ᐅ Domfelsen Magdeburg: Paddeln auf der wilden Elbe

Der Domfelsen Magdeburg ist unbestrittener Höhepunkt der Paddeltour auf der Elbe. Die Hälfte ist geschafft.

Morgendliches Paddeln nach Schönebeck

Sommerurlaub im Boot. Die ganze Zeit draußen. Im Einklang mit den Tageszeiten. Also schon bei Sonnenaufgang wach. Der Wind ist weg. Die Zelte stehen noch. Da kann ich doch schon mal die Steine von den Zeltleinen rollen, die ganzen Heringe aus dem Sand buddeln und die Überzelte abbauen.

Domfelsen Magdeburg: Paddeln auf der wilden Elbe

Und so packen wir recht schnell zusammen. Kurz vor acht schieben wir die Boote in die Elbe. Erst dann ist frühstücken dran.

Domfelsen Magdeburg: Paddeln auf der wilden Elbe

Nach ein paar Kilometern kündigt eine hübsche Schrägseilbrücke Schönebeck an. Am Bootshaus starten gerade die ersten Paddler.

Domfelsen Magdeburg: Paddeln auf der wilden Elbe

Eine nette Idee ist das Schiffshotel direkt am Wasser.

Domfelsen Magdeburg: Paddeln auf der wilden Elbe

Schönebeck macht seinem Namen alle Ehre. Klar, am Fluss ist es einfach, eine schöne Stadt zu sein. Nur die Salzblume ist irgendwie komisch. Da hat der Künstler wohl die Windlasten nicht beachtet. Die Gitterstützkonstruktion jedenfalls sieht ein bisschen nachträglich drangebastelt aus, damit die Kunst nicht mal irgendwann ins Wasser fällt.

Domfelsen Magdeburg: Paddeln auf der wilden Elbe

Paddeln durch Magdeburg

Nach Schönebeck lassen wir uns erstmal ein bisschen treiben und machen zweites Frühstück. Heute ist es ein bisschen kälter. Irgendwie sind wir auch schneller. Aber klar, es ist ja kein Gegenwind. In Magdeburg wird die Elbe wieder belebter. Wenigstens kommt auch mal eine Schubeinheit. Und nicht nur die Wasserschutzpolizei. Frag mich, wozu. Um die Bootsbeschriftung zu kontrollieren? Oder um Rotlichtsünder am Domfelsen Magdeburg dranzukriegen?

Domfelsen Magdeburg: Paddeln auf der wilden Elbe

Km 325. Magdeburg. Gar nicht so einfach mit den vielen Abzweigungen der Elbe. Wir bleiben aber immer links auf dem Hauptstrom. Schließlich wollen wir am Domfelsen Wellen reiten.

Domfelsen Magdeburg: Paddeln auf der wilden Elbe

Der Dom ist schon mal da. Wo sind die Stromschnellen am Domfelsen Magdeburg?

Domfelsen Magdeburg: Paddeln auf der wilden Elbe

Erstmal kommt noch die alte Hubbrücke. Dort konnte früher der gesamte Überbau angehoben werden, damit bei Hochwasser die Schiffe noch unten durch passen. Müssen die Züge eben mal warten. Aber heute ist das technische Denkmal leider nicht mehr in Betrieb. Zumindest nicht für Züge.

Domfelsen Magdeburg: Paddeln auf der wilden Elbe

Der Domfelsen Magdeburg

Am Domfelsen ist es mit der Stille vorbei. Die Elbe ist ja durch den Felsen in der linken Hälfte blockiert und strömt wie verrückt rechts am Domfelsen vorbei. Gibt wirklich beeindruckende Wellen und eine tolle Strömung.

Domfelsen Magdeburg: Paddeln auf der wilden Elbe

Im Bild kommt das natürlich nicht rüber. Aber die Elbe wird am Domfelsen plötzlich doppelt so schnell.

Domfelsen Magdeburg: Paddeln auf der wilden Elbe

Dazu die Wellen. Macht echt Spaß. Am liebsten würden wir nochmal hochpaddeln.

Kilometer 327. Das war’s mit der Elbe für diesen Sommer.

Domfelsen Magdeburg: Paddeln auf der wilden Elbe

Ausstieg am Kanu-Olympiazentrum Magdeburg

Wir paddeln rechts um die Spitze des Alten Werders in die Alte Zollelbe. Dort am Kanu-Olympiazentrum steigen wir aus, packen ganz entspannt alles zusammen und bestellen ein Taxi. Ja, Großraum. Bitte glauben Sie mir.

Domfelsen Magdeburg: Paddeln auf der wilden Elbe

Der Taxifahrer kriegt große Augen wegen unseres Gepäcks. Doch routiniert stapeln wir das ganze Zeug in den Vito. Ja, der Gepäckwagen muss auch noch mit. Dem Fahrer steht der Angstschweiß um sein Auto auf der Stirn. Hoffentlich entschädigen ihn die 8 € Gepäckzuschlag.

Domfelsen Magdeburg: Paddeln auf der wilden Elbe

Eine halbe Stunde ist noch bis zum Zug. Das schaffen wir. Buche unterwegs schnell das Bahnticket. Aha, Gleis 6. Also zum Haupteingang.

Domfelsen Magdeburg: Paddeln auf der wilden Elbe

Und wir kriegen das ganze Gepäck sogar mit nur einem Gang weg. Und stehen 10 Minuten vor Zugabfahrt am Bahnsteig.

Domfelsen Magdeburg: Paddeln auf der wilden Elbe

Im Intercity erstmal Mittagessen. Dann spielen wir Skat. Und so geht das Paddelabenteuer auf der Elbe ganz entspannt zu Ende. War ein toller Urlaub. Brauchen wir den großen 711er denn jetzt überhaupt noch?

Infos zum Paddeln am Domfelsen Magdeburg

  • 24 km in 4 Std. bis zum km 327 / 277 km gesamt
  • Luftdichte Rucksackreisetasche (Ortlieb Duffle 110): Klick
  • Paddelboote: Grabner Riverstar (Klick) und Gumotex Seawave (Klick)
  • Ultraleichtzelte: Vaude Hogan UL (1,5 kg, 2 Personen, Klick) und Vaude SUL (2 kg, 3 P)
  • Kilometertabelle der Elbe mit den Seiten aus dem Flussreiseführer “Die Elbe”: Klick
Elbe-km Paddel-km Attraktionen rechts und links der Elbe Seite
303,0 re Ende Biosphärenreservat Mittlere Elbe
311,8 8,8 li Schönebeck mit Straßenbrücke, Salzblume 240
318,8 15,8 li Verladebrücke Rosshafen Schönebeck
321,0 18,0 li Beginn Magdeburg (Fermersleben) 249
322,8 19,8 re Rechts Abzweig der Alten Magdeburger Elbe / Cracauer Wehr
325,5 22,5 Historische Hubbrücke Magdeburg 258
325,9 22,9 li Dom und Domfelsen Magdeburg, rechts fahren, schöne Wellen 252
327,3 24,3 re Einmündung Zollelbe, Anfahrt Kanuclub Magdeburg

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.