ᐅ 24V-Drucklufthorn mit Prüfzeichen am Wohnmobil: Stebel Nautilus Truck

Hab mir immer schon ein richtig lautes Drucklufthorn am Wohnmobil gewünscht. Aber nur mit Prüfzeichen und ordentlichem Klang. Denn Horn schlägt Hupe.

Drucklufthorn statt Mercedes-Hupe

Meine Mercedes- oder besser Hella-Hupe ist kaputt. Wobei die Hupe bestimmt noch hupt. Nur der Kabelschuh ist abvibriert.

24V Drucklufthorn mit E-Prüfzeichen am Wohnmobil, Stebel Nautilus Truck 24V

Könnte man natürlich anlöten. Könnte. Wenn die originale Mercedes-Hupe eine ordentlich laute LKW-Hupe wäre. Aber in diese Flüstertröte investiere ich keine Arbeit mehr. Ich will ein lautes 24V-Drucklufthorn am Wohnmobil. Mit Prüfzeichen für den lautesten noch erlaubten, amtlich beglaubigten Krach. Zum Vario passend.

Am Wohnmobil wäre mir ein Drucklufthorn wie ein lautes Schiffshorn am liebsten. Tief muss es klingen. Tief und laut. Dann wird man ernst genommen. Marokko, Albanien, Rom. Ohne eindrucksvolle Hupe unvorstellbar. Doch Eindruck kommt nicht von der Lautstärke. Sondern vom Klang. Ein tiefer, satter Klang muss es sein. Und das kann nur ein Drucklufthorn.

Ein Drucklufthorn braucht Druckluft

Aber wer hat schon Druckluft für ein echtes lautes Drucklufthorn im Wohnmobil. Brauche also eine 24V-Hupe mit Kompressor. Ein elektropneumatisches Drucklufthorn. Nun gibt es Unmengen verschiedener Drucklufthupen mit kleinen Kompressoren. Woher soll ich wissen, wie die klingen. Ob die taugen.

Halte mich bei sowas immer an regionale Hersteller. Klar kann China auch laute Hupen bauen. Aber sind die Hupen auch erlaubt? Ich vertraue da mehr einer Firma wie Stebel, die sich seit Dutzenden Jahren ausschließlich dem Hupenbau widmet. Und Grisignano di Zocco auf halbem Weg von Venedig zum Gardasee geht gerade noch als regional durch. Teste nicht die lauteste, sondern die 24V-Drucklufthupe mit dem tiefsten Ton. 300 Hertz bei 133 dB.

Laut genug wird sie schon sein. Vor allem aber ist die Hupe nicht nur laut, sondern auch vom TÜV erlaubt. Kommt sowieso nur LKW-Drucklufthorn mit Prüfzeichen in Frage. Habe keinen Bock, jedesmal beim TÜV die Drucklufthupe abzubauen. Nein, ein Drucklufthorn mit E-Prüfzeichen muss es sein.

Bestelle also das Nautilus Truck Horn in 24V von Stebel. Das Drucklufthorn sieht so aus, wie es heißt. Oder heißt so, wie eine Nautilus aussieht. So schneckig.

24V Drucklufthorn mit E-Prüfzeichen am Wohnmobil, Stebel Nautilus Truck 24V

Montage des Nautilus Drucklufthorns

Ein richtiges Drucklufthorn gehört aufs LKW-Dach. Aber ich teste ja nur ein kleines, elektrisches 24V-Drucklufthorn. Das verliert sich da oben. Nein, die Nautilus ist zwar hübsch und laut. Aber keine Angeberhupe fürs Wohnmobildach.

Dafür kann man das kleine und dennoch laute  24V-Drucklufthorn fast überall montieren. Also kommt die Drucklufthupe wieder ins Radhaus. Bisschen versteckt an den Halter der alten Hupe. Obwohl ich das LKW-Signalhorn gar nicht verstecken müsste, weil es ja erlaubt ist.

24V Drucklufthorn mit E-Prüfzeichen am Wohnmobil, Stebel Nautilus Truck 24V

Kabelquerschnitt für das 24V-Drucklufthorn

Die 24V-Drucklufthupe zieht fast 20 Ampere. Das sind so 500 Watt. Damit wäre der originale Lenkstockschalter am Wohnmobil überfordert. Ganz so einfach wie im Original kann der Anschluss der Drucklufthupe also nicht sein.

Schaltplan Signalhorn Mercedes 711

Der Anschluss des Drucklufthorns kann also nicht wie im Original direkt an den Schalter erfolgen, sondern braucht ein Relais. Das schwarz-gelbe Pluskabel sowie das braune Massekabel zur alten Mercedes-LKW-Hupe dienen nur noch als Relaissteuerung.

Doch wo greife ich Dauerplus für den Hupenkompressor ab? Batterie wäre am besten. Aber auch die Lichtmaschine hat eine direkte, dicke Verbindung zum Pluspol der Batterie. Ist das so? Teste meinen Hupenanschlusspunkt am LKW lieber erst einmal. Ah, ja. Hier ist Dauerplus. Super.

24V Drucklufthorn mit E-Prüfzeichen am Wohnmobil, Stebel Nautilus Truck 24V

Muss da für den Anschluss der Drucklufthupe kein Pluskabel irgendwo durchfummeln. 1,5 m Kabellänge, 20 A Spitzenlast und 24 V fordern 2,2mm² Kabelquerschnitt. Wo ist nur mein 2,5mm² Kabel noch mal? Finde nichts mehr. Das gute 6mm² Kabel brauche ich aber noch. Oh Mann. Handy raus. Amazon aufmachen. Evening-Express wird wohl nicht mehr klappen. Ist ja schon 18 Uhr. Na gut, dann halt morgen.

Elektrischer Anschluss des Drucklufthorns

24 Stunden später sind die passenden Kabel für den elektrischen Anschluss des 24V-Drucklufthorns da. Das klappt.

24V Drucklufthorn mit E-Prüfzeichen am Wohnmobil, Stebel Nautilus Truck 24V

Der Rest geht schnell. 6er Kabelringschuh auf M8 aufbohren. Aufs 2,5er Kabel quetschen. Sicherheitshalber noch verlöten.

24V Drucklufthorn mit E-Prüfzeichen am Wohnmobil, Stebel Nautilus Truck 24V

Schrumpfschlauch und Panzerschlauch drüber. An der Lichtmaschine auf Dauerplus klemmen.

24V Drucklufthorn mit E-Prüfzeichen am Wohnmobil, Stebel Nautilus Truck 24V

Auf der anderen Seite die Kabel durch die dicke Gummikappe auf dem Druckluftkompressor fummeln. Dann erst Kabelschuhe aufpressen.

24V Drucklufthorn mit E-Prüfzeichen am Wohnmobil, Stebel Nautilus Truck 24V

Das Pluskabel zur Nautilus kriegt noch Schrumpfschlauch. Das sieht doch schon mal ganz gut aus.

24V Drucklufthorn mit E-Prüfzeichen am Wohnmobil, Stebel Nautilus Truck 24V

Die Drucklufthupe hat jetzt Plus und Minus unter der Wasserschutzkappe. Noch das Relais nach Anleitung an die alten Hupenkabel anschließen. Beim Mercedes T2N schwarz-gelb für Hupenplus und braun für Masse. Ist mit dem beigefügten Schaltplan ganz einfach.

24V Drucklufthorn mit E-Prüfzeichen am Wohnmobil, Stebel Nautilus Truck 24V

Das Relais für den Kompressor der 24V-Drucklufthupe muss aber auch geschützt werden. Teste mal ein Stück Fahrradschlauch als Überzieher. Das sollte die Restnutzungsdauer halten.

24V Drucklufthorn mit E-Prüfzeichen am Wohnmobil, Stebel Nautilus Truck 24V

Und wo ist an meiner neuen 24V-Drucklufthupe nun das Prüfzeichen? Ganz vergessen zu prüfen. Ah, hier an der Seite. Komme grad noch so für ein Foto ran. Falls der TÜV beim nächsten Test des LKW-Signalhorns fragt.

24V Drucklufthorn mit E-Prüfzeichen am Wohnmobil, Stebel Nautilus Truck 24V

Drucklufthorn vor Nässe und Schmutz schützen

Die originale Hupe von Mercedes hat im ewig feuchten Radhaus nur 26 Jahre gehalten. Die Lebensdauer meines lauten Stebel Drucklufthorns soll dem nicht nachstehen. Teste das Nautilus Truckhorn aber lieber nur mit Motorcover auf Wasserdichtheit. Gummikappe und Luftfilter für den Kompressor sollte man gleich mitkaufen.

Halte aber viel vom konstruktiven Bauteilschutz. Gürtel und Hosenträger sozusagen. Hmm, was nehme ich nur? Neben dem Wohnmobil steht ein alter Kanister herum. Der wird die Schmutzglocke.

24V Drucklufthorn mit E-Prüfzeichen am Wohnmobil, Stebel Nautilus Truck 24V

Mein schönes lautes Drucklufthorn sitzt so fast unsichtbar unter einer Schutzhaube. Optisch schade. Aber funktional besser. Denn so kommt von oben kein Wasser an das Horn. Gleichzeitig können Spritzwasser und Hornschall unten raus.

24V Drucklufthorn mit E-Prüfzeichen am Wohnmobil, Stebel Nautilus Truck 24V

Meine größte Sorge sind abvibrierte Steckverbindungen oder Kabel rund um das Drucklufthorn. Viel Panzerband hilft viel. Sieht auch viel geheimnisvoller aus als der milchige Kanister. Aber ich will es bei meinem schönen neuen lauten Nautilus-Horn wirklich nicht auf einen Test der Wasserdichtigkeit ankommen lassen.

24V Drucklufthorn mit E-Prüfzeichen am Wohnmobil, Stebel Nautilus Truck 24V

Hörprobe meines LKW-Drucklufthorns Stebel Nautilus

Das Drucklufthorn ist schnell montiert. Jetzt kommt das Wichtigste. Der Klangtest. Teste aber gleichzeitig mein erstes Audiofile auf der Webseite. Wird nicht so oft vorkommen. Aber für dieses Drucklufthorn mache ich das. Muss nur leider die begeisterten Ausrufe nach Abklingen des Horn-Tests rausschneiden. Datenschutz. Und es sind vorerst nur 2 Sekunden Hörprobe. Nachbarschutz.

 

Nach dem Test bin ich zufrieden mit dem 300 Hz schönen und 133 dB lauten Klang meines Nautilus Truck Horns. Ab sofort kann ich legal, laut und LKW-mäßig hupen. Und die albanischen Verkehrshindernisse können kommen.

Infos zum 24V Drucklufthorn Stebel Nautilus mit Prüfzeichen

  • Beim Mercedes 711 liegt das Signalhorn H17 auf der Sicherung F6. Im Handschuhfach, untere Reihe, 6. Sicherung von links. Pluskabel ist schwarz-gelb, Masse braun.
  • Mein neues 24V Drucklufthorn mit E3-Prüfzeichen ist die 133 dB laute Stebel Nautilus Truck 24V von horns24.de: Klick
  • Wichtig ist ein Motorcover aus dickem Gummi: Klick
  • Luftfilter für die Ansaugluft: Klick
  • 24-Stunden-Kabeldienst mit dem für das LKW-Drucklufthorn Stebel Nautilus empfohlenen Kabelquerschnitt von 2,5 mm²: Klick
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (18 votes, average: 4,89 out of 5)
Loading...

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.