ᐅ Iveco-Magirus 90-16 AW als Basisfahrzeug: Preise steigen und steigen

Der Iveco-Magirus 90-16 AW ist ein noch elektronikfreies, aber schon recht modernes, robustes und dennoch preiswertes Basisfahrzeug für ein Expeditionsmobil.

VEBEG-Preise für Iveco-Magirus 90-16 Allrad-LKW

Ist der Iveco 90-16 ein geeignetes Basisfahrzeug für ein Expeditionsmobil?

Die 90-16er mit Allrad stammen meist vom technischen Hilfswerk, Feuerwehren oder dem Katastrophenschutz. Der Allrad-Lkw fällt mit seinem Baujahr in die Zeit, als der Schriftzug Magirus-Deutz von den LKWs des neuen Eigentümers Iveco verschwand. Es gibt daher unterschiedliche Bezeichnungen für dasselbe Fahrzeug. Und so wird der Typ als Magirus 90-16, Magirus-Iveco 90-16, Iveco-Magirus 90-16 oder Iveco 90-16 gehandelt. 90-16 aber steht immer auf dem Fahrerhaus.

Unter dem kippbaren Fahrerhaus eines Iveco-Magirus 90-16 AW Turbo schlägt ein zuverlässiges, luftgekühltes 6-Zylinder-Herz von Deutz mit allerdings nur 160 PS. Dafür sind Ersatzteile für den Deutz-Motor BF6L913 wohl kein Problem. Denn die Deutz AG gibt es immer noch und Deutz ist gut sortiert. Bei mir um die Ecke gibt es auch heute noch eine Deutz-Motoreninstandsetzung. Schöner wäre natürlich eine Leistungssteigerung des Iveco 90-16 auf wenigstens 200 PS.

Aber die grundlegenden technischen Daten des Iveco 90-16 stimmen. Nachteilig für den Umbau zu einem coolen Expeditionsmobil ist eigentlich nur die heute etwas biedere Viererclub-Optik mit der fast immer extralangen Doppelkabine. Wenn man aber hinten die letzte Tür abschneidet und seinem Iveco-Magirus 90-16 große Einzelbereifung spendiert, gibt das schon ein ganz anderes Bild ab als im Original. Am besten noch verbunden mit einer Höherlegung. Dann passt die Bereifung auch zu der gigantischen vorderen Kotflügelverbreiterung. Könnte mir auch vorstellen, die lange Doka richtig zu erhöhen und flexibel in den Aufbau zu integrieren. Als Allrad-Bus sozusagen.

Vor allem für große Familien, Reisende mit Zweiraumkonzept und geringere Budgets ist der Iveco 90-16 ein echter Kauftipp. Und auch im Originalzustand eine zuverlässige Basis für ein kleines Expeditionsmobil. Mit größerer Einzelbereifung und besseren Böschungswinkeln ist der Iveco dann aber nochmal wesentlich geländegängiger.

Ein originaler Magirus-Iveco 90-16 iAW Turbo im Gelände

Wie steht es beim 90-16 mit H-Kennzeichen, Ablastung und Leistungssteigerung?

Gebaut wurden die Ivecos von 1986 bis 1992. Die ersten Exemplare sind also schon im H-Kennzeichen-Alter. Das H-Kennzeichen dürfte damit für einen Iveco 90-16, der mindestens 30 Jahre alt und im Originalzustand ist, kein Problem sein. Allerdings werden Umbauten zu Wohnmobilen mittlerweile kritisch gesehen. Besser wäre also, den Originalaufbau zu erhalten und nur umzubauen. Oder den Koffer als Ladung zu deklarieren.

Ivecotypisch bedeuten die 90 ja das Gesamtgewicht von 9 t und die 16 die 160 PS Motorleistung. Nach einer Ablastung des Iveco 90-16 auf 7,5 Tonnen und einer Leistungssteigerung auf 200 PS müsste der LKW dann also Iveco 75-20 heißen. Das wären dann Traumwerte für ein geeignetes Basisfahrzeug für den Umbau zum Expeditionsmobil. Doch beides ist wohl nicht so einfach zu erreichen. Die Ablastung nicht ohne Komfortverzicht. Und die Leistungssteigerung nicht ohne verringerte Zuverlässigkeit des Deutz BF6L913.

Aber der Traum vom Allrad-LKW ist ohnehin immer ein Kompromiss.

Was verbraucht der Iveco 90-16?

Für den standardmäßigen 90-16 gehe ich von einem Verbrauch in Höhe von etwa 20 l/100 km aus. Habe allerdings selbst keine Erfahrungen mit dem Iveco. Mein Wissen stammt von einem kleinen Schwatz mit einem Besitzer. Dessen Erfahrungen zum Verbrauch des 90-16ers gelten für Originalbereifung, Originalübersetzung, Originalkoffer und 85 km/h auf der Autobahn. Falls der 90-16 unter 7,5 t bleibt und eine Wohnmobilzulassung hat, sind sicher auch mehr drin. Mehr Kilometer pro Stunde, aber auch mehr Diesel pro 100 km.

Bei knapp 100 km/h rechne ich für den Iveco 90-16 mit höherem Wohnmobilaufbau erfahrungsgemäß mit einem Dieselverbrauch von schon fast 25 l/100 km/h. Zumindest dann, wenn der Deutz mit seinen 160 PS überhaupt die für Wohnmobile unter 7,5 t zulässige Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h schafft.

Nach einem Umbau des Iveco 90-16 auf 10% größere Einzelbereifung und einem damit abgesenkten Drehzahlniveau würde ich die Angaben zum Verbrauch aus meiner Erfahrung heraus um 10 % geringer schätzen. Ein Umbau auf noch größere Reifen ist bei der recht geringen Motorleistung ohne Leistungssteigerung aber sicherlich nicht sinnvoll.

Jetzt einen Iveco-Magirus 90-16 kaufen?

Die folgende Grafik zeigt die Auktionsergebnisse der VEBEG für insgesamt 112 Magirus-Iveco 90-16 sowie den Preistrend. Im Mittel wurde der Magirus-Iveco 90-16 in den 5 Jahren seit Anfang 2014 zum Preis von 3.697 € netto versteigert. Mit deutlicher Tendenz nach oben. Denke, dass angesichts der Preisentwicklung für vergleichbare Mercedes und MAN und des guten Angebotes wohl bald mehr Expeditionsmobile auf Basis eines Iveco 90-16 in der Welt herumfahren werden. Noch ist der Iveco 90-16 ein Geheimtipp. Doch die Preise ziehen deutlich an.

Iveco 90-16 Basisfahrzeug fuer Expeditionsmobil VEBEG-Preise 2014-2018

Zu welchen Preisen wurde der Iveco 90-16 gekauft?

Die folgende Liste zeigt die Auktionsergebnisse der VEBEG mit 112 (sic!) verkauften THW- und Feuerwehr-Ivecos seit 2014. Maßgeblich ist immer der Nettopreis. Meistens muss man beim Kauf noch die Mehrwertsteuer hinzurechnen. Aber nicht immer.

Die Liste ist sicher eine gute Orientierungsbasis für alle, die sich einen Iveco 90-16 kaufen wollen. Der Kauf beim Händler kostet mindestens das Doppelte. Aber Warten lohnt sich. Denn der Bund hat mal 636 Löschfahrzeuge LF 16 TS auf Basis des Iveco 90-16 AW beschafft. Da können noch einige Basisfahrzeuge für Expeditionsmobile gekauft werden…

Auktionserlöse der VEBEG 2014

  • 21.02.2014: 1.250 € netto / 1.488 € brutto (Mannschaftswagen Magirus 90-16 AW)
  • 21.02.2014: 3.288 € netto / 3.913 € brutto (Mannschaftswagen Magirus 90-16 AW)
  • 24.07.2014: 3.001 € netto / 3.571 € brutto (Mannschaftswagen Magirus 90-16 AW)
  • 24.07.2014: 1.756 € netto / 2.089 € brutto (Mannschaftswagen Magirus 90-16 AW)
  • 24.07.2014: 3.112 € netto / 3.703 € brutto (Mannschaftswagen Magirus 90-16 AW)
  • 24.07.2014: 2.589 € netto / 3.081 € brutto (Mannschaftswagen Magirus 90-16 AW)
  • 24.07.2014: 2.300 € netto / 2.737 € brutto (Mannschaftswagen Magirus 90-16 AW)
  • 05.08.2014: 3.223 € netto / 3.835 € brutto (Feuerwehrwagen Magirus 90-16 AW LF 16 TS)
  • 12.08.2014: 2.889 € netto / 3.438 € brutto (Mannschaftswagen Magirus 90-16 AW)
  • 12.08.2014: 3.210 € netto / 3.820 € brutto (Mannschaftswagen Magirus 90-16 AW)
  • 21.08.2014: 3.400 € netto / 4.046 € brutto (Feuerwehrwagen  Magirus 90-16 AW LF 16 TS)
  • 11.09.2014: 2.256 € netto / 2.684 € brutto (Feuerwehrwagen Magirus 90-16 AW LF 16 TS)
  • 11.09.2014: 2.811 € netto / 3.345 € brutto (Mannschaftswagen Magirus 90-16 AW)
  • 11.09.2014: 3.113 € netto / 3.704 € brutto (Mannschaftswagen Magirus 90-16 AW)
  • 25.09.2014: 2.156 € netto / 2.565 € brutto (Feuerwehrwagen Magirus 90-16 AW LF 16 TS)
  • 25.09.2014: 3.088 € netto / 3.675 € brutto (Mannschaftswagen Magirus 90-16 AW)
  • 07.10.2014: 3.111 € netto / 3.702 € brutto (Mannschaftswagen Magirus 90-16 AW)
  • 07.10.2014: 2.456 € netto / 2.922 € brutto (Mannschaftswagen Magirus 90-16 AW)
  • 12.11.2014: 3.733 € netto / 4.442 € brutto (Feuerwehrwagen Magirus 90-16 AW LF 16 TS)
  • 18.11.2014: 4.207 € netto / 5.007 € brutto (Feuerwehrwagen Magirus 90-16 AW LF 16 TS)
  • 05.12.2014: 4.315 € netto / 5.135 € brutto (Feuerwehrwagen Magirus 90-16 AW LF 16 TS)
  • 05.12.2014: 3.458 € netto / 4.115 € brutto (Mannschaftswagen Magirus 90-16 AW)

Auktionserlöse der VEBEG 2015

  • 06.01.2015: 3.689 € netto / 4.390 € brutto (Feuerwehrwagen Magirus 90-16 AW LF 16 TS)
  • 06.01.2015: 3.900 € netto / 4.641 € brutto (Feuerwehrwagen Magirus 90-16 AW LF 16 TS)
  • 16.01.2015: 3.985 € netto / 4.742 € brutto (Feuerwehrwagen Magirus 90-16 AW LF 16 TS)
  • 05.02.2015: 3.001 € netto / 3.571 € brutto (Feuerwehrwagen Magirus 90-16 AW LF 16 TS)
  • 05.02.2015: 3.589 € netto / 4.271 € brutto (Feuerwehrwagen Magirus 90-16 AW LF 16 TS)
  • 05.02.2015: 3.003 € netto / 3.574 € brutto (Feuerwehrwagen Iveco-Magirus 90-16 AW LF 16 TS)
  • 05.02.2015: 3.001 € netto / 3.571 € brutto (Feuerwehrwagen Iveco-Magirus 90-16 AW LF 16 TS)
  • 05.02.2015: 3.685 € netto / 4.385 € brutto (Feuerwehrwagen Iveco-Magirus 90-16 AW LF 16 TS)
  • 05.02.2015: 3.111 € netto / 3.702 € brutto (Feuerwehrwagen Iveco-Magirus 90-16 AW LF 16 TS)
  • 05.02.2015: 1.689 € netto / 2.010 € brutto (Mannschaftswagen Magirus 90-16 AW)
  • 19.02.2015: 3.251 € netto / 3.868 € brutto (Feuerwehrwagen Iveco-Magirus 90-16 AW LF 16 TS)
  • 24.02.2015: 3.524 € netto / 4.194 € brutto (Mannschaftswagen Magirus 90-16 AW)
  • 24.02.2015: 2.878 € netto / 3.425 € brutto (Mannschaftswagen Magirus 90-16 AW)
  • 07.04.2015: 5.312 € netto / 6.321 € brutto (Feuerwehrwagen Iveco-Magirus 90-16 AW LF 16 TS)
  • 07.04.2015: 4.860 € netto / 5.783 € brutto (Feuerwehrwagen Iveco-Magirus 90-16 AW LF 16 TS)
  • 10.04.2015: 3.113 € netto / 3.704 € brutto (Mannschaftswagen Magirus 90-16 AW)
  • 27.04.2015: 3.922 € netto / 4.667 € brutto (Feuerwehrwagen Iveco-Magirus 90-16 AW LF 16 TS)
  • 27.04.2015: 2.500 € netto / 2.975 € brutto (Mannschaftswagen Iveco-Magirus 90-16 AW 4×4)
  • 27.04.2015: 3.089 € netto / 3.676 € brutto (Mannschaftswagen Magirus 90-16 AW)
  • 27.04.2015: 2.900 € netto / 3.451 € brutto (Mannschaftswagen Magirus 90-16 AW)
  • 07.05.2015: 2.887 € netto / 3.436 € brutto (Mannschaftswagen Magirus 90-16 AW)
  • 07.05.2015: 1.890 € netto / 2.249 € brutto (Mannschaftswagen Magirus 90-16 AW)
  • 18.05.2015: 2.901 € netto / 3.452 € brutto (Feuerwehrwagen Iveco-Magirus 90-16 AW LF 16 TS)
  • 18.05.2015: 2.222 € netto / 2.644 € brutto (Mannschaftswagen Magirus 90-16 AW)
  • 23.07.2015: 2.555 € netto / 3.041 € brutto (Feuerwehrwagen Iveco-Magirus 90-16 AW LF 16 TS)
  • 23.07.2015: 3.622 € netto / 4.310 € brutto (Feuerwehrwagen Iveco-Magirus 90-16 AW LF 16 TS)
  • 23.07.2015: 3.422 € netto / 4.072 € brutto (Feuerwehrwagen Iveco-Magirus 90-16 AW LF 16 TS)
  • 11.08.2015: 2.777 € netto / 3.305 € brutto (Feuerwehrwagen Iveco-Magirus 90-16 AW LF 16 TS)
  • 11.08.2015: 2.766 € netto / 3.291 € brutto (Feuerwehrwagen Iveco-Magirus 90-16 AW LF 16 TS)
  • 11.08.2015: 3.227 € netto / 3.840 € brutto (Feuerwehrwagen Iveco-Magirus 90-16 AW LF 16 TS)
  • 17.08.2015: 2.550 € netto / 3.035 € brutto (Mannschaftswagen Magirus 90-16 AW)
  • 17.08.2015: 3.490 € netto / 4.153 € brutto (Mannschaftswagen Magirus 90-16 AW)

Auktionserlöse der VEBEG 2016

  • 08.01.2016: 3.030 € netto / 3.606 € brutto (Feuerwehrwagen Iveco-Magirus 90-16 AW LF 16 TS)
  • 12.01.2016: 3.103 € netto / 3.692 € brutto (Feuerwehrwagen Iveco-Magirus 90-16 AW LF 16 TS)
  • 12.01.2016: 3.500 € netto / 4.165 € brutto (Feuerwehrwagen Iveco-Magirus 90-16 AW LF 16 TS)
  • 25.01.2016: 2.822 € netto / 3.358 € brutto (Feuerwehrwagen Iveco-Magirus 90-16 AW LF 16 TS)
  • 01.02.2016: 3.377 € netto / 4.019 € brutto (Feuerwehrwagen Iveco-Magirus 90-16 AW LF 16 TS)
  • 18.08.2016: 3.667 € netto / 4.363 € brutto (Feuerwehrwagen Iveco-Magirus 90-16 AW LF 16 TS)
  • 13.10.2016: 3.385 € netto / 4.028 € brutto (Feuerwehrwagen Iveco-Magirus 90-16 AW LF 16 TS)
  • 17.11.2016: 3.401 € netto / 4.047 € brutto (Feuerwehrwagen Iveco-Magirus 90-16 AW LF 16 TS)
  • 22.11.2016: 3.522 € netto / 4.191 € brutto (Feuerwehrwagen Iveco-Magirus 90-16 AW LF 16 TS)

Auktionserlöse der VEBEG 2017

  • 02.02.2017: 6.000 € netto / 7.140 € brutto (Feuerwehrwagen Iveco-Magirus 90-16 AW LF 16 TS)
  • 20.02.2017: 2.456 € netto / 2.923 € brutto (Gerätekraftwagen Magirus 90-16 AW)
  • 20.02.2017: 1.901 € netto / 2.262 € brutto (Mannschaftswagen Magirus 90-16 AW)
  • 21.02.2017: 2.683 € netto / 3.193 € brutto (Mannschaftswagen Magirus 90-16 AW)
  • 03.03.2017: 3.150 € netto / 3.749 € brutto (Mannschaftswagen Magirus 90-16 AW)
  • 03.03.2017: 3.161 € netto / 3.761 € brutto (Mannschaftswagen Magirus 90-16 AW)
  • 03.03.2017: 3.813 € netto / 4.537 € brutto (Mannschaftswagen Magirus 90-16 AW)
  • 14.03.2017: 3.601 € netto / 4.285 € brutto (Feuerwehrwagen Iveco-Magirus 90-16 AW LF 16 TS)
  • 03.04.2017: 4.166 € netto / 4.958 € brutto (Feuerwehrwagen Iveco-Magirus 90-16 AW LF 16 TS)
  • 03.04.2017: 3.502 € netto / 4.167 € brutto (Mannschaftswagen Magirus 90-16 AW)
  • 03.04.2017: 312 € netto / 371 € brutto (Mannschaftswagen Magirus 90-16 AW)
  • 04.05.2017: 4.200 € netto / 4.998 € brutto (Feuerwehrwagen Iveco-Magirus  90-16 AW LF 16 TS)
  • 18.05.2017: 4.401 € netto / 5.237 € brutto (Feuerwehrwagen Iveco-Magirus  90-16 AW LF 16 TS)
  • 24.05.2017: 4.267 € netto / 5.078 € brutto (Mannschaftswagen Magirus 90-16 AW)
  • 29.05.2017: 4.950 € netto / 5.891 € brutto (Feuerwehrwagen Iveco-Magirus  90-16 AW LF 16 TS)
  • 13.06.2017: 4.990 € netto / 5.938 € brutto (Feuerwehrwagen Iveco-Magirus  90-16 AW LF 16 TS)
  • 13.06.2017: 2.562 € netto / 3.048 € brutto (Feuerwehrwagen Iveco-Magirus  90-16 AW LF 16 TS)
  • 13.06.2017: 4.568 € netto / 5.436 € brutto (Mannschaftswagen Magirus 90-16 AW)
  • 06.07.2017: 6.121 € netto / 7.283 € brutto (Feuerwehrwagen Iveco-Magirus 90-16 AW LF 16 TS)
  • 13.07.2017: 5.201 € netto / 6.189 € brutto (Feuerwehrwagen Iveco-Magirus 90-16 AW LF 16 TS)
  • 20.07.2017: 4.211 € netto / 5.011 € brutto (Mannschaftswagen Magirus 90-16 AW)
  • 26.07.2017: 6.211 € netto / 7.391 € brutto (Feuerwehrwagen Iveco-Magirus 90-16 AW LF 16 TS)
  • 26.07.2017: 6.573 € netto / 7.822 € brutto (Feuerwehrwagen Iveco-Magirus 90-16 AW LF 16 TS 4×4)
  • 04.08.2017: 4.999 € netto / 5.949 € brutto (Feuerwehrwagen Iveco-Magirus 90-16 AW LF 16 TS)
  • 17.08.2017: 4.000 € netto / 4.760 € brutto (Mannschaftswagen Magirus 90-16 AW)
  • 01.09.2017: 4.000 € netto / 4.760 € brutto (Feuerwehrwagen Iveco-Magirus 90-16 AW LF 16 TS)
  • 04.09.2017: 4.468 € netto / 5.317 € brutto (Mannschaftswagen Magirus 90-16 AW)
  • 13.09.2017: 5.000 € netto / 5.950 € brutto (Feuerwehrwagen Iveco-Magirus 90-16 AW LF 16 TS)
  • 13.09.2017: 5.000 € netto / 5.950 € brutto (Feuerwehrwagen Iveco-Magirus 90-16 AW LF 16 TS)
  • 09.10.2017: 5.501 € netto / 6.546 € brutto (Feuerwehrwagen Iveco-Magirus 90-16 AW LF 16 TS)
  • 09.10.2017: 4.339 € netto / 5.163 € brutto (Mannschaftswagen Magirus 90-16 AW)
  • 16.10.2017: 4.645 € netto / 5.528 € brutto (Mannschaftswagen Magirus 90-16 AW)
  • 01.11.2017: 3.120 € netto / 3.713 € brutto (Feuerwehrwagen Iveco-Magirus 90-16 AW LF 16 TS)
  • 01.11.2017: 4.620 € netto / 5.498 € brutto (Feuerwehrwagen Iveco-Magirus 90-16 AW LF 16 TS)
  • 01.11.2017: 4.620 € netto / 5.498 € brutto (Feuerwehrwagen Iveco-Magirus 90-16 AW LF 16 TS)
  • 01.11.2017: 4.620 € netto / 5.498 € brutto (Feuerwehrwagen Iveco-Magirus 90-16 AW LF 16 TS)
  • 01.11.2017: 4.320 € netto / 5.141 € brutto (Feuerwehrwagen Iveco-Magirus 90-16 AW LF 16 TS)
  • 13.11.2017: 5.000 € netto / 5.950 € brutto (Feuerwehrwagen Iveco-Magirus 90-16 AW LF 16 TS)
  • 16.11.2017: 4.060 € netto / 4.831 € brutto (Mannschaftswagen Magirus 90-16 AW)
  • 22.11.2017: 4.301 € netto / 5.118 € brutto (Feuerwehrwagen Iveco-Magirus 90-16 AW LF 16 TS)
  • 28.11.2017: 4.800 € netto / 5.712 € brutto (Feuerwehrwagen Iveco-Magirus 90-16 AW LF 16 TS)

Auktionserlöse der VEBEG 2018

  • 19.07.2018: 4.851 € netto / 5.773 € brutto (Mannschaftswagen Magirus 90-16 AW)
  • 19.07.2018: 4.051 € netto / 4.820 € brutto (Mannschaftswagen Magirus 90-16 AW)
  • 21.08.2018: 7.011 € netto / 8.343 € brutto (Feuerwehrwagen Iveco-Magirus 90-16 AW LF 16 TS)
  • 06.09.2018: 5.989 € netto / 7.126 € brutto (Mannschaftswagen Magirus 90-16 AW)
  • 06.09.2018: 6.289 € netto / 7.483 € brutto (Mannschaftswagen Magirus 90-16 AW)
  • 09.10.2018: 2.201 € netto / 2.619 € brutto (Mannschaftswagen Magirus 90-16 AW)
  • 01.11.2018: 7.156 € netto / 8.516 € brutto (Feuerwehrwagen Iveco-Magirus 90-16 AW LF 16 TS)
  • 14.11.2018: 5.312 € netto / 6.321 € brutto (Mannschaftswagen Magirus 90-16 AW)

Quellen und technische Daten zum Iveco-Magirus 90-16 AW

  • Liste der VEBEG mit den Zuschlagspreisen für die Auktionen von Bundeswehr, Polizei, Katastrophenschutz und Technischem Hilfswerk der letzten 14 Tage: Klick
  • Datenbasis für Versteigerungspreise 2014-2017: Klick
  • Technische Daten zum Iveco-Magirus 90-16 AW auf Wikipedia: Wiki

Was sind eure Erfahrungen beim Umbau des Iveco zum Wohnmobil?

Jetzt würde mich nur noch interessieren, wer die ganzen 112 THW- und Feuerwehr-Ivecos gekauft hat. Und was eure Erfahrungen mit Kauf, Umbau, Einzelbereifung und Verbrauch des Iveco-Magirus 90-16 AW als Wohnmobil sind:

  • Auf was für Einzelbereifung wurde umgebaut?
  • Was verbraucht der Iveco nach dem Umbau zum Wohnmobil?
  • Ist der Deutz-Motor wirklich so zuverlässig?
  • Gibt es schon Engpässe in der Ersatzteilversorgung?

Vergleichbar mit dem Iveco 90-16 sind die Löschgruppenfahrzeuge mit langer Doka auf Basis des Mercedes 917 AF.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (25 votes, average: 4,96 out of 5)
Loading...

Das könnte Dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. Markus sagt:

    Hi Tom!

    Vielen vielen Dank für den super Beitrag. Mein Iveco 90-16 ist auch von der vebeg. Nur komme ich mit dem Umbau nicht so schnell weiter. Aber den Verbrauch für den originalen 90 – 16 kann ich bestätigen. Im Flachland verbraucht mein Iveco mit den originalen Asphaltschneidern sogar nur 19 Liter. Mach bitte weiter so.

    Markus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.