ᐅ Frankreich-Reiseführer fürs Wohnmobil

Vorstellung unserer besten Frankreich-Reiseführer für eine kombinierte Kultur-, Bade und Wohnmobilreise in Familie.

Was ist der beste Frankreich Reiseführer fürs Wohnmobil?

Was ist der beste Frankreich-Reiseführer fürs Wohnmobil?

Warum eigentlich noch Frankreich-Reiseführer?

Ganz früher habe ich Reiseführer wie Salat gefuttert. Dann eher die genauere, umfänglichere und aktuellere Wikipedia. Bin aber wieder auf den Reiseführer gekommen. Einerseits, weil ich schön aufbereitete und sorgfältig ausgewählte Informationen immer noch mag. Andererseits, weil ich mit attraktiven Reiseführern auch unsere Kinder für die Reiseplanung begeistern kann.

Denn was ist besser, als wenn die Kinder selbst die Reiseplanung machen, sich für ein Land wie Frankreich interessieren und uns dann auch noch zu den ausgewählten Zielen navigieren? Auch unsere Frankreich-Reiseführer wecken gemeinsame Reisebegeisterung und sind da ein echter Motivationsschub.

Reiseplanung im Wohnmobil mit Frankreich Reiseführern

Reiseplanung im Wohnmobil mit Frankreich-Reiseführern

Baedeker: Frankreich-Reiseführer mit Übersichtskarte

Seit meinem ersten Baedeker Reiseführer für Frankreich hat sich wirklich viel getan. Die gebildeten Vorträge sind geblieben, die Reiseziele sind breiter aufgestellt, moderner präsentiert und der Reiseführer Frankreich insgesamt wesentlich benutzerfreundlicher geworden.

Mir gefallen vor allem die vordere und hintere Umschlagseite im Baedeker Reiseführer Frankreich, in der die wichtigsten Reiseziele auf der Karte eingetragen, kurz beschrieben und vor allem mit Seitenzahlen versehen sind. Da macht die Reiseplanung für Frankreich Spaß.

Was ich allerdings im ganzen Reiseführer nicht gefunden habe, ist die Auflage. Das muss doch mindestens die hundertste Auflage des Frankreich-Reiseführers von Baedeker sein. Wäre schon witzig, wenn das irgendwo draufsteht. Ich jedenfalls mag das Original.

Und auch die dem Frankreich-Reiseführer von Baedeker beiliegende Übersichtskarte ist nützlich. Vom Maßstab 1:1,1 Millionen kann man zwar nicht allzuviel Genauigkeit erwarten, aber es ist erstaunlich, was und wie übersichtlich Baedeker in dieser Frankreich-Karte darstellt. Meine Kinder machen da jedenfalls gern Punkte für Wunsch-Reiseziele.

Frankreich Reiseführer von Baedeker mit Übersichtskarte

Frankreich-Reiseführer von Baedeker mit Karte

Bruckmann: Secret Citys Frankreich

Titel und Einband von Secret Citys Frankreich sind natürlich äußerst verführerisch. Klar ist der Titel dieses Frankreich-Reiseführers etwas reißerisch formuliert. Denn so geheim sind die meisten der 60 vorgestellten Städte dann doch nicht. Aber welche Stadt in Frankreich ist überhaupt geheim?

Der Reiseführer für französische Secret Citys überrascht aber dann doch mit Städten, die tatsächlich in keinem anderen Reiseführer stehen. Viviers zum Beispiel. Natürlich ist der Ort nicht geheim. Aber trotzdem eine Entdeckung. Gerade wenn man fast allein durch die verwunschenen Gassen hoch zum Burgberg schlendert. Danke für diesen Tipp.

Und auch Eguisheim auf dem Einband dieses Frankreich-Reiseführers von Bruckmann ist natürlich nicht geheim. Uns aber hat die Präsentation auf dem Reiseführer hierher gebracht. Und generell ist jede einzelne der 60 geheimen Städte (schon fast zu) professionell fotografiert, appetitlich zubereitet und insofern jeweils für sich dieses Buch wert.

Frankreich Reiseführer von Bruckmann, Secret Citys Eguisheim

Frankreich-Reiseführer Bruckmann: Secret Citys

Bruckmann: Frankreich mit dem Wohnmobil

Wie oft waren wir schon in Frankreich? Und wie oft immer wieder an denselben Zielen? Der Wohnmobil-Reiseführer Frankreich setzt da an und stellt 13 Strecken durch Frankreich vor, die eben nicht auf den üblichen Hauptrouten liegen.

Ich mache sonst nicht gern Urlaub nach Vorschrift, aber wenn man sich nur treiben lässt, findet man solche Ecken nie. Dazu hat der Autor des Wohnmobil-Reiseführers ein ausgesprochenes Faible für kleine und kleinste Straßen. Da bewegt man sich mit unserem Bus schon ab und zu am Rande der Legalität.

Hervorzuheben sind in diesem Wohnmobil-Reiseführer für Frankreich die Streckenübersicht in der Umschlagseite, der Straßenatlas mit den eingetragenen Routen auf den letzten 12 Seiten sowie die genauen Wegbeschreibungen mit schönen Fotos. Es fehlen nur die Gewichtsbeschränkungen. Aber klar, es geht ja eher um die 3,5-t-Klasse, die mit diesem Wohnmobil-Reiseführer für Frankreich bestens bedient ist.

Reiseführer Frankreich mit dem Wohnmobil von Bruckmann Baume-le-Messiers

Reiseführer Frankreich mit dem Wohnmobil

Haffmans Tolkemitt: Wild Swimming Frankreich

Wir sind ja allgemein ganz begeistert von der Wild Swimming Reihe aus dem Verlag Haffmans Tolkemitt. Nach Wild Swimming Italien und Spanien sind wir jetzt in Frankreich das dritte Mal mit diesem ganz besonderen Reiseführer in der Hand unterwegs. Und auch der Badeführer für Frankreich macht mit tollen, sehr persönlichen Fotos und genauen Beschreibungen Appetit auf vielleicht 1000 meist unkonventionelle Badeplätze an 176 Orten.

Natürlich hat Frankreich wesentlich mehr Stellen zum freien Baden zu bieten. Und natürlich ist der Februar nicht unbedingt der richtige Monat, um mit Wild Swimming Frankreich zu erkunden. Aber da wird nicht gebibbert, sondern die Badestelle getestet. Auch wenn das Wasser nur 7°C hat.

Wild Swimming Frankreich Reiseführer Test

Wild Swimming Frankreich Reiseführer

Insofern ist der Badereiseführer eher für den Sommerurlaub zu empfehlen. Dann aber uneingeschränkt. Dazu geht es ja gar nicht nur ums Baden. Mit diesem Reiseführer lernt man Ecken kennen, die sonst unbeachtet links liegen bleiben. Insofern eine ganz klare Empfehlung. Gerade die Kinder lieben dieses Buch.

Beim winterlichen Frankreichurlaub wird uns aber bewusst, dass der Wild-Swimming-Reihe ein Thermalreiseführer fehlt. Denn in Frankreich gibt es so einige wilde Thermalbäder, die gerade im Winter toll sind. Aber der Reiseführer heißt ja Wild Swimming und nicht Wild Relaxing. Und und so gibt es ja auch mal einen kleinen versteckten Hinweis auf Thermalbäder (S. 187).

Michael Müller: Reiseführer Südfrankreich

Mein erster Gedanke für Frankreich im Winter war natürlich Südfrankreich. Der Reiseführer Südfrankreich aus dem Michael-Müller-Verlag stellt dieses extrem vielseitige Land an der Sonne dann auch in voller Breite vor. Das ist das richtige Nachschlagewerk, wenn man in einer Gegend ist und einfach mal lesen will, was es da sonst noch so gibt.

Und so schätze ich an diesem Reiseführer Frankreich vor allem die gebildeten Texte, bei denen man jedesmal en passant was lernen kann. So wie bei der Besichtigung von Nîmes. Hat mich amüsiert, dass Denim eine amerikanische Verballhornung von „de Nîmes‚ ist. Hier in Nîmes nämlich wurde der Jeansstoff gewebt und über Genua (Gênes) nach Amerika exportiert (S. 494).

Und dieser Reiseführer ist voll von solch kleinen Geschichten, die auf jahrzehntelange Beschäftigung des Autors mit Südfrankreich schließen lassen. Ich habe aber auch Respekt vor der Höllenarbeit, die ganzen detaillierten Reisetipps zu Hotels, Restaurants und Campingplätzen nahezu aller südfranzösischen Städte zu recherchieren und aktuell zu halten. Und das nun schon in der 8. Auflage.

Doch auch wenn der Reiseführer für Südfrankreich vor allem auf urbane Attraktionen fokussiert und die sonst bei Michael Müller üblichen Wandervorschläge etwas unterrepräsentiert sind, gibt es auch ein paar Infos zu Outdoor-Aktivitäten. Wie die genaue Anleitung zum Kanufahren auf der Ardèche.

Reiseführer Südfrankreich Michael Müller an der Ardeche

Reiseführer Südfrankreich Michael Müller

Infos unserer Frankreich-Reiseführer

Natürlich sind wir nicht jedes Mal mit neuen Frankreich-Reiseführern unterwegs. Verlinkt sind hingegen die jeweils aktuellsten Reiseführer.

  • Baedeker / Bernhard Abend, Anja Schliebitz: Reiseführer Frankreich mit Karte (2020): Klick
  • Bruckmann / Klaus Simon, Hilke Maunder: Reisebildband Secret Citys Frankreich (2021): Klick
  • Bruckmann / Thomas Cernak: Frankreich mit dem Wohnmobil (2021): Klick
  • Haffmans Tolkemitt / Daniel Start: Wild Swimming Frankreich (unsere Auflage ist von 2017, aktuell 2021): Klick
  • Michael Müller / Ralf Nestmeyer: Südfrankreich Reiseführer (unsere Auflage ist von 2018, aktuell 2022): Klick

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (7 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.