ᐅ Rahmen lackieren mit Rostschutzfarbe: RAL 3000 siegelrot aus der Spraydose

Das Rahmen lackieren habe ich mir ganz anders vorgestellt. Ein bisschen Owatrol, dann Nitrofest und schließlich Brantho Korrux 3 in 1 streichen. Klingt so einfach. Aber das zieht sich. Und zieht sich. Und zieht sich. Nun arbeite ich schon satte drei Wochen hier an meiner Galeere. Also zumindest in jeder freien Minute. Und es ist immer noch nicht der ganze Bus mit Owatrol eingesprüht. Erst recht nicht lackiert. Sehe irgendwie kein Licht mehr. Die Lampe ist auch verklebt.

Brauche mehr Tempo beim Rahmen lackieren

Meine Gartenspritze ist zwar nett, aber zu langsam. Und irgendwie muss ich ja auch noch die Grundierung aufbringen. Den Decklack auch noch. Kriege langsam Torschlusspanik. Wär doch besser, wenn ich so einen kleinen Kompressor hätte. Gummifolie will ich ja später sowieso noch aufsprühen.

Also war letzte Woche Weihnachten. Und heute kam mein Freund, der Postbote. Extra mit Sackkarre. Jaja, gleich zum Bus. Danke. Im großen Karton sind eine Menge kleine Kartons. Es ist ja nicht nur eine Lackierpistole, sondern ein ganzes Sprühsystem: Kompressor, Sprühpistole, Zubehör. Sprühfolie, Härter, Versiegelung. Muss mal ausnahmsweise die Bedienungsanleitung lesen.

Rahmen lackieren mit roter Rostschutzfarbe: Sprühsystem von Foliatec oder Spraydose von Brantho Korrux 3 in 1?

Will mit dem kleinen Handkompressor zuerst noch das restliche Owatrol versprühen. Weiß nur nicht, was das Owatrol mit meinem schönen Sprühsystem macht. Die Gartenspritze für 5 € schmeiße ich danach weg. Aber mein neues Sprühsystem soll noch eine Weile halten. Spritze ich nun Owatrol mit dem Lackierset oder nicht? Zerlege erstmal die Lackierpistole. Könnte man sauber halten. Sieht ziemlich robust aus. Da hat ja meine Gartenspritze mehr Teile. Und die lebt nach drei Wochen Owatroleinsatz auch noch. Sogar ohne Zwischenreinigung.

Rahmen lackieren mit roter Rostschutzfarbe: Sprühsystem von Foliatec oder Spraydose von Brantho Korrux 3 in 1?

Lieber kein Owatrol Test im Sprühsystem

Aber verträgt auch das Sprühsystem Owatrol? Teste es lieber nicht. Die paar Rahmenteile im Heck kriege ich auch noch von Hand hin. Will nicht, dass meine neue Lackierpistole gleich so aussieht wie die alte, schrumplige Gartenspritze. Packe also das Sprühsystem erstmal wieder in den Karton.

Rahmen lackieren mit roter Rostschutzfarbe: Sprühsystem von Foliatec oder Spraydose von Brantho Korrux 3 in 1?

Macht nichts. Die Zeit für mein Sprühset wird kommen. Fürs erste läuft die Owatrol-Orgie mit der Gartenspritze weiter.

Rahmen lackieren mit roter Rostschutzfarbe: Sprühsystem von Foliatec oder Spraydose von Brantho Korrux 3 in 1?

Der Rahmen ist mit Owatrol getränkt

Endspurt im Heck. Puh, fertig. War doch gar nicht so schlimm mit dem Owatrol. Jetzt wieder 24 Stunden Trockenzeit einhalten. Zeit für was anderes.

Rahmen lackieren mit roter Rostschutzfarbe: Sprühsystem von Foliatec oder Spraydose von Brantho Korrux 3 in 1?

Rahmen lackieren mit Brantho Korrux 3 in 1 RAL 3000 siegelrot

Aber irgendwie muss ich mich jetzt motivieren. Habe da mal in einem spontanen Anfall rote Spraydosen bestellt. Ist immer gefährlich, wenn einer Lieferung Prospekte von noch schönerem Material beiliegen. Mir war bis dahin gar nicht bewusst, dass es Brantho Korrux 3 in 1 in allen Farben gibt. Und sogar als Spraydose. Will ich haben. Siegelrot. RAL 3000.

Rahmen lackieren mit roter Rostschutzfarbe: Sprühsystem von Foliatec oder Spraydose von Brantho Korrux 3 in 1?

Ach, das ist schön. Ich liebe Spraydosen. Rausholen, schütteln, sprühen. Alles so einfach. Nur halt nicht sehr nachhaltig. Schon gar nicht auf großen Flächen.

Aber das habe ich jetzt gebraucht. Sichtbaren Fortschritt beim Rahmen lackieren.

Rahmen lackieren mit roter Rostschutzfarbe: Sprühsystem von Foliatec oder Spraydose von Brantho Korrux 3 in 1?

Der vordere Rahmen und endlich auch mal die Stoßdämpfer sind jetzt schön rot. Es leuchtet in der Sonne und im Gemüt.

Rahmen lackieren mit roter Rostschutzfarbe: Sprühsystem von Foliatec oder Spraydose von Brantho Korrux 3 in 1?

Natürlich bin ich im Rahmen lackieren nicht perfekt. Kommt ja aber (noch) nicht so drauf an. Ist ja “nur” Rostschutzfarbe. Die dritte Schicht. Unter dem Brantho Korrux 3 in 1 ist Brantho Korrux nitrofest und ganz unten Owatrol.

Rahmen lackieren mit roter Rostschutzfarbe: Sprühsystem von Foliatec oder Spraydose von Brantho Korrux 3 in 1?

Die erste Dose will gar nicht alle werden. Reicht für den Rahmen bis zu den beiden Tanks. Herrlich. Und ich brauche nichts saubermachen. Das Tief ist überwunden. Bin wieder motiviert. Und darauf kommt es doch letztlich an.

Infos und Quellen

  • Das Sprühsystem ist eigentlich nur für Sprühfolie gedacht, funktioniert gemäß Bedienungsanleitung aber auch mit normalen Lacken: Klick
  • Herstellerprospekt für die roten Spraydosen mit der Rostschutzfarbe Brantho Korrux 3 in 1: PDF-Datei

Die Farbe für das Rahmen lackieren habe ich von Branth-Chemie, das Sprühsystem von Foliatec und die Gartenspritze von meiner Geliebten kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt bekommen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (15 votes, average: 4,73 out of 5)
Loading...

Das könnte Dich auch interessieren...

2 Antworten

  1. Die Brantho-Korux Komfortdosen (Dickschicht-Spraydosen) enthalten originale Farbe (etwa doppelt so viel wie in üblichen Lackspraydosen) ohne zugesetzte Verdünnung und weitgehend CO2-neutrales Druckgas (sog. Bio-DME, Holzether, gewonnen durch Zersetzen von Abfall-Biomasse). Und wenn Sie am Ende kein Werkzeug reinigen müssen: das ist doch keine schlechte Nachhaltigkeitsbilanz. Die effektivste Nachhaltigkeit entsteht durch die gute Haltbarkeit.
    Wir freuen uns, dass die Brantho-Korrux-Dose Ihre Stimmung so heben konnte. Bei der jahrelangen Entwicklung der Dickschicht-Spraydosen hatten wir viele Tiefs, aber das Ergebnis hat uns am Ende froh motiviert.

    • Tom sagt:

      Ach deswegen hat die Dose so lange gereicht. Dennoch ist in einer 750-ml-Farbdose so viel Lack wie in 4 Spraydosen. Aber ich glaube, der größte Faktor in der Nachhaltigkeitsrechnung ist sowieso ein Bus, der jetzt erst zehn Jahre später rostet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.