ᐅ Zum Greenlaning in Schottland: Land Rover Parade am Loch Arkaig

Greenlaning in Schottland geht stilecht nur mit einem Land Rover. Alles andere ist zu unbritisch oder zu groß für die grünen Straßen quer durchs Land. Also müssen auch wir mit unserem Wohnmobil draußen bleiben. Nicht, weil der MB 711 D keinen Allrad hat, sondern weil er schlichtweg zu groß ist für die kleinen grünen Straßen quer durch das Land.

Greenlaning in Scotland – ein Traum

Am Loch Arkaig im Herzen Schottlands kam uns nun eine ganze Kolonne fürs Greenlaning besonders geeigneter Fahrzeuge entgegen. Natürlich alles Land Rover, die sich offenbar irgendwo auf den kleinen grünen “Wegen” quer durch das schottische Hochland austoben wollten. Am liebsten wäre ich ja umgedreht und ein Stück hinterher gefahren. Aber fürs erste müssen die Fotos reichen. Und auch die wurden nur ganz unprofessionell während der Fahrt mit meinem Handy durch die Windschutzscheibe gemacht. Naja, wenigstens etwas.

Landrover in Schottland

Ein recht moderner Defender

Auf dem Weg zum Greenlaning in Schottland: Ein besonder Land Rover Serie I

Auf dem Weg zum Greenlaning in Schottland: Ein besonder Land Rover Serie I

Greenlaning Schottland Land Rover Serie

Ist er nicht schön? Der Land Rover Serie in groß

Landrover in Schottland

Discovery in Schottland

Landrover in Schottland

Ein Sondermodell “Brüssel” mit Fußgängercrash-optimierter, geneigter Front

Landrover in Schottland

Naja, ein geschlossener Kasten ist nicht besonders hübsch

Landrover in Schottland

Auch aus einem alten Discovery kann man ja doch noch etwas machen

Landrover in Schottland

Naja. Geht so.

Landrover in Schottland

Das Auto ist o.k., aber was soll denn der Anhänger?

Landrover in Schottland

Keine Ahnung, was das für eine Karre ist.

Tom hat mich per Mail zum vorstehend abgebildeten Land Rover aufgeklärt und mir geschrieben: “Bei dem abgebildeten Modell handelt es sich um einen Luftlande-Landrover, extra leicht […] zum Abwurf mit Fallschirmen. Hatte ich mal … sehr laut, sehr hart und sehr spartanisch ausgestattet.” Vielen Dank für die Aufklärung – ich dachte schon, meine Optik ist irgendwie verrutscht.

Aber gut, hier geht die kleine Prozession weiter:

Landrover in Schottland

Camouflage-Discovery in Schottland

Landrover in Schottland

Dieser kurze Defender hat sein Ersatzrad vergessen.

So gehört sich das mit dem Ersatzrad, aber hier fehlt hinten wieder irgend etwas.

So gehört sich das mit dem Ersatzrad, aber hier fehlt hinten wieder irgend etwas.

Also Greenlaning ist nach dieser Begegnung bei mir tief abgespeichert. Dazu bräuchte ich am besten einen meiner Geländelieblinge: Einen schönen Land Rover Serie I.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 votes, average: 4,75 out of 5)
Loading...

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.