ᐅ Zeltausrüstung: 20 Jahre Erfahrung mit 5 Zelten

Eine gute Zeltausrüstung ist das A&O für vielseitige Outdoor-Aktivitäten. Unsere Erfahrungen mit 5 verschiedenen Trekkingzelten.

20 Jahre Test der Zeltausrüstung in Familie

Naja, eigentlich hab ich mehr als 20 Jahre Erfahrung mit der verschiedensten Zeltausrüstung und dem Zelten mit Kindern. Aber es geht hier nicht um mich. Sondern um die fünf Zelte unserer Familie, die im Keller liegen. Welches nehme ich nur mit auf die Sommertour mit den Familien-Kanus? Wo passen welche Isomatten rein? Was für Schlafsäcke nehmen wir mit?

Kann die Auswahl der passenden Zeltausrüstung natürlich auch theoretisch machen. Aber praktisch gefällt es mir besser. Also alle Zelte raus und aufbauen. Hey, bei manchen habe ich das Aufbauen wegen des Umstiegs auf Ultraleichtzelte bestimmt schon fünf Jahre nicht mehr gemacht. Aber es geht trotzdem.

Zeltausrüstung kaufen: 20 Jahre Erfahrung mit 5 Zelten

Prüfe zuerst mal Zustand und Tauglichkeit der einzelnen Zelte. Dann suche ich die Isomatten für den Test der optimalen Belegung raus. Und anschließend die Schlafsäcke. Damit wäre die Zeltausrüstung der Familie perfekt.

So ein Test der Zeltausrüstung unserer Familie ist zwar nur für uns relevant. Aber ich könnte mir ja auch mal Gedanken machen, was meine auch allgemeingültigen Erfahrungen mit unseren Zelten sind. Und woran man ein gutes Zelt für eine sportliche Familie erkennt.

Erfahrungen mit unserer Familien-Zeltausrüstung

Tunnelzelt mit 2 Kabinen: Robens Small Highlander

Das Tunnelzelt Robens Small Highlander haben wir als Familienzelt seit 2001. Das Zelt wird in der Mitte geöffnet und hat rechts und links zwei separate, gegen Mücken geschützte Kabinen. Die Liegefläche pro Kabine ist 150 x 220 cm groß und 130 cm hoch. Durch das offene Mittelteil können die Kinder schön reinlaufen und fühlen sich beim Zelten gleich wie zu Hause.

Zeltausrüstung kaufen: Erfahrungen mit dem Robens Small Highlander

Am Anfang dachte ich, dass man in der Mitte zwischen den beiden Kabinen Gepäck oder auch mal einen Tisch mit Stühlen hinstellen könnte. Aber tatsächlich ist die Mitte zwischen den Kabinen überflüssig. Das Zelt wird dadurch nur unnötig groß, ohne einen echten Mehrwert zu bieten. Da kann ich auch zwei kleine Zelte hinstellen und ein Tarp darüber spannen.

Problematisch ist bei diesem Tunnelzelt auch die Zeltkonstruktion mit außenliegendem Gestänge. Dadurch werden die Nähte auf Zug belastet und mit der Zeit immer dünner.

Zeltausrüstung kaufen: Erfahrungen mit dem Robens Small Highlander

Da das Zelt mit knapp 7 Kilo echt schwer ist, hatten wir es meistens nur als Ergänzung zum Mercedes Vito Camper dabei. Aber auch dabei überwiegen die Nachteile eines Tunnelzelts wie hoher Platzbedarf, schlechte Belüftung und mangelnde Windstabilität. Aber was soll’s. Das Zelt hat seinen Dienst getan. Kaufen würde ich ein Tunnelzelt aber nicht noch einmal.

Flaches Kuppelzelt: Jack Wolfskin Yellowstone III

Gekauft 2004. Das Jack Wolfskin Yellowstone III war anfangs das Standardzelt bei unseren Dolomiten-Touren. Robustes Material. Windsicher. Schnell aufzubauen. Großes Platzangebot mit einer Liegefläche von 225 x 175 cm. Das reicht bequem für 3 breite Isomatten. Unter der Kuppel ist das Zelt 125 cm hoch. Also mehr als gute Sitzhöhe.

Zeltausrüstung kaufen: 20 Jahre Erfahrung mit 5 Zelten

Aber das Jack Wolfskin Yellowstone III ist mit fast 5 kg schwer. Und für den Preis letztlich unerwartet schnell verschlissen. Die (überflüssigen) Klarsichtfenster an den beiden Apsiden lösen sich gerade auf. Auch die Verklebung der Zeltnähte sieht nicht mehr gut aus. Aber das Zelt ist noch dicht.

Das Yellowstone III wird als Treckingzelt auch heute noch fast unverändert mit 4,9 kg angeboten. Aber Trekking macht mit so einem schweren Zelt keinen Spaß. Heute würde ich weder für mich noch für meine Familie ein 3-Mann-Zelt über 3 kg kaufen. Und selbst dann muss es schon schneesicher sein.

Großes Kuppelzelt: Robens River Lodge

2009 haben wir das Robens River Lodge als Familienzelt für 5 Personen gekauft. Tatsächlich passen aber auch zwei Erwachsene und fünf Kinder rein. Denn das Robens River Lodge ist innen mit 2,70 m x 2,30 m echt groß. Dazu kommt mit 1,90 m richtige Stehhöhe. Ein schönes Zelt für eine Familie.

Zeltausrüstung kaufen: 20 Jahre Erfahrung mit 5 Zelten

Allerdings ist dieses riesige Kuppelzelt mit 7 kg zum Tragen zu schwer und im Busch zu groß. Nach meiner Erfahrung findet man entweder keinen Stellplatz, der groß genug ist. Oder das Zelt ragt wie ein Leuchtturm aus dem Unterholz.

Dazu kommt durch die riesigen Seitenflächen eine nur eingeschränkte Windstabilität. Nee, zwei kleine, stabile 2-kg-Zelte sind wesentlich besser als so ein Campingplatz-Monstrum.

Ultraleichtzelt für 2: Vaude Hogan Ultralight XP

Dieses Zelt war 2011 mein Einstieg in die schöne neue Welt der Ultraleichtzelte. Vorher hatte ich einige Ultraleichtzelte getestet und zur Probe aufgebaut.War erst total skeptisch angesichts des dünnen Stoffs. Wusste nicht, wie lange das Vaude Hogan UL halten würde. Und prompt hatte ich schon nach wenigen Tagen Nutzung die ersten Löcher ins Zelt gebrannt, weil die Ortlieb-Tasche mit der Zeltausrüstung bei einer Tour durch den Hohen Atlas auf dem Auspuff meiner KTM auflag.

Die Brandlöcher am Boden habe ich mit Seam Grip geklebt. Das hält auch nach 7 Jahren noch. Und der dünne Zeltstoff ist auch nicht weiter gerissen. Das ist für mich ein echtes Argument für das VAUDE Hogan Ultraleichtzelt. Absolut robust und mit 1,5 kg extrem leicht.

Und trotz des niedrigen Gewichts ist das VAUDE Hogan Ultraleichtzelt mit einer Liegefläche von 230 x 125 cm recht komfortabel. Wichtig ist für mich auch die Innenhöhe von 95 cm. Da kann man wenigstens sitzen. Sonst macht das Anziehen keinen Spaß. Es gibt ja unter diesen Ultraleichtzelten auch solche Schlafsärge. Die sind auch nicht viel leichter. Dafür aber um Längen unpraktischer.

Nein, das Hogan UL ist für 2 spartanische, sportliche Tourengeher perfekt. Oder eben für einen Vater mit zwei Kindern. Ich war sogar schon mit drei Kindern im Hogan zelten. Die Kinder schlafen dann allerdings mit den Füßen gegeneinander auf einer Isomatte im Zelt. Und ich in der Mitte auf der Ritze.

Zeltausrüstung kaufen: 20 Jahre Erfahrung mit 5 Zelten

Sehr viel mehr kann man aus einem Zelt von 1,5 kg jedenfalls nicht rausholen. Nachteilig ist am Hogan UL XP eigentlich nur, dass der Fußbereich schmaler wird und abgespannt werden muss. Das macht auf felsigem Boden schonmal Probleme.

Superultraleichtzelt für 3: VAUDE Invenio SUL

Das superultraleichte Vaude Invenio SUL für 3 Personen ist das mit Abstand beste Zelt, dass ich je hatte. Der Stoff ist unglaublich dünn. Und dennoch extrem robust. Vor allem aber super leicht. Das ganze Zeit wiegt gerade mal 2,0 Kilogramm. Und bietet innen mit 140 x 220 cm dennoch eine Liegefläche für drei schmale Isomatten. Dazu 110 cm Innenhöhe. Ein Traum.

Zeltausrüstung kaufen: 20 Jahre Erfahrung mit 5 Zelten

Seit 2017 bin ich vom Vaude Invenio SUL vollkommen begeistert. Da waren Leute am Werk, die selbst zelten. Bei diesem Zelt stimmen nicht nur die stabile und dennoch einfache Zeltkonstruktion, sondern auch die Details. Alleine die serienmäßige Wäscheleine im Zeltinneren. Oder die farbigen Zeltclipser, an denen man die Position des Gestänges gleich erkennt. Das spiegelsymmetrische Gestänge und das Belüftungskonzept. Das wasser- und schmutzabweisende Gewebe. Selbst die Heringe. Alles vom Feinsten.

Zeltausrüstung kaufen: 20 Jahre Erfahrung mit 5 Zelten

Das Vaude Invenio SUL hat nach nun 4 Jahren im Test außer dem Preis auch keine Nachteile gezeigt. Vielleicht könnten die Stangen der Apsiden 5 cm länger sein. Aber das wären dann ja auch wieder 100 Gramm Mehrgewicht. Insofern sind unsere Erfahrungen durchweg positiv. Nein, Quatsch. Die Erfahrungen sind blendend. Reicht das als Superlativ?

Zeltausrüstung kaufen: 20 Jahre Erfahrung mit 5 Zelten

Empfehlungen für den Kauf der Zeltausrüstung

Ein paar Tipps für den Zeltkauf

Eine Empfehlung für den Kauf der richtigen Zeltausrüstung ist nicht einfach. Das autotransportierte Familienzelt für den Campingplatz hat andere Anforderungen als ein Bergzelt, das im Rucksack durchs Gebirge geschleppt werden muss. Allerdings kann das leichte Bergzelt beides. Das schwere Großzelt aber kann nur Campingplatz.

Und auch auf Campingplätzen habe ich nach leichten Windböen schon einige zerrissene Zeltausrüstung gesehen. Da ist der Zelturlaub ganz schnell zu Ende. Und so ist es langfristig besser, keine Billigzelte zu kaufen. Zumal das hochwertigere Zelt am Ende sowieso das günstigere Zelt ist.

Dazu finde ich statt einer großen Zeltausrüstung ein oder zwei kleine Zelte für die Familie auch praktischer. Gerade eine Familie kann ihre Zelte so wesentlich flexibler und länger nutzen. Ohnehin lieben Kinder ihr eigenes Zelt. Und bei Regen oder Hitze ist ein großes Tarp über einem kleinen Zelt auch wesentlich besser als die stickige Luft in einem dieser Riesenzelte.

Zeltausrüstung kaufen: 20 Jahre Erfahrung mit 5 Zelten

Schließlich macht man mit niedrigem Gewicht nie etwas falsch. So eine leichte Zeltausrüstung ist einfach flexibler einsetzbar. Dennoch haben meine beiden VAUDE-Ultraleichtzelte gezeigt, dass sie trotz des dünnen Zeltstoffs tatsächlich genauso stabil und robust sind wie mehr als doppelt so schwere Zelte. Und das bei bisher nicht feststellbarem Verschleiß.

Zeltausrüstung kaufen: 20 Jahre Erfahrung mit 5 Zelten

Erfahrungen mit Isomatten

Eigentlich wollte ich jetzt noch was zu Erfahrungen mit Isomatten schreiben. Aber wenn ich an unsere 20 Isomatten fünf verschiedener Typen denke, merke ich, dass das den Beitrag über die Zeltausrüstung sprengen würde.

Jedenfalls schlafe ich im Zelt neuerdings auf einer innen wattierten Luftmatte von Vaude. Endlich Luxus. Und das bei unverändertem Packmaß und Gewicht. Nur fürchte ich, dass ich aus Gründen der familiären Gleichbehandlung nicht lange auf meiner 7-cm-Matte schlafen darf. Sondern wieder runter auf die 2-cm-Version wechseln muss.

Zeltausrüstung kaufen: 20 Jahre Erfahrung mit 5 Zelten

Erfahrungen mit Schlafsäcken

Auch die Schlafsäcke sind ein Thema für sich. Zumal da jeder andere Prioritäten hat. Meine Frau z.B. liebt ihre nässeunempfindliche, warme Kunstfaserdecke. Ich hingegen schlafe sommers wie winters im dicken, aber auch 1,7 kg schweren Daunenschlafsack. Bei Kälte drin, bei Hitze darunter.

Aber meistens sind Winterdaunenschlafsäcke übertrieben. Und so habe ich seit neuestem noch die halbe Version eines minimalistischen Sommer-Herbst-Daunenschlafsacks: Einen extrem leichten Schlafsack mit Fußteil, der oben aber nur eine Decke ist und an die Isomatte geklipst wird. Das hat gleichzeitig den Vorteil, dass ich oder mein Schlafsack beim Freiübernachten nicht von der Isomatte rutschen können. Und ich wieder 1,2 kg Zeltausrüstung einspare.

Zeltausrüstung kaufen: 20 Jahre Erfahrung mit 5 Zelten

Infos zu meiner besten Zeltausrüstung

Kauftipps für die Zeltausrüstung

Beim Kauf der perfekten Zeltausrüstung kommt es letztlich immer auf die persönlichen Wünsche und Anforderungen an. Einer sportlichen Familie mit Kindern, die das Zelt von Frühling bis Herbst (auch) beim Wandern, Radfahren oder Kajakfahren mit häufigem Umsetzen nutzen will, würde ich beim Kauf der passenden Zeltausrüstung die folgenden Empfehlungen geben:

  • Lieber zwei kleine Zelte und ein Tarp kaufen als ein großes Zelt
  • Billigzelte sind am Ende wesentlich teurer
  • Feste Kunststofffenster sind sinnlos und verschleißen schnell
  • Gegenüberliegende Eingänge ermöglichen gute Durchlüftung
  • Die Außenhülle des Zelts sollte als Überwurfkonstruktion außen auf dem Gestänge aufliegen und auch mal weggelassen werden können
  • Ein selbststehendes Zelt baut sich besser auf und steht auch auf harten Böden und Felsen
  • Tunnel-, Luft- oder Wurfzelten fehlt meistens die Windstabilität
  • Die Zelthöhe muss nur zum Sitzen reichen
  • Ultraleichtzelte sind fast immer die bessere Wahl
  • Zeltunterlagen sind überflüssiger Ballast
Unsere Ultraleichtzelte an der Oder

Unsere Ultraleichtzelte an der Oder

Liste unserer Zeltausrüstung

Nun gibt es eine unübersichtliche Auswahl an Zeltausrüstung zu kaufen. Ich habe da natürlich keinen vollständigen Überblick. Aber unsere folgende Zeltausrüstung würde ich jederzeit wieder kaufen:

  • Das kleine 2-Personen-Zelt gibt es jetzt sogar als Superultraleichtzelt mit 1,2 kg (Vaude Hogan SUL): Klick
  • Mein 3-Personen-Superultraleichtzelt Invenio SUL 3P gibt es nicht mehr. Nachfolger müsste das Vaude Space Seamless sein: Klick
  • Luft-Isomatte mit Primaloft-Füllung (Performance Winter 7 M): Klick
  • Extrem leichte Daunenschlafdecke zum Koppeln an die Luftmatte (Alpstein 450 DWN): Klick
  • Sommerliche Schlafdecke (Navajo 500 SYN, gibt es auch als S oder XL): Klick

Fällt euch vielleicht noch ein Tipp für den Kauf der passenden Zeltausrüstung ein, den man einer Familie mit Kindern mitgeben kann? Oder hab ich was vergessen? Dann freue ich mich auf eure Kommentare.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (11 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.