ᐅ Bergehilfen fürs Wohnmobil: Sandbleche statt Allrad

Das Wichtigste beim Winterurlaub sind gescheite Winterreifen und Bergehilfen im Wohnmobil. Vor allem im MB 711 D ohne Allrad und ohne Differentialsperre.

Breite Bergehilfen vom Weihnachtsmann

Hab mir ja vom Weihnachtsmann nach den guten Erfahrungen mit den schmalen GfK-Anfahrhilfen breitere Bergehilfen für Zwillingsreifen gewünscht. Da können mir Allrad und Differentialsperre jetzt ganz und gar egal sein. Also eine unbeschwerte Anreise durch die verschneite Winterlandschaft. Einfach nur traumhaft am Abend.

Wohnmobil Bergehilfen im Schnee: GfK-Sandbleche für LKWs

Aber der schöne Schein trügt. Unter dem Schnee ist blankes Eis auf der Straße. Das Wohnmobil schlägt sich mit den Nokian Winterreifen ganz gut. Ist ja auch genug Last auf der Hinterachse. Muss aber im Schwung bleiben. Lasse die Schneekettenaufziehstelle vor der ersten kritischen Serpentine rechts liegen. Doppelkurve geschafft. Mit dem Vito hätte ich bei den Straßenbedingungen Ketten gebraucht. Werde gleich ein bisschen übermütig. Doch die Straße ist eng. Weiche einem entgegenkommenden Kleinwagen überhöflich aus. Und bleibe prompt hängen.

Wohnmobil Bergehilfen im Schnee: GfK-Sandbleche für LKWs

Musste ja den Bus unbedingt nach vorn durch den Schnee schieben. Aber mit dem Eis unter dem Schnee und ohne Schwung hat die Hinterachse nun überhaupt keine Traktion mehr. Zum Glück liegen griffbereit im Wohnmobil die Bergehilfen. Auf den extrabreiten GfK-Boards für Zwillingsreifen steht zwar Sandblech. Die Boards funktionieren aber natürlich auch im Schnee. Also kurz unterlegen und raus.

Wohnmobil Bergehilfen im Schnee: GfK-Sandbleche für LKWs

Probleme der Bergehilfen im Schnee

Ähm, so dachte ich zumindest. Doch durch das Eis auf der Straße und den Schnee oben drüber werden die Sandbleche kielgeholt. Die Hinterräder des Wohnmobils ziehen die Bergehilfen einfach nur unten durch. So ein Mist.

Wohnmobil Bergehilfen im Schnee: GfK-Sandbleche für LKWs

Muss erst den Untergrund ein bisschen griffiger pickern. Dann geht es. Wäre wohl besser, die Bergehilfen mit ein paar Spikes oder Aluwinkeln zu pimpen. Damit sich die Sandbleche richtig im Boden festkrallen. Die Reifen haben ja auf der beschichteten Oberfläche genug Traktion. Muss ich mal machen. Aber erstmal sind wir dank der Bergehilfen wieder draußen. Die Jungs sammeln die Bleche ein.

Wohnmobil Bergehilfen im Schnee: GfK-Sandbleche für LKWs

Mit dem Vario ohne Allrad durch den Tiefschnee

Jetzt aber geht es mit dem MB 711 erstmal weiter ins tief verschneite Gebirge hinein. Steil bergab durch tiefen Schnee und Schneewehen. Sind wir überhaupt noch Onroad? Oder schon Offroad? Runter kommen alle. Aber ob ich da ohne Allrad jemals wieder hochkomme?

Wohnmobil Bergehilfen im Schnee: GfK-Sandbleche für LKWs

Dann rasselt auf der einspurigen Strecke durch das Winterwunderland auch noch ein Schneepflug heran. Ein schöner Tatra 815-6 als 4×4 mit Ketten. Komme mir mit dem MB 711 ohne alles ein bisschen verloren vor.

Wohnmobil Bergehilfen im Schnee: GfK-Sandbleche für LKWs

Schneestellplatz ohne Allrad

Ist Allrad beim Vario wirklich überbewertet? Hätte ich doch mal auf Allrad umgebaut. Komme aber trotzdem aus der Ausweichbucht raus. Sogar ganz ohne Bergehilfen. Geht doch. Also weiter. Brauche langsam mal einen Wohnmobilstellplatz. Das ist aber im tief verschneiten Gebirge gar nicht so einfach. Schaufeln irgendwann einfach quer zur Straße eine Parkbucht. Hauptsache, Schneepflug und Schneefräse rasieren mir nicht das Kurzhäubchen ab. Wenn sie denn mal wieder kommen.

Wohnmobil Bergehilfen im Schnee: GfK-Sandbleche für LKWs

Also eine Fahrspur aus den GfK-Boards legen und dann mit Vollgas rückwärts rein in den Tiefschnee. Hier rutschen die Bleche nicht mehr unterm Wohnmobil weg. Lasse den Bus gleich auf den Sandblechen stehen. Muss ja irgendwann auch wieder rauskommen. Jetzt aber erstmal ins Hubbett. Am Morgen weckt uns die Sonne. Ahh – wir stehen ja direkt an der Loipe. Toll. Da hat sich der Zick doch gelohnt.

Hoffe nur, dass ich mit den Bergehilfen unter den Hinterrädern hier auch wieder rauskomme. Aber jetzt noch nicht. Jetzt ist erstmal eine Woche Skilaufen dran. Die Boards bleiben aber unter den Rädern.

Wohnmobil Bergehilfen im Schnee: GfK-Sandbleche für LKWs

Infos zu den Winterreifen und Bergehilfen

  • Meine finnischen Nokian 235/85R16 werden zwar als Sommerreifen verkauft, haben aber das Schneeflockensymbol: Klick
  • Die breiten Bergehilfen sind GFK-Sandboards für LKWs und werden von ein paar hiesigen Offroad-Freaks entwickelt und gebaut: Klick

Da aber ein mehrtägiger Schneesturm angesagt ist, werden die Bergehilfen wohl allein nicht reichen. Muss also zusätzlich noch Schneeketten selber bauen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (7 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.