ᐅ Ausbau der Doppelkabine mit 7 Sitzplätzen und 2 Schlafliegen

Bilder und Beschreibungen zum Ausbau der Doppelkabine unseres Expeditionsmobils mit 7 Sitzplätzen und 2 zusätzlichen Schlafplätzen auf der Doppelstock-Liege aus einem Fernfahrerhaus.

Ausbau der Doppelkabine im MB 1124: Hängeschrank und Doppelstockbett ( je 1,85 m x 0,6 m)

Ausbau der Doppelkabine im MB 1124: Hängeschrank und Doppelstockbett ( je 1,85 m x 0,6 m)

Ausbau der Doppelkabine zum Teenager-Schlafzimmer

Neben bis zu 5 Schlafplätzen im Koffer  gibt es auch in der Doppelkabine 2 weitere Schlafplätze in der originalen Fernfahrerkoje. Dazu lassen sich die vordere Sitzbank sowie der Fahrersitz mit einem Handgriff umklappen. Im Handumdrehen entsteht so ein ziemlich großer, eigener Wohnraum für die beiden großen „Kinder“. Die Downlights in den hinteren Hängeschränken der Doka können auch von vorn geschalten werden.

Teenager"schlaf"zimmer mit Stockbett und 200-W-Soundsystem von Kenwood

Teenager“schlaf“zimmer mit Stockbett und 200-W-Soundsystem von Kenwood

Da wir meist sehr einsam stehen und die Doka (ebenso wie der Koffer) nicht nur gut wärme-, sondern auch schallisoliert ist, können die großen Jungs hier Musik in voller Lautstärke hören, ohne dass es jemanden stört. Da sich auch die originalen vorderen Sitze in der Doka leicht umklappen lassen, entsteht vorn ein riesiger Raum von fast 2 x 2 m, den die Großen nur für sich haben. Zutritt gibt es nur in dringenden Ausnahmefällen. Vor allem aber können sie in der Doka auch in Ruhe ausschlafen. Die Stromversorgung für die 200-W-Musikanlage und die LED-Beleuchtung erfolgt sicherheitshalber fahrzeugunabhängig mit einer auf 50 Ampere (bei 12 V) ausgelegten Leitung aus dem Koffer – den Starterbatterien würde ich die langen Disconächte nicht zumuten wollen. Aber ich muss schon zugeben, dass die Montage der vier 50-W-Einbaulautsprecher in die massiven Holzhängeschränke einen satten Klang in der Doka des MB 1124 ergibt.

7 Sitzplätze mit viel Beinfreiheit

Ausbau der Doppelkabine

Kurze Doka

Beim Ausbau der Doppelkabine des Mercedes war mir ein wohnliches, hochwertiges Ambiente mit ausreichend Bewegungsfreiheit und genug Fenstern und Türen wichtig. Ein normales Fernfahrerhaus bietet hier einfach nicht den Platz und die Beinfreiheit. In einer langen Doppelkabine wiederum sind die hinteren Sitzplätze zu weit hinten, so dass die Aussicht nach vorn nur eingeschränkt möglich ist. Außerdem fehlt der in der langen Doka verschwendete Platz an der Länge des Koffers. Viel Komfort ohne Platzverschwendung gibt es nur in einer kurzen Doppelkabine.

An der Decke habe ich 3 Airlineschienen montieren lassen. An diesen Schienen hängt zunächst das obere Bett. Im praktischen Betrieb lassen sich in diese Schienen Haken einhängen, an denen dann alles Mögliche aufgehängt werden kann.

Das beste an der Doka ist jedoch die vordere Doppelsitzbank: Endlich gibt es bei Fahrten im Wohnmobil zwischen den beiden Hauptinteressenten keinen Streit mehr darum, wer vorne sitzen darf.

 

3 Sitzplätze in der ersten Reihe des Mercedes LK (MB 1124)

3 Sitzplätze in der ersten Reihe des Mercedes LK (MB 1124)

Im hinteren Teil der Doppelkabine ist eine originale 4er-Sitzbank von Mercedes verbaut, deren Lehne gleichzeitig das obere Bett ist. Darüber haben wir einen Hängeschrank und LED-Beleuchtung im Stil des Kofferausbaus einbauen lassen. Ebenfalls wie im Koffer ist auch die Doppelkabine komplett mit Armaflex gedämmt, verkleidet und mit hochwertigem, hier perforiertem Microfaserstoff (Imtex Padua) bezogen.

4 eingetragene Sitzplätze auf der Rücksitzbank von Mercedes

4 eingetragene Sitzplätze auf der Rücksitzbank von Mercedes

Die Wiederentdeckung der Kurbelfenster

Auf den hinteren 4 Sitzplätzen hat man nicht nur zur Seite eine gute Aussicht, sondern auch nach vorn. Die Kinder lieben vor allem die richtigen Fenster zum Kurbeln – endlich haben Sie volle Kontrolle über die Frischluftzufuhr. Und niemand kann ihnen den Spaß mit einem Zentralschalter nehmen. Am angenehmsten ist aber die Belüftung durch die Dachluke  bzw. über die beiden Dreiecksfenster.

Beinfreiheit, gute Aussicht und perfekter Klang auf der Rücksitzbank

Beinfreiheit, gute Aussicht und perfekter Klang auf der Rücksitzbank

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (8 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.