ᐅ Schneeketten auf dem Jeep Wrangler: Vortrieb (fast) ohne Ende

4 gute Schneeketten für den Jeep Wrangler JK sind auch beim 4×4 das Nonplusultra für sicheren Vortrieb in Schnee und Schlamm.

Test der Schneeketten auf dem Jeep Wrangler JKU

Test der Schneeketten auf dem Jeep Wrangler JKU

Braucht der Jeep Wrangler überhaupt Schneeketten?

Angeblich kommt der Jeep Wrangler ja überall durch. Und braucht also gar keine Schneeketten testen. Haha, wer das glaubt, glaubt auch an den Klapperstorch. Natürlich hat auch ein Jeep Wrangler Grenzen im Gelände. Spätestens, wenn ein Baum quer liegt, der Boden schlammig und schwer oder der Schnee matschig und tief wird.

Oder alles zusammen eintritt wie in diesem Winter. Dann komme ich im Revier offroad ohne Schneeketten auf dem Jeep auch nicht überall hin. Aber mit Schneeketten und einer Säge an Bord sind dem Jeep selbst in tiefem Schnee, Schlamm und Matsch kaum Grenzen gesetzt. Zumindest solange nicht die Bodenplatte aufsetzt.

Davon abgesehen dürfen wir ja bestimmt auch mal irgendwann wieder zum Wintersport fahren. Und da gibt es hin und wieder auch für den Jeep Wrangler Schneekettenpflichten. Denn ich glaube nicht, dass der österreichische Verkehrspolizist mir irgendeinen Rabatt auf das Bußgeld für fehlende Ketten gibt, nur weil der Jeep so geländelegendenmäßig aussieht und auch ohne ÖNORM-getestete Traktionshilfen durchkommt.

Test der Schneeketten auf dem Jeep Wrangler JKU

Test der Schneeketten auf dem Jeep Wrangler JKU

Auswahl der Schneeketten für den Jeep

Also brauche ich Schneeketten für den JK. Und genau diesen Aspekt der Schneeketten hab ich bei der geplanten Umbereifung total vergessen. Hab einfach übersehen, dass der Jeep mit der Originalbereifung 255/70 R18 ja genau die gleichen Schneeketten fahren kann wie der Mercedes 711 mit 235/85 R16. Drauf gekommen bin ich erst, als ich Schneeketten für das Ü3,5t-Wohnmobil bestellt habe.

Hmm. Eigentlich wollte ich den Jeep auf 285/70 R17 umbereifen. Aber testet mal diese Größe im Schneekettenkonfigurator. Da kommt nichts. Und wenn ich bei der originalen Reifengröße am Wrangler bleiben würde, könnte ich die pewag-Schneeketten für die Zwillingsreifen am Wohnmobil auch auf dem Jeep und damit doppelt nutzen.

Tja, die originale Bereifung 255/70 R18 am Wrangler sieht zwar nicht so cool aus, ist aber plötzlich viel praktischer geworden. Für Norwegen brauche ich ja sowieso vier Schneeketten auf dem Bus. Und 4 Schneeketten für den Bus könnten auch 4 Schneeketten für den Jeep sein.

Wenn ich mir nur nicht die Umbereifung des JK in den Kopf gesetzt hätte. Naja, ich kann ja erstmal mit den Schneeketten für die Zwillingsbereifung am Wohnmobil > 3,5 t anfangen. Die 4 vorhandenen Schneeketten Brenta-C 4×4 passen nämlich auch auf die 18-Zoll-Originalbereifung des Jeep Wrangler.

Test der 4 pewag-Schneeketten für den Jeep Wrangler JK mit 18-Zoll-Rädern

Test der 4 pewag-Schneeketten für den Jeep Wrangler JK mit 18-Zoll-Rädern

Schneeketten am Jeep vorne oder hinten montieren?

Man kann sich trefflich streiten, ob man die Schneeketten am Jeep vorne oder hinten montiert. Normalerweise fährt der JK ja nur mit Heckantrieb. Also Ketten hinten drauf. Auch gemäß Betriebsanleitung sollen Schneeketten hinten montiert werden (S. 231). Und die Montage nur hinten wäre auch meine erste Wahl bei einem vollbeladenen Fahrzeug ohne Allrad.

Wer allerdings fährt mit Schneeketten, aber ohne Allradantrieb? Niemand. Dazu kommt, dass der leere Jeep vorne das höhere Gewicht und damit die beste Traktion hat. Und so würde ich zwei Schneeketten immer vorne auf die Vorderräder eines leeren Wrangler mit eingeschaltetem Allradantrieb aufziehen.

Zu überlegen ist aber auch, dass der JK kein Mitteldifferential hat. Bei Drehzahlunterschieden wegen Schneeketten nur vorne oder hinten verspannt sich also der Antriebsstrang. Auf Schnee macht das nichts. Aber schon auf Eis führen Schneeketten nur auf einer Achse zu unterschiedlichen Raddurchmessern vorn und hinten.

Besser sind daher 4 Schneeketten für alle 4 Räder des JK. Denn Vortrieb ist das eine. Aber den Jeep sicher mit den Vorderrädern in der Spur zu halten, das andere. Gerade auf schmalen, tief verschneiten Waldwegen landet man mit Ketten nur auf der Hinterachse sonst schnell im Graben.

Montage der Schneeketten vorne und hinten auf dem Wrangler

Montage der Schneeketten vorne und hinten auf dem Wrangler

Montage der Schneeketten auf 18-Zoll-Rädern des JK

Ziehe natürlich den ersten Montagetest der Schneeketten auf dem Jeep Wrangler zu lange hinaus. Hatte das ja schließlich schon am Bus geübt. Weiß also, wie die Schneeketten zu montieren sind. Was soll da beim Jeep anders sein?

Doch dann steht der Jeep zur Montage der Schneeketten voll im Matsch. So ein Dreck. Hätte ich die Ketten doch nur auf dem letzten Stück Asphalt aufgezogen.

Schneeketten im Matsch montieren auf den 255/70 R18 des JK

Schneeketten im Matsch montieren auf den 255/70 R18 des JK

Denn wenn der Jeep zur Montage der Schneeketten im Schnee oder Schlamm steht, wird die Schneekettenmontage schwierig. Einerseits ist es durch den großen Radumfang sowieso schon nicht einfach, die Ketten zu montieren. Andererseits sitzt zusätzlich noch der halbe Reifen im Schnee. Muss also erstmal ein bisschen mit dem Klappspaten kratzen. Und Platz schaffen für die Montage der Schneeketten.

Klappspaten im Jeep ist immer gut

Klappspaten im Jeep ist immer gut

Test Schneeketten pewag Brenta-C 4×4 am JKU

Wahrscheinlich wäre es wirklich am einfachsten gewesen, die Räder zur leichten Montage der Schneeketten auf dem Jeep schnell mit dem Wagenheber hochzudrücken. Aber egal, die Schneeketten sind drauf. Und exakt 25 Minuten sind für die erste Kettenmontage auf dem Jeep Wrangler ja auch nicht schlecht.

Beim Test der Brenta-C 4×4 auf dem Jeep Wrangler haben mir die Schneeketten jedenfalls schon mal das Weiterkommen gesichert. Test bestanden. Der JK kommt tatsächlich mit Schneeketten weiter als ohne. Und die Schneeketten harmonieren auch mit den Alufelgen. Beziehungsweise ist da noch genügend Reifengummi dazwischen.

Wobei das bisschen Schnee und Schlamm auf dem Weg hier im GIF auch ohne Schneeketten kein Problem ist. Aber in dem schrägen Trichter hinter dem Hügel würde ich ohne Ketten jetzt noch buddeln. Hab mich noch nicht mal getraut, anzuhalten und ein Foto zu machen. Denn wenn ich mich mit Schneeketten auf dem Jeep irgendwo im Gelände festfahre, brauche ich einen Unimog zur Bergung.

Test der Schneeketten auf dem Jeep Wrangler JKU

Test der Schneeketten auf dem Jeep Wrangler JKU

Zur Haltbarkeit der Schneeketten Brenta-C 4×4 von pewag kann ich noch nicht viel sagen. Aber deren Schneeketten hatte ich ja schon 16 Jahre auf dem Mercedes Vito getestet. Und obwohl da die Materialstärke nur halb so groß ist, haben die Ketten bei jährlich etwa 30 km Einsatz die ganze Zeit gehalten. Einziger Mangel war ein abgerissener Zuggummi, den ich einfach durch ein Spannband ersetzt habe.

Also gehe ich vor diesem Hintergrund und den Erfahrungen mit Schneeketten auf dem auch nicht gerade leichten Vito mal davon aus, dass die noch einmal verstärkten Brenta-C 4×4 Schneeketten im Langzeittest eine genauso gute Figur abgeben. Aber wir werden sehen.

Demontage und Lagerung der Schneeketten

Demontage ist schnell gemacht. Brauche jetzt aber erstmal eine Schneekettenwäsche. Nehme dafür gleich die Eurobox, in der die Schneeketten auch sonst lagern.

Reinigung und Lagerung der Schneeketten in der Eurobox

Reinigung der Schneeketten in der Eurobox

Danach trocknen die Schneeketten auf der Leine. Und dann geht es wieder ab in die Box. Ideal für die Lagerung der Schneeketten wären natürlich Stoffbeutel für die einzelnen Ketten. Aber egal. Die 4 Ketten passen perfekt in eine meiner flachen Eurokisten. Und so schnell verfitzen die Schneeketten nun auch wieder nicht.

Verstauen der 4 pewag-Schneeketten für den Jeep Wrangler JK

Verstauen der 4 pewag-Schneeketten für den Jeep Wrangler JK

Infos zu Schneeketten für die Originalbereifung des Jeep Wrangler

Hmm. Was mache ich jetzt nur mit der Umbereifung für den Jeep? Lass ich das? Oder ziehe ich das noch durch? Obwohl ich jetzt 4 Schneeketten für den Wrangler mit Originalbereifung 255/70 R18 habe? Unter dem Aspekt der Standardisierung wären mir ja 235/85 R16 auch auf dem Jeep sowieso am liebsten. Aber cooler sind natürlich die 285/70 R17.

  • Schneekettenkonfigurator von pewag für die passende Größe: Klick
  • Meine Schneeketten für den Jeep Wrangler sind pewag Brenta-C 4×4 XMR81V: Klick
  • 4 Schneeketten für den JK passen genau in eine flache Eurokiste 4322: Klick
  • Schneeketten sind aber nichts ohne Klappspaten im Wrangler: Klick
  • Und die Handkettensäge räumt ratzfatz den Schneebruch aus dem Weg: Klick
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (22 votes, average: 4,91 out of 5)
Loading...

Das könnte dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. Carl sagt:

    Hey Tom
    Bei meinem Jeep Wrangler steht in der Zulassung, daß die Bereifung für Schneeketten nicht geeignet ist. Hast du da irgendeine Ausnahmeregel oder fährst du die schneeketten einfach so?
    Viele Grüße und noch einen schönen Sonntag von Carl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.