ᐅ Akku-Blechschere im Test: Werkzeug selbst zuschneiden?

Die Akku-Blechschere macht Spaß beim Arbeiten, auch wenn das zugeschnittene Werkzeug den Test nicht übersteht.

Test der Makita Akku-Blechschere beim Werkzeug basteln

Test der Makita Akku-Blechschere beim Werkzeug basteln

Sonderwerkzeug für Wartungsarbeiten

Beim Schrauben am Wohnmobil ergibt sich mal wieder unvorhergesehener Werkzeugbedarf. Hätte eigentlich gedacht, dass ich die Zylinderkopfabdeckung für das Einstellen der Ventile einfach so abkriege. Aber bei so einem T2N ist der Motor derartig versteckt verbaut, dass ich dafür den Ölabscheider demontieren muss. Und der ist mit einer riesigen Kontermutter befestigt.

Große Maulschlüssel habe ich genug. Aber alle sind zu dick. Da gibt es bei Mercedes sogar extra ein Spezialwerkzeug für die Demontage des Ölabscheiders (A3645890001000). Ich bin vor dem Urlaub knapp dran und bestelle hektisch einen gekröpften, schmalen 46er Schlüssel.

Viele Schlüssel, und keiner passt am OM 364

Viele Schlüssel, und keiner passt am OM 364

Schlüssel selbst aus Blech schneiden?

Parallel frage ich mal bei den Busfreaks nach, ob es da alternative Möglichkeiten gibt. Und Jürgen, mein Meister aller Klassen, empfiehlt, die Kontermutter mit Hammer und Meißel aufzustemmen. Zwar hat Jürgen immer recht, aber ich scheue mich noch, die Mutter derart zu vergewaltigen. Warte lieber auf mein Spezialwerkzeug.

Aber irgendwas läuft mit meiner Werkzeugbestellung schief. Ich warte und warte. Freitag. Das Paket ist immer noch nicht da. Jetzt muss ich handeln. Entweder ich schleife so einen fetten Maulschlüssel runter, oder ich muss mir einen neuen Maulschlüssel selbst zuschneiden. Erstmal aus Pappe eine Form basteln.

Maulschlüssel aus Pappe und dann Blech zuschneiden

Maulschlüssel aus Pappe und dann Blech zuschneiden

Den Pappschlüssel mit der Schere zuschneiden geht ja schnell. Auch die Anpassung an die baulichen Gegebenheiten ist perfekt.

Test des Papp-Maulschlüssels für den Ölabscheider

Test des Papp-Maulschlüssels für den Ölabscheider

Erfahrungen mit der Akku-Blechschere

Nur kriege ich mit einem Pappschlüssel natürlich die Mutter nicht los. Aber wozu hat man Stahlblech und eine Akku-Blechschere im Haus.

Blech zuschneiden mit der Makita Akku-Blechschere

Blech zuschneiden mit der Makita Akku-Blechschere

Die Akku-Blechschere schneidet 2 mm Stahlblech fast genauso gut wie meine Schere die Pappschablone. Lange, gerade Schnitte kann die Akku-Blechschere wirklich perfekt. Also zumindest, wenn ich nicht so wackle.

Die mit der Akku-Blechschere abgeschnittenen Stahlkanten sind gerade und gradfrei. Deswegen habe ich auch eine Akku-Blechschere und keinen Blech-Nibbler. Der Blechknabber hat im Vergleich zur Blechschere zwar den Vorteil größerer Flexibilität bei unebenen Untergründen und engen Radien, knabbert aber die Blechkanten so unregelmäßig an.

Gerade Schnitte als Vorteil der Akku-Blechschere

Gerade Schnitte als Vorteil der Akku-Blechschere

Am besten aber ist das saubere Arbeiten. Wenn’s draußen schneit, kann man da glatt im Wohnzimmer basteln. Alles, was beim Einsatz der Akku-Blechschere auf dem Teppich bleibt, sind ein paar grobe Blechstücke. Und eine hübsche Blechspirale.

Abschnitt der Makita Akku-Blechschere im Test

Abschnitt der Makita Akku-Blechschere im Test

Grenzen der Akku-Blechschere

Was die Akku-Blechschere allerdings nicht kann, sind enge Radien und gefangene Schnitte. Also solche, wo man von außen nicht rankommt. Da muss die Flex ran. Das geht nicht mehr im Wohnzimmer. Also raus in die Kälte.

Im Bus wiederum ist es schön warm. Ein erster Test des mit der Akku-Blechschere zugeschnittenen Maulschlüssels ist schon ganz erfolgreich. Muss aber hier und da noch eine Ecke mit der Akku-Blechschere wegnehmen.

Demontage Ölabscheider mit selbst gebautem Schlüssel

Demontage Ölabscheider mit selbst gebautem Schlüssel

Test des ausgeschnittenen Maulschlüssels

Das Zuschneiden des Maulschlüssels mit der Akku-Blechschere funktioniert ja schon ganz gut. Aber der Maulschlüssel versagt im Test. 2 mm Stahlblech sind einfach zu weich. Zumal das ja Karosserieblech ist.

Mein Werkzeugpaket ist immer noch nicht da. Der Urlaub steht vor der Tür. Die Ventile müssen eingestellt werden. Ob ich vielleicht mit dem Schweißgerät noch ein paar Verstärkungen aufschweiße?

Ach nee. Hab schon lange genug mit der Akku-Blechschere rumgespielt. Also kommt doch Jürgens Lösung zum Zug. Schleife mir einen Schraubendreher an, nehme den Fäustel. Und schon ist die Mutter ab.

Hammer und Meißel als ultima ratio

Hammer und Meißel als ultima ratio

Als die Ventile eingestellt und alle Urlaubssachen schon lange in den Bus gepackt sind, kommt natürlich das Paket mit dem Spezialwerkzeug. Und da stelle ich fest, dass der Schlüssel zwar passen würde. Ich aber in der Hektik SW 46 bestellt habe. Das war doch aber das Maß von der Riemenscheibe. Die Kontermutter am Ölabscheider hat SW 50.

Auch das noch. Da stehe ich beim nächsten Ventile einstellen wieder vor demselben Problem. Ob die Akku-Blechschere den Spezialschlüssel zuschneiden kann? Oder die Flex? Na egal, das Problem vertage ich erstmal.

Werkzeug selber bauen mit der Akku-Blechschere

Werkzeug selber bauen mit der Akku-Blechschere

Infos zu Spezialwerkzeug und Akku-Blechschere

  • Bauen wollte ich einen gekröpften, flachen Maulschlüssel SW 50 (Mercedes Sonderwerkzeug A3645890001000)
  • Prinzipiell passen würde der BGS-Lüfter-Nabenschlüssel SW 46 – ich brauche aber SW 50 (BGS 1683, 46 mm): Klick
  • Der Maulschlüssel SW 50 aus meinem Set ist zu dick (SW 34-50 mm, BGS 1185): Klick
  • Ist immer gut, wenn man eine Tafel Stahlblech im Haus hat (2 mm DC 01, gemmel-metalle.de): Klick
  • Von Makita wird die Akku-Blechschere DJS161 „offiziell“ mit einer Schnittleistung von 2,5 mm für Aluminium und 1,6 mm für Stahl angegeben: Klick
  • Mit der Akku-Blechschere habe ich aber auch schon Kunststoff und 2 mm Stahl geschnitten (Makita DJS161): Klick

Und hier geht es weiter zur Anleitung für das Ventile einstellen am OM364A.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (10 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Das könnte dich auch interessieren …

8 Antworten

  1. Henning sagt:

    Hallo Tom,
    warum willst du denn die Motorentlüftung demontieren? Bei meinem 609 war das zur Demontage des Ventildeckels nicht notwendig. Ich habe allerdings einen Sonderaufbau mit geänderter Motorhaube. Ist es ber dem Originalaufbau ein Platzproblem?
    Gruß
    Henning

  2. Anonymous sagt:

    Hallo Tom und Andere,
    danke für die Info. Ich spiele mit dem Gedanken des Motorumbaues. Wäre dann wohl eine Baustelle mehr. Naja, dafür gibt es auch erheblich mehr Power am Berg. Berge gibt es täglich, Ventile einstellen nur alle 2 Jahre.
    Gruß
    Henning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.