ᐅ Urintank für die Trenntoilette im Wohnmobil

Wie der Name schon sagt, trennt die Trenntoilette flüssige und feste Bestandteile der menschlichen Verdauung. Das Feste landet im Beutel und das Flüssige in einem Urintank. Der liegt natürlich am besten unter dem Wohnmobil. Der größte Vorteil gegenüber der Kassettentoilette ist aber, dass man damit die Größe des Urintanks fast vollkommen frei bestimmen kann. Je nach verfügbarem Platz halt.

Warum sollte man den Urin der Trenntoilette in einem extra Tank sammeln?

Man könnte den Urin natürlich auch in den ohnehin verfügbaren Abwassertank einleiten. Allerdings wird dann das Prinzip der Trenntoilette ad absurdum geführt. Denn es geht ja gerade darum, den Urin vom Wasser zu trennen, damit die ammoniakproduzierenden Bakterien schlechte Lebensbedingungen vorfinden.

Die Regel ist einfach: Je mehr Wasser zugesetzt wird, desto wohler fühlen sich die gestanksproduzierenden Bakterien und desto mehr üble Gerüche werden produziert. Reiner Urin aus der Trenntoilette hingegen ist unproblematisch und olfaktorisch nicht viel auffälliger als Apfelsaft. Manche schwören ja auf Eigenurin.

Eine ganz besondere Weithalstonne als Urintank für die Trenntoilette

Kurz und gut – ich brauche einen Urintank als Sammelbehälter der Trenntoilette. Nun habe ich natürlich noch einige eckige und für teures Geld gekaufte Normaltanks übrig. Allerdings gefällt mir die Saucentonne für das Abwasser auf der linken Seite viel besser. So ein Recyclingprojekt will ich auch auf der rechten Busseite realisieren. Passt ja zur Trenntoilette. Und einem 25 Jahre alten Bus. Das ist Nachhaltigkeit.

Nur leider ist meine Quelle für derartige Tonnen versiegt. Also habe ich für den Urintank mal die Weithalstonnen, die wir sonst immer zum Paddeln nehmen, anprobiert. Diese Tonnen sind allerdings ein kleines bisschen zu bauchig. Und der Verschluss ist unter dem Fahrzeug schwer zu händeln.

Was nun? Eilig wird es ja nun auch langsam. Also habe ich vor nicht einmal 24 Stunden im Internet meinen Wunsch nach einer neuen Tonne publiziert. Keine halbe Stunde später hatte ich eine Nachricht, dass 2 passende Weithalstonnen für meinen Urintank übrig wären. Und nach weiteren 12 Stunden erfolgte die Abholung der beiden Tonnen. Von einem beneidenswert einsamen Hof am Ende einer langen Sackgasse.

Abholung des Urintanks für die Trenntoilette

Abholung des Urintanks für die Trenntoilette

24 Stunden vom Tonnengesuch bis zur Fertigmontage

Da es so schön war, haben wir bei der Übergabe länger gequatscht, als ich letztlich zu Hause für die Montage des Urintanks der Trenntoilette gebraucht habe. Zwischendurch noch 900 km abspulen. Musste sowieso da in die Nähe.

Aber bei der Tankmontage ist ja auch nicht viel dazu. “Schnell mal” ein Stück Edelstahlblech als Halter für den Urintank zurechtflexen. Zum Glück hatte ich eine ordentliche Schutzbrille auf. Die sieht man nur nicht. Ansonsten bewährt sich die Lederhaut des Hobbyschraubers. Und die Akkuflex. Kein nerviges Kabelziehen.

Edelstahlhalter für den Urintank der Trenntoilette flexen

Edelstahlhalter für den Urintank der Trenntoilette flexen

Löcher für Ablasshahn und Zulauf bohren.

Ablasshahn einbohren in den Urintank

Ablasshahn einbohren in den Urintank

Drei Löcher durch Urintank und Fahrzeugboden unter der Trenntoilette. Drei Schlossschrauben durch und mit dem 3 mm Edelstahlblech den Tank von innen an den Fahrzeugboden anschrauben. Noch ein Entlüftungslöchlein.

Montage durch die große Revisionsöffnung

Montage durch die große Revisionsöffnung

Und diesmal habe ich auch ein vernünftiges Durchlaufventil installiert, damit ich nicht stundenlang an der Abwasserstation herumstehen muss.

Ein vernünftiger Durchlaufhahn für den Urintank der Trenntoilette

Ein vernünftiger Durchlaufhahn für den Urintank der Trenntoilette

Der Urintank der Trenntoilette fasst ja immerhin 50 l. Da können 7 Leute doch ein paar Tage auf die Trenntoilette pullern gehen.

Ein Ufo landet: Innenbeleuchteter Urintank

Ein Ufo landet: Innenbeleuchteter Urintank

Jetzt überlege ich nur noch, ob ich die füllstandsanzeigende Innenbeleuchtung des Urintanks der Trenntoilette so lassen sollte…

Nachtrag 2018: Erfahrungen und Verbesserungen am Urintank

Der Urintank der Trenntoilette funktioniert und entwickelt auch weder Druck noch unangenehmen Geruch im Bad. Hat sich bewährt, die Zuleitung ganz auf den Boden zu legen und wie einen Geruchsverschluss zu benutzen.

Allerdings leckt seit der Griechenland-Tour die Gummidichtung für das Durchlaufventil. Musste den Urintank nochmal aufmachen und das Ablaufventil mit Soudaseal 240 FC (Klick) neu einkleben.

Ansonsten sieht der Tank auch innen noch gut aus. Nur die Muttern oben am Edelstahlblech rosten. Nun ja, werden schon nicht abfallen.

Urintank

Auch beim nochmaligen Umbau der Trockentrenntoilette zu einer kleineren Komposttoilette aus einem Bausatz hab ich den Urintank unverändert beibehalten. Hat sich so bewährt.

Infos zum Urintank der Trenntoilette

Die Tonne und das Zubehör für den Urintank ist gebraucht gekauft. Das dicke Durchlaufventil hat mir mal die Reisemobilmanufaktur, die den MB 1124 ausgebaut hat, in die Hand gedrückt, weil ich von der Lagerware so begeistert war. Hab noch keine andere Quelle dafür gefunden. Tipps mit einer Bezugsquelle für gescheite Durchlaufventile werden gern angenommen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (25 votes, average: 4,80 out of 5)
Loading...

Das könnte dich auch interessieren …

3 Antworten

  1. Tom sagt:

    Nutzungsbericht zum Urintank der Trenntoilette nachgetragen.

  2. Martin sagt:

    Lieber Tom,

    meine Fragen stelle ich wie gewünscht direkt:
    1. Kann ich jedes Fass / Tank als Urintank nutzen? Worauf ist hinsichtlich Material zu achten? Auch bei den Dichtungen und dem Ablaufhahn.
    2. Was ist eure Erfahrung, wieviel Uringänge schafft eure 50 l Tonne? Ich kalkuliere konservativ so: 15 Liter Fassungsvermögen reicht locker für 30 Uringänge. Damit bei einer Gartenparty also 10 Leute mindestens 3x aufs Klo gehen können.
    3. Verhindert das ganz eingeführte Zulaufrohr auch Geräusche?

    Dein Beitrag inspiriert mich. Ich möchte im Kleingarten einen 150 l Tank einbauen und den mit Urin befüllen. Bei 15 l möchte ich einen Strich anbringen, damit ich weiß wieviel Wasser ich zur Verdünnung einlassen muss. Das verdünnte “Goldwasser” soll dann als Dünger für alle Pflanzen außer Gemüse dienen.
    Deine Idee das Zulaufrohr bis an den Tonnenboden zu führen als Geruchsverhinderer finde ich genial. Habe schon mit dem Gedanken eines Siphons gespielt. Der wäre die meiste Zeit aber ausschließlich mit Urin befüllt und ist für die Frostperiode nicht einfach zu leeren.

    Besten Dank und super Blog hast du da.

    Gruß
    Martin

    • Tom sagt:

      Schön, dass du die Fragen zum Urintank hier unter dem passenden Beitrag für alle sichtbar stellst. Und dann noch systematisch. Ich bin begeistert und antworte gern:

      1. Du kannst alles nutzen, was dicht und schlagfest ist. Mittlerweile würde ich aber einen eckigen Tank bevorzugen, weil der Ablaufhahn an einer runden Tonne schwer dicht zu bekommen ist. Kleber helfen da auch nicht richtig. Am besten sind Gummidichtungen. Und die brauchen plane Oberflächen.

      2. Unser Urintank schafft ungefähr 20 Manntage. Dabei gehen wir ausschließlich auf die Toilette im Bus. Aber du kannst ja selber mal einen Tag lang in eine Weithalsflasche pullern. Da kommt schon einiges zusammen.

      3. Was für Geräusche meinst du? Ob der Urin im Tank schwappt? Hab noch nie während der Fahrt mein Ohr dran gehalten. Und im Stand ist alles ruhig.

      4. Verdünnen würde ich den Urin auf gar keinen Fall im Tank, denn das begünstigt die Bakterien und damit den Gestank. Ich würde das Wasser erst bei der Entnahme zusetzen. Ob Urin allerdings wirklich als Dünger taugt, kann ich nicht sagen. Stinken werden die Beete dann aber auf alle Fälle.

      5. Mein Geruchsverschluss ohne Siphon funktioniert super und reicht aus meiner Sicht vollkommen aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.