens allen OSM-Mappern, die kostenlos die ganze Welt und auch die Lausitzer Neiße kartiert haben, und will hier auch etwas zum freien Internetwissen beitragen.

 

Unsere Kanu-Touren auf der Lausitzer Neiße

Gepaddelt bin ich die Lausitzer Neiße allein mit 2 Kindern. Die Neiße ist zumindest bei Niedrigwasserstand nicht so wild, dass man erfahrene Kinder nicht im eigenen Kanu paddeln lassen könnte. Anstrengend sind eigentlich nur die langen Staustrecken mit wenig Strömung und natürlich die Umtragestrecken an den zahlreichen Wehren. Schwimmwesten und Bootswagen sind Pflicht.

Unsere Boote waren 2 eigene Schlauchkajaks von Gumotex (Seawave 2er und Twist 1er). Unterwegs habe ich übrigens gesehen, dass auch die gewerblichen Anbieter von Paddeltouren auf der Neiße ihre Kunden durchweg mit Kanus und Schlauchbooten von diesem tschechischen Hersteller auf der Lausitzer Neiße paddeln lassen.

Hier sind die Berichte von den vier Tagen in zwei Paddelbooten auf der Lausitzer Neiße:

Reisigwehr Rothenburg mit angeschlossenem Campingplatz an der Lausitzer Neiße

Reisigwehr Rothenburg mit angeschlossenem Campingplatz an der Lausitzer Neiße

Neiße im Kanu: Unsere Paddel-Erfahrungen

Die Tabelle mit der Streckenbeschreibung der Lausitzer Neiße von Görlitz bis Bad Muskau zeigt unsere Erfahrungen beim Paddeln auf der Neiße. Das ist natürlich alles subjektiv und bezogen auf unsere eigenen, robusten Schlauchkajaks. Paddler mit Faltbooten müssen sicherlich öfter mal auch eine Sohlschwelle umtragen.

Vor allem bei Niedrigwasser gibt es vom Wehr Ludwigsdorf bis Deschka viele scharfkantige Hindernisse im Flußbett und an den maroden Stegen. Flickzeug bei Schlauch- und Faltbooten nicht vergessen!

Für das Paddeln auf der Lausitzer Neiße am besten geeignet sind kurze, leichte Boote, die auch mal Bodenkontakt vertragen. Sportkajaks mit festem Rumpf sollten auch keine Probleme haben.

Eigentlich sehe ich Probleme auf der Neiße nur bei langen und schweren Kanus, weil das Handling an den Umtragestellen auch mit Bootswagen schwierig ist. Alleine mit Kindern möchte jedenfalls ich nicht mit einem Kanadier auf der Neiße paddeln. Wobei das Paddeln im Kanadier kein Problem wäre. Es ist das Umtragen, das Probleme macht.

Die Kilometrierung der Lausitzer Neiße läuft ab der Odermündung stromaufwärts, ist am Fluss aber kaum vorhanden. Die Angaben für die offizielle Kilometrierung der Lausitzer Neiße stammen aus dem DKV-Kanuführer für Polen und das Baltikum (Band 7, Auflage 2019, S. 355 ff.). Gegenübergestellt sind die Paddelkilometer ab Görlitz.

Gepaddelt sind wir bei einem Wasserstand der Lausitzer Neiße von 140 cm am Pegel Görlitz. Das entspricht fast genau dem mittleren Niedrigwasserstand der Lausitzer Neiße von 139 cm. Etwas mehr Wasser macht das Paddeln auf der Lausitzer Neiße einfacher, weil viele Hindernisse verschwinden. Andererseits wird der Fluss natürlich auch reißender. Informiert euch also vor dem Paddeln immer über die aktuellen Wasserstände der Neiße.

Neiße-km Paddel-km Wegpunkte, Hindernisse, Hinweise bei 140 cm und 4 m³/s am Pegel Görlitz
150,5 0,0 Wilde Einsetzstelle Görlitz, Zur Tischbrücke 20
147,2 3,3 Autobahnbrücke A4, Übergang Ludwigsdorf
145,7 4,8 Wehr Ludwigsdorf, rechts maroder Steg mit vorstehenden Nägeln, 100 m umtragen über Wiesenpfad, ab hier viel Steine, Schutt und Bäume im Wasser
142,0 8,5 Ober-Neundorf (vom Wasser aus nicht zu sehen)
139,5 11,0 Zodel (vom Wasser aus nicht zu sehen)
136,8 13,7 Seitenwehr Piensk, Steg hinter Gebäude links, 100 m umtragen, geradeaus kommt Wehr und Kraftwerkskanal ohne Umtragemöglichkeit
136,6 13,9 Sohlschwelle Piensk, Querspundwand 50 cm, Boot drüberheben
136,5 14,0 Sohlschwelle Piensk, Steine, fahrbar
133,9 16,6 Fußgängerbrücke Deschka, links dahinter Anleger Neiße-Tours, Restaurant im Ort
131,4 19,1 Östlichster Punkt Deutschlands
130,4 20,1 Alte Eisenbahnbrücke mit Brückenresten im rechten Fahrwasser
129,5 21,0 Kulturinsel Einsiedel, Neißeaue-Zentendorf, Schwimmbrücke mit Durchgang, Café
128,8 21,7 Sohlschwelle Zentendorf, kein Problem
128,1 22,4 Sohlschwelle Zentendorf, kein Problem
125,3 25,2 Wehr und Kraftwerk Nieder-Neundorf, links zwischen Fischtreppe und Zaun 500 m umtragen zur Einsetzstelle mit Treppe (rechts umtragen geht wohl auch, 100 m, aber steile Böschung)
122,0 28,5 Reisigwehr am Neißecamp Rothenburg, Steg links, Wehr anschauen, ggf. links fahren
117,0 33,5 Flughafen Rothenburg, nicht zu sehen
115,7 34,8 Bremenwerk: Wehr und Kraftwerk, links 200 m zwischen Fischtreppe und Zaun umtragen
113,2 37,3 Wehr Celltechnik Lodenau mit Kraftwerk, rechts 100 m umtragen
110,4 40,1 Kraftwerk und Brischken-Wehr Lodenau/Sobolice, links vor der letzten Kurve 500 m umtragen über Neiße-Radweg
109,1 41,4 Obere Sohlschwelle Steinbach, fahrbar
107,9 42,6 Untere Sohlschwelle Steinbach, fahrbar
101,7 48,8 Wehr und Städtchen Klein-Priebus mit Restaurant, 200 m links umtragen über die Festwiese
100,4 50,1 Mehrere Sohlschwellen bei Podrosche, kein Problem
95,6 54,9 Ort Werdeck, links hinterm Wald, nicht zu sehen
91,6 58,9 Wehr und Kraftwerk Pechern, 300 m rechts umtragen über Steg/Fahrweg oder 200 m links (nicht probiert)
80,6 69,9 Straßenbrücke Krauschwitz
78,5 72,0 Straßenbrücke Bad Muskau – Łęknica, links beginnt der Fürst-Pückler-Park, Ausstieg über kleines, steiles Wiesenstück direkt hinter der Brücke links

Zeltplätze und Campingplätze an der Neiße

Das Zelten und Übernachten an der Neiße ist nicht einfach, da der Fluss über weite Strecken entweder tief eingeschnitten oder dicht bewachsen ist. Beim Paddeln in Coronazeiten kam für uns noch die Sperrung der polnischen Grenze hinzu. Ansonsten gehört Polen seit 2004 zum Schengen-Raum. Die deutsch-polnische Grenze in der Mitte der Neiße ist damit außer jetzt gerade in der Corona-Krise unproblematisch.

Keine Angst habe ich vor den mittlerweile wieder heimischen Wölfen rund um die Neiße. Mehr als Wolfsspuren habe ich in der Lausitz aber bis jetzt noch nicht gesehen. Das Thema ist aber sicherlich für Hundebesitzer wichtig.

Achtet beim Zelten oder Lagern der Kanus an der Neiße aber immer auf ausreichenden Abstand zum Wasser. Denn es gibt im Quellgebiet und am Flusslauf der Lausitzer Neiße oft starke Gewitter, weil sich am Isergebirge gern mal das nordwestliche Wetter abregnet. Rechnet also immer mit einem sprunghaften Anstieg des Wasserstands der Neiße, die eigentlich nie so richtig aus ihrem Flussbett raus kann und daher schnell an Höhe gewinnt.

Offizielle Übernachtungsmöglichkeiten und Campingplätze an der Lausitzer Neiße gibt es eher wenig. Vielleicht habt ihr noch Tipps? Ich zumindest kenne die folgenden Zeltplätze an der Neiße:

  • 21,0 km ab Görlitz: Baumhaushotel oder Campingplatz der Kulturinsel Einsiedel: Sehr hübsch, aber 1 km von der Neiße entfernt)
  • 28,5 km ab Görlitz: Campingplatz von Neiße-Tours direkt am Wehr Rothenburg (Klick)
  • 48,8 km ab Görlitz: Halblegaler Zeltplatz auf der Festwiese Klein Priebus ohne Toiletten (im Restaurant nachfragen)
Zeltplatz auf der Festwiese am Wehr Klein Priebus, Lausitzer Neiße

Zeltplatz auf der Festwiese am Wehr Klein Priebus, Lausitzer Neiße

Weitere Tipps zu Kanutouren auf der Lausitzer Neiße

Infos zur Region um die Lausitzer Neiße

  • Infos zur Lausitzer Neiße auf Wikipedia: Wiki
  • Pegel und Durchfluss auf der kleinen Neiße können sich sehr schnell ändern. Aktuelle Wasserstände am Pegel Görlitz: Klick
  • Mobiles Internet ist auf der Neiße Mangelware. Offline-Karten lade ich zu Hause mit Apemap vor: Klick
  • Achtet auf den Schutz der letzten heimischen Neiße-Flusskrebse vor der Krebspest und setzt nicht direkt aus anderen Gewässern in die Neiße um: Klick
  • Auch die Eisvögel brauchen Ruhe. Paddelt also zügig an den Steilufern vorbei.
  • Infos über Wölfe in Sachsen mit einem Wolfsrudel an der Neiße: Klick
  • Aktuelle Zählung der Wölfe in Brandenburg (nördlich von Bad Muskau): Klick
  • Mücken hingegen hatten wir nach einem trockenen Mai überhaupt keine.

Unsere Ausrüstung zum Paddeln auf der Neiße

  • Kanuführer für Polen und das Baltikum, Bd. 7, 2019 (Neiße-Kilometer ab S. 355): Klick
  • Einer-Luftkajak Gumotex Twist “Titanic” (gekauft 2017): Klick
  • Zweier-Schlauchkajak Gumotex Seawave “Mary Ann”, 2020 hier gekauft: Klick
  • Beim Paddeln auf der Neiße empfehle ich wenigstens 50N-Kanu-Schwimmwesten: Klick
  • Die restliche Paddel-Ausrüstung steht in unserer Packliste beim Wasserwandern.

Ich freue mich über eure Hinweise, Tipps und Infos zum Paddeln auf der Neiße, damit ich diesen Beitrag aktuell halten kann. Nutzt einfach die Kommentarfunktion. Und mal sehen, vielleicht schaffen wir diesen Sommer noch den nördlichen Teil der Lausitzer Neiße. Meine Kinder jedenfalls haben alle Lust auf einen alternativen Sommerurlaub in Familie mit unserer eigenen, kleinen Kanuflotte.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (16 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Das könnte Dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. Claudia sagt:

    Hallo Tom,
    ich lese deine Berichte schon lange und möchte dir auch danken für deine Tipps. Paddelboote wollten wir schon lange mal kaufen. Aber jetzt wird es Zeit. Vielleicht sehen wir uns ja im Sommer beim Paddeln auf der Neiße.

    LG Claudia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.