ᐅ Bremse fest am Jeep Wrangler JKU

Wenn beim Jeep Wrangler JK einseitig die Bremse fest ist, hilft auch keine Garantie, sondern nur Selbsthilfe.

Bremse am Jeep Wrangler JK schleift und wird heiß

Mann, Mann, Mann. Das hatte ich auch noch nicht. Am Jeep Wrangler JK ist die Bremse einseitig fest. Schleift einfach und wird heiß. Die Bremsscheibe hat glatt 180°C.

Okay. Der Wrangler hat zwar noch Garantie. Aber eine schleifende Bremse wird sicherlich nicht von der Jeep-Garantie gedeckt sein. Und das, obwohl eine hängende Bremse meist nichts mit Verschleiß, sondern mit mangelnder Wartung zu tun hat.

Denn meist ist es doch sowieso nur Rost, der die Freigängigkeit der Bremsbacken behindert. Und es ist natürlich klar, dass eine Werkstatt sich nicht die Mühe macht, solche Probleme vorbeugend zu bearbeiten. Wenn die Bremse fest ist, wird einfach alles durchgetauscht.

Nee, die Wartung auch der Bremsen am Jeep Wrangler JK muss ich endlich selber übernehmen. Bei so einem alten Auto kann man das der Werkstatt nicht mehr überlassen. Aber einen Monat muss ich noch warten. Solange gibt es noch Werksgarantie von Jeep. Also nur das kleine Programm.

Jeep Wrangler richtig aufbocken

Sichern gegen das Wegrollen

Wenn man den Jeep Wrangler nach Vorschrift aufbocken will, muss man zunächst die Handbremse anziehen, den Automatikhebel in Parkposition bringen und am besten noch Allrad einschalten.

Aber für die Ausnahme, dass die Bremse am Jeep Wrangler fest ist, brauche ich freigängige Räder. Zumal das linke Hinterrad betroffen ist. Muss also den Jeep mit Vorlegekeilen gegen Wegrollen sichern. Ein Keil vors Vorderrad. Einer  hinter das Hinterrad der nicht von der festen Bremse betroffenen Seite.

Freigängigkeit der Räder im Leerlauf Verteilergetriebe

Aber auch ohne Handbremse lassen sich die Hinterräder noch nicht drehen. Das Verteilergetriebe muss in Leerlaufstellung. Das ist beim linken Allradhebel die dritte Position von vorne. Jetzt sind die Räder frei. Also zumindest, wenn die Bremse nicht hängt.

Wo ist der Wagenheber beim Jeep Wrangler JK?

Bis jetzt hat fast alles die Werkstatt gemacht. Weiß nicht mal, wo der Wagenheber am Jeep Wrangler JK versteckt ist. Ah, ja. Ganz hinten quer unter der Abdeckung im Kofferraum. Da steckt auch der Radmutternschlüssel, der gleichzeitig Antrieb für den Wagenheber ist.

Setze den Wagenheber möglichst weit außen am Achsrohr an. Zur Sicherung kommt daneben noch ein Dreibein. Weiter innen oder gar unter dem Differential würde ich den Wagenheber am Jeep Wrangler niemals ansetzen.

Rad mit der festen Bremse lösen

Der Vorteil vom Schlagschrauber ist, dass man die Radmuttern am Jeep Wrangler im aufgebocktem Zustand lösen kann. Auch sonst geht alles wesentlich schneller. Egal, wie fest die Muttern sind – nach 2 Minuten hat der Akku-Schlagschrauber alle 5 Radmuttern am Jeep Wrangler gelöst. Und da mache ich nebenbei noch Fotos.

Freigängigkeit Handbremse prüfen

Zunächst könnte eine festsitzende Handbremse schleifen und für die überhitzte Bremse am Wrangler verantwortlich sein. Die komplette Betätigung für die Handbremse ist jedoch freigängig und auch die Betätigung an der von der festsitzenden Bremse betroffenen Bremsplatte ist ohne Befund.

Es schadet trotzdem nichts, die Bremsseile und die Hebel mit wasserbeständigem Fett zu bearbeiten. Allerdings muss man bei Kriechfett aufpassen, dass Bremsbeläge und Bremsscheiben nichts vom Fett abbekommen.

Freigängigkeit Bremsbeläge und Bremsscheiben prüfen

Im Prinzip ist schnell klar, was die Ursache für die festsitzende Bremse am Jeep Wrangler JK ist: Die Bremsbeläge klemmen in der Führung und sind nicht mehr frei beweglich. Durch das Loch im Bremssattel sieht man ganz gut den äußeren Bremsbelag, die Bremsscheibe, den inneren Bremsbelag und den Stempel des Radbremszylinders. Von ganz rechts kommt die Bremsleitung.

Hier noch einmal das Bild von der ganzen festsitzenden Bremse.

Von außen sieht man, dass die Bremse deswegen hängt und festsitzt, weil die beiden Bremsbeläge in der oberen und unteren Führung klemmen. Ich will jetzt nichts zerlegen, aber Bremsenreiniger sollte schon reichen, um die Bremse wieder gängig zu kriegen.

Im Prinzip müsste man die Führungsschienen der Bremsbeläge einfetten. Aber das kriegt man nur im ausgebauten Zustand hin. Und mit Fett an der Bremse bin ich im Moment ganz vorsichtig. Wegen Garantie und so. Falls doch was Ernstes ist

Führung der festen bzw. schwergängigen Bremsbeläge

Führung der festen bzw. schwergängigen Bremsbeläge

Tatsächlich lässt sich die festsitzende Bremse am Jeep Wrangler JK leicht lösen. Ein bisschen Bremsenreiniger, Hebeln und Betätigung des Bremspedals reichen schon, um die Bremsbacken wieder freigängig zu kriegen.

Bremssattel demontieren

Wegen der Garantie verzichte ich lieber aufs Bremssattel demontieren. Nicht, dass es schon deswegen Mecker gibt. Ein bisschen muss ich noch warten. Aber letztlich braucht man nur einen 13er und einen 15er Schlüssel und kann die beiden Haltebolzen lösen

Wenn man nur die obere Sattelschraube rausnimmt und die untere Schraube vom Bremssattel nur leicht löst, könnte man den ganzen fest sitzenden Bremssattel wegklappen und besser arbeiten.

Bremssattel lösen am Jeep Wrangler JKU hinten

Bremssattel lösen am Jeep Wrangler JKU hinten

Probefahrt zum Prüfen der Bremse auf Freigängigkeit

Dann gibt es eine Probefahrt nach dem Lösen der festsitzenden Bremse hinten. Nach 10 km haben die Bremsen vorn 44°C und hinten 35°C. Da war die Reparatur der fest gegangenen Bremse doch erfolgreich. Und ich muss nicht in die Werkstatt fahren. Wieder Zeit gespart.

Prüfen der Bremsentemperatur Jeep Wrangler JK

Prüfen der Bremsentemperatur Jeep Wrangler JK

Infos zum Lösen der festsitzenden Bremse am Jeep Wrangler JK

Literatur zum Jeep

  • Reparaturhandbuch Jeep Wrangler JK für Benziner bis Baujahr 2017 (Haynes): Klick

Werkzeug zum Bremsen lösen

  • Akku-Schlagschrauber (Makita DTW701): Klick
  • Maulschlüssel SW15 + SW13 CrV (Set BGS 9290): Klick
  • Infrarot-Thermometer (gekauft 2018): Klick
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (15 votes, average: 4,80 out of 5)
Loading...

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.