ᐅ Spritzdüsen für den Mercedes-Benz T2/LN1. Oder: Bloggen macht Spaß

Wegen solcher Geschichten wie der von den neuen Spritzdüsen für den Mercedes-Benz T2/LN1 macht mein Blog Spaß. Aber mal von Anfang an. Hatte ja meine Scheibenwaschanlage überarbeitet. Alles vom Wischwasserbehälter an aufwärts. Außer natürlich die Spritzdüsen. Dachte, mit ein bisschen Stochern mit der Nadel würde das schon gehen. Aber es ging nicht.

Die Spritzdüsen für den Mercedes-Benz T2/LN1 sind verstopft

Musste auf dem Roadtrip zum Eminem Konzert also wieder die bewährte Methode anwenden und die Schläuche einfach lose auf den Scheibenwischer klemmen. Sieht man’s? Naja, nicht richtig.

Wasserdruck war nach der Optimierung der Scheibenwaschanlage jedenfalls genug da. Die Wasserpumpe bedient sich ja immer selbst aus dem Tank und sprüht bei jeder x-ten Bewegung Wasser nach. Habe noch nicht genau gezählt. Das ist ganz nett, führt aber bei offenen Schläuchen zu einem ganz schönen Wasserverbrauch. Habe auf der Rückfahrt die kompletten 20 Liter Wasser verbraucht. Aber egal, die Scheibe war nass. Bloß meine Spritzdüsen. Die sind wohl nicht mehr zu retten.

25 Jahre Garantie auf die Spritzdüsen von SWF?

Bei Mercedes sind die Spritzdüsen in keiner Zeichnung drin. Habe nirgendwo was gefunden. Die Spritzdüsen scheinen beim Umbau für den BGS nachgerüstet worden zu sein. Doch auf den Spritzdüsen ist eine Abkürzung eingeprägt. SWF. Keine Ahnung, was das ist. Also mal recherchieren. Sowas liebe ich ja. Unbekannte Dinge zu erforschen. Und dann stößt man auf eine 1923 gegründete Spezialwerkzeugfabrik, die aber 1999 vom französischen Valeo-Konzern übernommen wurde. Unter dem Markennamen SWF werden immer noch Scheibenwaschanlagen für Spezialzwecke und Automobilhersteller hergestellt.

Aber ich schweife ab. Also bei Valeo auf die Webseite. Es gibt einen Katalog für Wischersysteme mit sage und schreibe 110 Seiten. Auf Seite 79 finde ich meine Spritzdüsen. Doch wo kann ich die jetzt bestellen?  Kontaktseite. Am ehesten trifft es wohl die Garantieabteilung. Rufe da an. Hallo? Ich will mich beschweren. Erwartungsvolle Stille am anderen Ende. Meine Waschdüsen sind kaputt. Und das schon nach 25 Jahren. Lachen auf der anderen Seite. Weiß schon, dass die Garantie wohl abgelaufen sein wird. Aber ich brauche neue Spritzdüsen. Ob man denn da was machen kann.

Habe dann die Karten auf den Tisch gelegt und mich vorgestellt. Ich mag das, wenn sich plötzlich die Türen öffnen. Ist wie mit 5 Kindern an der Grenze nach … sagen wir mal … Serbien. Nur meine Spritzdüsen hat er nicht. Wird sich das aber mal anschauen. Eine halbe Stunde später kommt eine sehr kurze E-Mail von einer ganz anderen Firma. Wald Antriebe GmbH. Nur eine Versandbestätigung. Tja, und exakt 25 Stunden später lag ein kleiner, handbeschrifteter Briefumschlag mit zwei losen Spritzdüsen für den Mercedes-Benz T2/LN1 bei mir im Briefkasten. Cool.

Spritzdüsen für den Mercedes-Benz T2/LN1 Fensterbus SWF 104725

Materialforschung: Spritzdüsen für den Mercedes-Benz T2/LN1

Da kann ich doch jetzt gleich mal die alten Spritzdüsen genauer untersuchen. Will sehen, wie es innen ausschaut. Hatte ja immer noch die Hoffnung, dass man die Spritzdüsen irgendwie repariert bekommt. Aber da ist nichts zu machen. Die Düsen sind gepresst und lassen sich wirklich nur mit dem Dremel öffnen. Aber jetzt weiß ich, warum Herumstochern mit der Nadel nichts mehr gebracht hat. Das Innenleben mit diesen filigranen Kanälen war einfach komplett zugesetzt. Und mit der Nadel kriegt man den Dreck nur rein, aber nicht raus.

Spritzdüsen für den Mercedes-Benz T2/LN1 Fensterbus SWF 104725

Optimierung der Spritzdüsen

Zwar sind 25 Jahre Lebensdauer ja eigentlich kein schlechter Wert. Aber ich überlege schon, wie man die Spritzdüsen mit einem kleinen Filter schützen könnte. Meine BMW hat zwei so kleine Filter im Benzinschlauch verbaut. Das wäre vielleicht eine Lösung.

Bloß ein Problem habe ich jetzt noch. Hab in meinem Leichtsinn gar nicht gefragt, was die richtigen Spritzdüsen für den Mercedes-Benz T2/LN1 sind, sondern einfach die Nummer SWF 104724 angegeben. Tatsächlich aber liege ich damit falsch. Muss die Zeichnungen auf Seite 79 des Wischersystemkataloges falsch interpretiert haben. Bräuchte eigentlich die Nummer SWF 104725. Naja, habe ich eben jetzt das Rechtslenkermodell. Dachte erst, dass ich die Spritzkanalkugeln drehen könnte. Aber die Forschung an der zerflexten Spritzdüse hat gezeigt, dass es Kugeln mit Durchgang und Kugeln ohne Durchgang gibt. Ist also nichts mit einfach nur Kugel drehen. Habe jetzt halt eine Sonderausführung.

Spritzdüsen für den Mercedes-Benz T2/LN1 Fensterbus SWF 104725

Ach, Getriebemotoren gibt es da auch…

Denke mal, dass mit den neuen Spritzdüsen auch der letzte Engpass an meiner Scheibenwaschanlage beseitigt ist. Ich danke allen Beteiligten für die schöne Geschichte. Jedes Mal, wenn ich den Scheibenwischer anschalte, werde ich daran denken und mich freuen. Sowas kann man weder kaufen noch bezahlen.

Achso, was ich auf der Webseite noch gesehen habe, sind Getriebe-, Rohr- und Linearmotoren. Mensch, da gibt es sogar komplette Antriebseinheiten nach Kundenwunsch. Da klingelt es doch bei mir als altem Hubbetthobbykonstrukteur. Werde wohl mal in Walsrode anrufen und ein bisschen mit dem Chef quatschen müssen.

Infos und Quellen

  • Eine Wissenschaft für sich ist der Valeo Wischer Konstruktionskatalog 2012 mit allen Kunststoffdüsen auf S. 79: PDF-Datei
  • Infos zu SWF: Wiki
  • Hier gibt es viele Anregungen und Übersichten für Wischersysteme und Motoren: Klick
  • Die richtigen Spritzdüsen für den Mercedes-Benz T2/LN1 Linkslenker heißen SWF 104725

Tja, und mit der richtigen Nummer finde ich jetzt die Spritzdüsen für den Mercedes-Benz T2/LN1 auch im Internet. 10 € das Stück. Hätte ich nicht soviel recherchiert, telefoniert, gebastelt und geschrieben, sondern in der Zeit ganz normal gearbeitet, könnte ich mir einige Waschdüsen kaufen. Aber es geht halt um den Spaß an der Freude. Und um eine schöne Geschichte. Das ist es mir wert.

Die beiden Spritzdüsen wurden mir kosten- und bedingungslos von der Wald Antriebe GmbH gestellt. Danke und viele Grüße nach Walsrode.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (16 votes, average: 4,94 out of 5)
Loading...

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.