ᐅ Wohnmobil-Stauraum: Mehr Ordnung mit Einsätzen

Wichtig ist nicht mehr, sondern besserer Wohnmobil-Stauraum, denn Platz ist in Staufächern, Schränken und Nischen genug.

Ideen für mehr Wohnmobil-Stauraum

Ideen für mehr Wohnmobil-Stauraum

IKEA-Ideen für den Wohnmobil-Stauraum

Also ich bin ja eigentlich kein Freund von Ikea. Aber eines muss man den Schweden lassen – Ideen haben sie. Theoretisch könnte man mit einem leeren Kastenwagen hinfahren und sich bei IKEA den gesamten Stauraum fürs Wohnmobil zusammenstellen.

Allerdings ist fraglich, ob die IKEA-Möbel die Belastung vor allem auf schnell gefahrenen Wellblechpisten überstehen. Und so sind nur die Hängebecher als Stauraum für Kleinteile von IKEA. Schon die Aufhängeschienen sind aus einem Alu-L-Profil selber gebaut. Aber die 49-Cent-Hängebecher aus dem Möbelhaus sind unverwüstlich. Selbst für den heutigen Preis von 1 € würde ich die wieder kaufen.

Denn gerade dieser Stauraum für Kleinkram im Wohnmobil ist außerordentlich praktisch. Da passt viel rein. Man sieht sofort, was drin ist. Und erstaunlicherweise hüpft da hinten im Heck selbst auf Pisten nichts raus.

So gibt es diesen Microstauraum bei uns im Wohnmobil an den vorderen Türen, auf der Toilette und natürlich in der Küche. Ich muss nur endlich mal meine Fehlplanung korrigieren und die untere Schiene höher hängen, damit man besser ans Gewürzregal kommt.

Stauraum-Ideen von IKEA im Wohnmobil

Stauraum-Ideen von IKEA im Wohnmobil

Boxen als Stauraum unter den Wohnmobil-Sitzen

Flexibel und preiswert sind natürlich auch Eurokisten. Die extra robusten Euroboxen als Stauraum dienen in unserem Wohnmobil vor allem für Werkzeug und Ersatzteile. Auf die beiden großen Boxen zwischen Fahrersitz und Rücksitzbank kann ich sogar meine schwere Werkzeugkiste stellen.

Euroboxen mit Werkzeug im Wohnmobil

Euroboxen mit Werkzeug im Wohnmobil

Als Vorteil von Euroboxen als Stauraum im Wohnmobil hat sich herausgestellt, dass die auch als Trittstufe, Sitz oder Sandspielzeug dienen können. Nachteilig sind aber das Verhältnis von Außen- und Innenmaßen. Das ist nur was für das richtig schwere Zeug.

Besser sind genau passende Henkeleimer von Hailo unter den Sitzbänken. Aber auch hier wartet noch ein bisschen Arbeit auf mich. Eigentlich wollte ich diese Eimer auf blockierbare Vollauszüge stellen. Aber das ist Quatsch, denn Auszüge sind schwer und nehmen Platz weg. Eine kleine Alu-Leiste sichert diesen flexiblen Stauraum genauso gegen Verrutschen.

Wohnmobil-Stauraum mit Hailo-Henkelkörben

Wohnmobil-Stauraum mit Hailo-Henkelkörben

Mehr Küchen-Stauraum dank Auszügen

Trotzdem ist Stauraum auf Teleskopauszügen genial. Vor allem als Überauszug wie bei Abfallsammlern. Aber für Abfall sind uns diese riesigen Eimer viel zu schade. Stattdessen lagern wir in den Müllauszügen das gesamte Obst und Gemüse. Da macht es auch nichts, wenn mal ein zerquetschter Pfirsich tropft.

Zudem ist dieser Stauraum im Wohnmobil äußerst flexibel. Denn man kann diese Einsätze einfach herausnehmen und mit zum Einkaufen nehmen. Leicht sauber machen. Auch mal zum Wäschewaschen benutzen. Dieser Stauraum ist nicht nur Stauraum.

Wohnmobil-Stauraum mit Hailo-Auszug in der Küche

Wohnmobil-Stauraum mit Hailo-Auszug in der Küche

Aufteilung von Wohnmobil-Stauraum mit Einsätzen

Leider habe ich nicht von Anfang an auf Einsätze, Eimer und Eurokisten für den Stauraum im Wohnmobil gesetzt. Sondern Schubladen und Staufächer individuell so gebaut, wie es mir gerade eingefallen ist. Gut, die Küchenschubladen sind seitlich ohnehin so angeschrägt, dass man die Rückenlehne der Sitzbank umklappen kann und trotzdem das volle Volumen nutzt. Das ging nicht anders.

Aber für die Sitzbank als größtes Staufach im Wohnmobil musste ich mich schon ganz schön anstrengen, um im Nachhinein die passenden Einsätze zu finden. Denn es ist keine gute Idee, Saftkartons, Mehl und Senf in so einem Stauraum lose zu stapeln. Irgendwas platzt immer.

Mittlerweile ist der ganze Stauraum voll mit Eimern von Hailo. Bestehen aus schlagfestem Kunststoff und haben auch noch Henkel dran. Diese Einsätze bewähren sich seit mehreren Jahren. Und wenn in so einem großen Staufach nicht alles lose herumhoppelt, platzt selbst auf übelsten Pisten kein Saftkarton mehr.

Aufteilung großer Stauräume im Wohnmobil

Aufteilung großer Stauräume im Wohnmobil

Infos zu den Einsätzen in unserem Wohnmobil-Stauraum

Eigentlich müsste man den Stauraum um die Einsätze herum bauen. Das gäbe mehr Ordnung und weniger Platzverschwendung. So ist bei uns ein Sammelsurium an verschiedenen Einsätzen in Betrieb.

  • IKEA-Hängebecher Sunnersta (Fahrertüren, Küche, Toilette): Klick
  • Robuste Euroboxen für Werkzeug und Teile (hinter dem Fahrersitz): Klick
  • Flache Henkeleimer unter der Sitzbank (Hailo 1073979, 350 x 226 x 220 hoch): Klick
  • Wohnmobil-Stauraum mit Vollauszug unter dem Backofen (Hailo 3610631): Klick
  • Aufteilung der Stauraumkiste (Hailo 1050209, 345 x 220 x 350 hoch, 24 l): Klick
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (15 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.