ᐅ Küchenarbeitsplatte einbauen im Fensterbus

Nun warte ich zwar schon 3 Wochen auf die bestellten Geräte, aber die Küchenarbeitsplatte kann man ja schon einmal einbauen.

Gründe für unseren Küchengrundriss

Was wäre ein Wohnmobil ohne Küche? Also ohne richtige Küche? Nicht viel. Dazu brauchen wir für sieben Personen auch Platz auf der Küchenarbeitsplatte. So anderthalb Meter sollte die Küchenarbeitsplatte schon lang sein. 50 cm für die Spüle, 50 cm für den Herd und 50 cm freie Fläche sollten reichen.

Schon früh war klar, dass der Kastenwagen eine Heckküche bekommt. Hinten links. Hinter den Sitzbänken. Da bekomme ich den Gastank gut unter. Ich kann die volle länge bis zu den Rücklehnen der Sitze ausnutzen. Und das Fenster ist sowieso schon zugeklebt. Heizkörper gibt es auf der linken Heckseite auch keine.

Durch die mittlere Hecktür und die Küche im Heck links bleibt auch der Durchgang zwischen Küche und Toilette erhalten. Kann da später mal eine Dusche einbauen. Ja, eine Heckküche hinten links ist gut. Das wird unser Grundriss im 711er Fensterbus.

Einbau der Küchenarbeitsplatte

Allerdings hat so ein Kastenwagen im Heck natürlich keine einfache Geometrie für den Einbau einer Küchenarbeitsplatte. Zuerst habe ich einen Armaflex-Karton zweckentfremdet und mir eine Schablone für die doch recht filigrane Karosseriestruktur im Heck angefertigt.

MB711-Selbstausbau-15-kuechenplatte (5)

Schablone für den Einbau der Küchenarbeitsplatte

Im nächsten Schritt hat mir der historische Stahlwinkel meines Großvaters beim sauberen Übertragen der Schablone auf die Küchenarbeitsplatte aus Buche geholfen.

MB711-Selbstausbau-15-kuechenplatte (4)

Übertragen der Schablone auf die Küchenarbeitsplatte

Da sich die einzelnen Karosserieprofile im Fahrzeug auch in einem Kastenwagen oder einem Fensterbus mit Sicherheit gegeneinander bewegen, baue ich eine ausreichende Bewegungsfuge und um die Küchenarbeitsplatte ein. Die Fuge von 1 cm Breite wird später mit den an der Wand verklebten Armaflex-Dämmmatten gefüllt.

MB711-Selbstausbau-15-kuechenplatte (3)

Küchenarbeitsplatte mit Bewegungsfugen

Oberflächenbehandlung mit Livos-Objektöl. In der Trocknungsphase Planungsbesprechung mit meiner Liebsten. Das letzte hintere Fenster wird doch nicht aufgemacht, sondern mit Dämmung beklebt und mit Sperrholz verkleidet. Da kommt später ein Regal hin.

MB711-Selbstausbau-15-kuechenplatte (2)

Eingebaute Küchenarbeitsplatte mit einem verkleideten Fenster

Küchenfenster einbauen und Landy-Style komplett machen

Und dieser Zustand mit der eingebauten Küchenarbeitsplatte schreit natürlich nach einem weiteren Heckfenster hinten links. Eigentlich wollte ich das zweite Fenster erst ganz am Ende einbauen. Aber wenn ich schon einmal so schön beim Arbeiten bin, kann man ja auch gleich Nägel mit Köpfen machen.

Allerdings war ja bei der letzten Sikaflex-Orgie meine für das Einkleben des Fensters notwendige Kartuschenpistole kaputtgegangen. Also schnell bei Amazon eine neue bestellt und spontan das zweite Heckfenster ausgesägt – natürlich wieder unter Verlust eines Sägeblattes.

Aber ich habe schließlich keine Saugnäpfe an den Händen, die den Fensterausschnitt von außen halten und vor dem materialmordenden Flattern bewahren können. Hätte vielleicht in der Mitte des Ausschnitts ein Loch bohren und eine  Schraube mit Griff  einsetzen können. Aber egal, das Loch für das Heckfenster ist jetzt drin.

MB711-Selbstausbau-15-kuechenfenster

Der Land-Rover-Style ist vollendet und das 2. Heckfenster ausgeschnitten

Dank Same-day-delivery kam am Abend pünktlich noch die erst heute Mittag bestellte, neue Kartuschenpistole an – das nenne ich einmal Service. In der Zeit hätte ich es nicht einmal zum Baumarkt und zurück geschafft. Morgen abend kann ich mir als Ausgleich zum Bürojob also wieder schwarze Finger holen…

MB711-Selbstausbau-15-kartuschenpistole

Meine neue Kartuschenpistole: Mittags bestellt, abends geliefert

Also schnell noch Fenster einkleben. Und dann ab in den Urlaub nach Südfrankreich. So sieht der Bus mit den beiden zusätzlichen Schiebefenstern dann fertig aus. Mir gefällt’s. Auch wenn oder weil es vom Land Rover abgekupfert ist.

Stellplatz am Rhein

MB 711 D mit Hecktür und  2 Schiebefenstern am Rhein

Nachtrag zur Küchenarbeitsplatte

Nach den Erfahrungen mit der Reiseküche gab es noch mehrere Anpassungen:

Die dicke Buchenarbeitsplatte hat sich nicht bewährt. Viel zu empfindlich. Viel zu leichtes Material. Wusste halt damals noch nicht, dass das Material im Baumarkt nichts taugt. Bin also umgeschwenkt auf das originale Sperrholz aus dem Fensterbus.

Hab zudem die Arbeitshöhe der Küchenarbeitsplatte angepasst. Ursprünglich waren das 90 cm. Bin dann später über die Abluftöffnung für den Kühlschrank gegangen. 100 cm Arbeitshöhe sind jetzt genau richtig. Da ist in der Küchenzeile auch gleich viel mehr Platz. So passt über den Kühlschrank noch die Besteckschublade.

Material und Werkzeug rund um die Küchenarbeitsplatte

  • Mein LED-Baustrahler für die 18-V-Akkus von Bosch: Klick
  • Kartuschenpistole: Klick
  • Mein Universalkleber ist Sikaflex 252i: Klick
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (8 votes, average: 4,88 out of 5)
Loading...

Das könnte dich auch interessieren …

Eine Antwort

  1. Tom sagt:

    Erläuterungen zum Küchengrundriss und Erfahrungen mit der Küchenarbeitsplatte ergänzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.