ᐅ Kroatien: Berg Srd mit Restaurant hoch über Dubrovnik

Der beste Einstieg für Dubrovnik ist eine Wanderung oder Fahrt mit Seilbahn oder Auto auf den 415 m hohen Berg Srd.

Start vom Campingplatz vor Dubrovnik

Unser Jüngster sitzt schon 07:30 Uhr draußen vor dem Wohnmobil und liest. Leere schon mal die Tanks und fülle Wasser nach. Denn heute geht der Familienurlaub in Dubrovnik planmäßig zu Ende. Also werden wir so bald nicht wieder auf einem Campingplatz sein.

Wir müssen aber keinen Stress machen, denn der Bus nach Hause geht erst am späten Abend. Und es sind ja nur 15 km vom Campingplatz bis Dubrovnik. Da kann ich sogar mal bei einem Ford Transit nach dem Rechten sehen, der an der Hinterachse tropft. Werden wohl die Wellendichtringe sein.

Von Dubrovnik mit dem Auto zum Berg Srd mit Restaurant über der Stadt

Aussicht über den Hafen von Dubrovnik

Wir nehmen Abschied, bezahlen den Campingplatz und reihen uns oben auf der Hauptstraße in die lange Schlange der Wohnmobile ein, die alle nach Dubrovnik wollen. Ich hab’s gewusst, aber das lässt sich jetzt nicht ändern. Vom Parkplatz vor der Tuđman-Brücke gibt es eine schöne Aussicht auf den Hafen der Stadt Dubrovnik. Die Altstadt allerdings ist auf der anderen Seite und von hier gar nicht zu sehen. Das wissen die Jungs schon von unserem letzten Rundgang über die Stadtmauer von Dubrovnik und steigen gar nicht erst aus.

Von Dubrovnik mit dem Auto zum Berg Srd mit Restaurant über der Stadt

Hier am Hafen von Dubrovnik steht auch ein geiler Cabrio-Sprinter. Sowas hätte ich gern. Bloß vorne muss das Dach auch noch ab.

Von Dubrovnik mit dem Auto zum Berg Srd mit Restaurant über der Stadt

Im Hafen liegen wie gehabt zwei riesige Kreuzfahrtschiffe. Dazu Dutzende Megayachten.

Von Dubrovnik mit dem Auto zum Berg Srd mit Restaurant über der Stadt

Serpentinen zum Berg Srd über Dubrovnik

Da wir noch genug Zeit haben und ich sowieso den Trubel in der Altstadt von Dubrovnik scheue, fahren wir zuerst hoch auf den 415 m hoch über Dubrovnik gelegenen Aussichtspunkt Mount Srđ / Sergiusberg. Hier ist es ganz ruhig. Wahrscheinlich schreckt schon die Abfahrt von der Hauptstraße ab. Die ist mit einem normalen Wohnmobil nicht zu empfehlen, denn ohne Höherlegung dürfte das Heck hart auf dem Asphalt schleifen.

Und das ist erst der Anfang. Die kleine Serpentinenstraße auf den Berg Srđ über Dubrovnik ist so eng, dass ich in den Serpentinen trotz des doch beachtlichen Lenkeinschlags unseres Mercedes 711 zurücksetzen und rangieren muss. Und natürlich kann man rechts kaum aus dem Fenster sehen vor lauter Steilheit.

Von Dubrovnik mit dem Auto zum Berg Srd mit Restaurant über der Stadt

Mount Srd und die Aussicht über Dubrovnik

Zum Mount Srđ führt auch eine Seilbahn, die mit Sicherheit häufiger frequentiert wird als die kleine Autostraße auf den Berg. Hätte gar nicht gedacht, dass es in der Hauptsaison Stellen in Dubrovnik gibt, wo man seine Ruhe hat.

Von Dubrovnik mit dem Auto zum Berg Srd mit Restaurant über der Stadt

Oben vom Mount Srđ ein fantastischer Ausblick runter auf die Altstadt von Dubrovnik. Dieser Ausflug mit dem Auto hoch auf den Berg Srd über der Stadt Dubrovnik lohnt sich auf alle Fälle.

Von Dubrovnik mit dem Auto zum Berg Srd mit Restaurant über der Stadt

Wenn ich mit meinem Handy noch mal ein bisschen ranzoome, wird die Qualität zwar nicht besser, aber man sieht ganz hübsch den Hafen und die Stadtmauer rund um die Altstadt von Dubrovnik.

Von Dubrovnik mit dem Auto zum Berg Srd mit Restaurant über der Stadt

Restaurant mit Parkplatz in Dubrovnik

Nicht erst seit Game of Thrones ist Dubrovnik ein Touristenrummelplatz mit den entsprechenden Begleiterscheinungen. Da ist es schwer, ein vernünftiges Restaurant zu finden, erst recht für die ganze Familie und mit Parkplatz. Hier oben auf dem Berg aber gibt es beides. Zuerst mal den Parkplatz fürs Wohnmobil.

Von Dubrovnik mit dem Auto zum Berg Srd mit Restaurant über der Stadt

Und dann natürlich auch noch das Restaurant. Das ist nun sicherlich nichts Besonderes, aber ich kenne in Dubrovnik Restaurants entweder nur als Schickimickibude oder als Massenabfertigungsstätte.

Von Dubrovnik mit dem Auto zum Berg Srd mit Restaurant über der Stadt

Das erste, was kommt, ist Schnaps. Das finde ich schon mal eine komische Angewohnheit, aber man will ja höflich sein. Kippe also das Zeug in die Blumen und mixe mir die übliche Schrauberemulsion.

Von Dubrovnik mit dem Auto zum Berg Srd mit Restaurant über der Stadt

Die Kinder essen, was Kinder essen. Aber auch die Eltern kriegen was.

Von Dubrovnik mit dem Auto zum Berg Srd mit Restaurant über der Stadt

Damit dieser Beitrag jetzt nicht zu sehr in eine Restaurantwerbung ausartet, möchte ich noch festhalten, dass mein sicherheitshalber zusätzlich bestelltes Brot nicht geliefert wurde. Aber die Portionen sind im Gegensatz zu einem üblichen Dubrovniker Restaurant so groß, dass das Brot sowieso nicht gebraucht wird.

Von Dubrovnik mit dem Auto zum Berg Srd mit Restaurant über der Stadt

Jedenfalls fällt die Sache beim Bezahlen auf und ich bekomme unter 1000 Entschuldigungen gleich ein ganzes Brot als Proviant für den Stadtrundgang durch Dubrovnik mitgereicht.

Von Dubrovnik mit dem Auto zum Berg Srd mit Restaurant über der Stadt

Tja, jetzt habe ich aber keine Ausreden mehr. Jetzt steht eine nervige Suche nach einem Parkplatz für ein Wohnmobil in Dubrovnik an.

Seilbahn, Wanderwege und Straßen zum Berg Srd

Der Marker in der Karte steht auf dem Berg Srd. Da hoch kommt man sowohl mit der Seilbahn als auch zu Fuß oder mit dem Wohnmobil. Zu meiner Schande muss ich allerdings darauf hinweisen, dass ich mir gar nicht mehr sicher bin, ob die engen Serpentinen überhaupt für eine Fahrt mit einem schweren Wohnmobil erlaubt sind oder ob ich da ein Schild übersehen habe. Wenn man aber mit dem Auto zum Berg Srd fährt, kommt man direkt am Restaurant über Dubrovnik vorbei.

  • Link zum Restaurant Konoba Dubrava: Klick
  • Viel schöner als das Auto fährt die Seilbahn von Dubrovnik zum Mount Srd: Klick
  • Die beste Zeit für den Mount Srd ist morgens oder abends, weil die Altstadt (Stari Grad) Dubrovnik genau im Süden liegt.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.