ᐅ Erzgebirge: Offroad-Stellplatz mit dem LKW?

Na, so auf den ersten Blick sieht das hier doch aus wie ein perfekter Offroad-Stellplatz. Wald, Wiese, Wasser, Einsamkeit. Alles da. Da kommt man natürlich nur mit einem geländegängigen Expeditionsmobil hin. Vollkommen klar. Kauft also einen Allrad-LKW! 

Offroad-Stellplatz im Erzgebirge. Oder doch nur ein Parkplatz?

Andere Seite. Noch ein Offroad-Stellplatzfoto. So idyllisch. Aber nasse Wiese und Schlamm erfordern natürlich teure Offroad-Bereifung. Kauft Stollenreifen!

Offroad-Stellplatz im Erzgebirge. Oder doch nur ein Parkplatz?

Oh. Ähm. Was’n das? Die Totale. Ach so. Direkt an der Straße. Ganz unidyllisch. Da reicht doch ein ganz normaler Vario ohne Allrad. Ach was, jedes x-beliebige Fahrzeug. Will ich da überhaupt “Urlaub machen”? Oder hab ich vielleicht sogar Angst, wenn nachts jedes vorbeifahrende Auto ins Wohnmobil leuchtet? Sich Fuchs und Hase im Gebüsch nebenan ‘Gute Nacht’ sagen?

Offroad-Stellplatz im Erzgebirge. Oder doch nur ein Parkplatz?

Also: Natürlich gibt es viele idyllische, einsame und abgelegene Pisten und Offroad-Stellplätze im Erzgebirge. Die haben nur alle ein kleines Problem: Ein einfaches Sperrschild. Da hilft auch kein Allrad-LKW. Kein Stollenreifen. Keine Stellplatz-App. Hier geht es nur unmotorisiert weiter.

Offroad-Stellplatz im Erzgebirge. Oder doch nur ein Parkplatz?

Seht also bei vermeintlichen Offroad-Fotos genau hin. Auch bei den hiesigen. Offroad fahren geht im Erzgebirge nicht. Und schon gar nicht mit dem LKW. Selbst freie Stellplätze sind knapp. Dennoch ist das Erzgebirge wunderschön. Ganz gleich, womit.

Offroad-Stellplatz im Erzgebirge. Oder doch nur ein Parkplatz?

Und so trödeln auch wir in Schleichfahrt durch die Fichtenwälder, Dörfer und Täler des Erzgebirges nach Hause. Ein schöner Urlaub. Wenn auch anders als sonst.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.