ᐅ Einbau und Befestigung von Sitzbänken im Wohnmobil

Mit der Befestigung von Sitzbänken im Wohnmobil hatte ich diesmal Glück. Es waren sogar 4 Sitze zuviel vorhanden. Und nicht 4 zu wenig wie im letzten Wohnmobil. Aber vom MB 1124 weiß ich noch, was die Nachrüstung von Sitzbänken im Wohnmobil für Schwierigkeiten bereiten kann. Will daher mal die original in meinem MB 711 von 1993 verbauten Sitzbänke und vor allem deren Befestigung im Wohnmobil vorstellen. Vielleicht braucht die Information jemand, der Sitzbänke im Wohnmobil nachrüsten will.

Seitliche Befestigung von Sitzbänken im Wohnmobil

Erstmal der Blick hinter die Kulissen. Die filzbezogene Aluminiumplatte  ist mit 3 mm Dicke zwar ziemlich stabil, hat aber nichts zu halten. Kommt also weg. Die Krafteinleitung erfolgt in die gekanteten  Aluminiumbleche.

Originalbefestigung der Sitzbänke im Wohnmobil

Originalbefestigung der Sitzbänke im Wohnmobil

Die Aluminium-U-Profile sind mit drei M6-Blindnietmuttern jeweils an den Fenstersäulen befestigt.

Alu-U-Profil für die Aufnahme der Konsolen für die Sitzbänke im Wohnmobil

Alu-U-Profil für die Aufnahme der Konsolen für die Sitzbänke im Wohnmobil

In dem Aluminiumprofil wiederum sitzen ebenfalls Blindnietmuttern M8. Zwei dieser Blindnietmuttern halten jeweils eine 2er Sitzbank.

Nietmuttern für die Befestigung der Sitzbänke

Nietmuttern für die Befestigung der Sitzbänke

Untere Verankerung der Sitzbänke im Wohnmobilboden

Weitere 3 Schrauben M8 verankern jede 2er Sitzbank im Boden.

Originale Bodenaufnahmen für den Einbau von Sitzbänken im Wohnmobil

Originale Bodenaufnahmen für den Einbau von Sitzbänken im Wohnmobil

Und hier noch mal die 3 Schrauben M8 zur Befestigung der Sitzbank im Boden.

Befestigung der Sitzbänke im Wohnmobil: 3 Schrauben M8/8.8 durch den Boden

Befestigung der Sitzbänke im Wohnmobil: 3 Schrauben M8/8.8 durch den Boden

Im Fahrzeugboden sind die Schrauben unterschiedlich befestigt.  Im Prinzip gibt es drei Varianten, wie die M8 Schrauben im Fahrzeugboden befestigt werden:

  1. Eingedrehte Gewindemuttern im Holz
  2. Eingeschnittenes Gewinde in der Unterkonstruktion oder im Radkasten
  3. Separat eingeschweißte Versteifung mit Schraubgewinde
Befestigung von Sitzbänken im Wohnmobil: Unterboden

Befestigung von Sitzbänken im Unterboden

Aufbau der originale Sitzbänke des BGS im Wohnmobil

Beim Bau der Sitzgruppe in unserem Wohnmobil ist die gesamte Originalhalterung so geblieben. Habe nur die statisch sinnlose Aluminiumplatte weggelassen, das Karosserieblech neu gedämmt und mit Kunstleder verkleidet. Alle Sitzbänke haben die originalen Beckengurte und die Liegefunktion verbaut.

2er Sitzbank im Wohnmobil

2er Sitzbank im Wohnmobil

Im nächsten Foto ist ganz gut die seitliche Befestigung der Sitzbank am Aluminium-U-Profil zu erkennen. Hebel und Gasdämpfer sind übrigens fürs Umklappen und Rückstellen der Lehne verantwortlich.

Befestigung von Sitzbänken an der Fahrzeugseite

Befestigung von Sitzbänken an der Fahrzeugseite

BGS-Sitzbänke im Wohnmobil nachrüsten?

Die Original von Boddenberg (heute WAS) für den BGS in großen Stückzahlen eingebauten Sitzbänke stammen vom Hersteller Vogel und sind modular aufgebaut. Der ganze Unterbau besteht eigentlich nur aus zusammengeschraubten Standardteilen, so dass sich diese Sitzbänke auch sehr flexibel verwenden lassen. Die Einzelsitze lassen sich auf Nutschienen sowohl verschieben als auch Drehen oder Entnehmen. Der Umbau zum Einzelsitz ist auch kein Problem. Sonderteile passen einzelne Sitze an spezifische Einbausituationen an, zum Beispiel an die Position auf dem Radkasten.

Ich bin insofern mit der Vielzahl an originalen Befestigungsmöglichkeiten für die bequemen Bänke im BGS-Fensterbus sehr zufrieden. Und so kann ich mich auch nicht von meinen vier überschüssigen Sitzen trennen, obwohl diese ziemlich sperrig sind und mir in der Garage im Weg herumstehen. Aber wenn ich irgendwann mal Sitzbänke nachrüsten muss, würde ich genau diese Bänke wieder verwenden.

Wer in seinem Wohnmobil Sitzbänke nachrüsten will oder muss, für den wären ausgebaute Sitzbänke aus einem anderen Fensterbus aber vielleicht eine Option. Befestigung braucht man eigentlich nur diese Aluprofile und eine Nietmutternzange: Klick

Alle Zutaten für das Befestigen der Sitzbänke und die Nietmutternzange sind ohne “Bloggerrabatt” selbst gekauft.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (6 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Das könnte Dich auch interessieren...

4 Antworten

  1. KH sagt:

    Servus Tom,

    Ich stehe auch gerade vor dem Problem. Vielen Dank, für die Fotos und die Erklärung. Das hilft schon einmal.

    KH

  2. Philipp sagt:

    Hallo Tom,
    steht zu den Sitzen eigentlich etwas als Eintragung im FZG. Schein?

    Beste Grüße
    Philipp

    • Tom sagt:

      Nein, im Fahrzeugschein steht zu den Sitzen nichts. Nur die Anzahl halt. Aber im Gutachten zur Umschreibung zum Wohnmobil sind die Sitze schon geprüft worden. Schließlich musste ich die Anzahl der Sitzplätze von 11 auf 9 reduzieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.