ᐅ Backen im Wohnmobil: Hefekuchen aus dem Backofen

Backen im Wohnmobil ist gar nicht so schwer. Ein bewährtes Vater-Rezept für einen leckeren Hefekuchen vom heimischen Straßenbaum.

Backen im Wohnmobil: Rezept für Apfel-Pflaume-Streusel-Hefekuchen

Mein Buch fürs Backen im Wohnmobil

Es ist jetzt nicht so, dass ich 1000 Rezepte im Kopf habe und besonders kochen kann. Aber der Hefekuchen aus dem uralten Kochbuch gelingt immer. Zumindest mit den Randbemerkungen aus vergangenen Backexperimenten. Nun muss ich wirklich mal anfangen, die wichtigsten Rezepte nebst Abwandlungen aufzuschreiben. Denn das Kochbuch nehme ich nur ausnahmsweise fürs Backen im Wohnmobil mit.

Backrezept für Apfel-Pflaume-Streusel-Hefekuchen

Hefeteig ansetzen

Am wichtigsten beim Backen von Apfelpflaumenkuchen mit Hefeteig und Streusel ist, ein großes Stück Butter rechtzeitig aus dem Kühlschrank zu nehmen. Da macht sich dann eine Stunde später das Kneten der Streusel besser. Das gilt umso mehr im Wohnmobil mit dem eiskalten Absorberkühlschrank.

Backen im Wohnmobil: Rezept für Apfel-Pflaume-Streusel-Hefekuchen

Der Trick beim Hefeteig backen ist eigentlich, die trockenen Zutaten trocken zu verrühren und die klebrigen zu verflüssigen. Also erstmal das Mehl in die Schlüssel. Dazu Trockenhefe, Zucker, Salz und vor allem die abgeriebene Zitronenschale. Die sollte entweder frisch vom Baum oder ungewachst sein. Mit einem Löffel umrühren reicht. Sonst stiebt das zu sehr.

Jetzt einen kleinen Topf mit der Milch auf den Herd. Und die Butter reinschnippeln. Das ganze nur lauwarm werden lassen. Am Ende noch das Ei unterrühren.

Backen im Wohnmobil: Rezept für Apfel-Pflaume-Streusel-Hefekuchen

Wenn die Butter gerade geschmolzen ist, die Milch-Butter-Ei-Emulsion über das Mehl-Hefe-Zucker-Salz-Zitronenschalen-Gemisch gießen. Und verrühren. Habe natürlich die falschen Aufsätze für das Rührgerät mit. Besser sind Knethaken. Mit einer 230-Volt-Versorgung im Wohnmobil ist das einfach. Aber vielleicht gibt es ja solche Handrührgeräte. Hauptsache, der Teig wird schön glatt.

Backen im Wohnmobil: Rezept für Apfel-Pflaume-Streusel-Hefekuchen

Belag vorbereiten: Pflaumen, Äpfel, nix

Den Hefeteig lasse ich dann an einem warmen Plätzchen zugedeckt eine halbe Stunde gehen. Kann in der Zwischenzeit die Bleche einbutttern sowie Pflaumen und Äpfel vorbereiten. Dann den Teig ausrollern. Reibe dazu immer ein Glas mit Butter und Mehl ein.

Backen im Wohnmobil: Rezept für Apfel-Pflaume-Streusel-Hefekuchen

Dann Belag drauf. Es gibt bei uns immer einen Abschnitt Pflaumen, einen mit Äpfeln und einen Streuselkuchen ganz ohne alles. Wenn der Hefeteig fertig belegt ist, mache ich schon mal den Backofen an.

Backen im Wohnmobil: Rezept für Apfel-Pflaume-Streusel-Hefekuchen

Streusel selber machen

Die Butter müsste jetzt genau richtig sein. Nicht zu hart. Nicht zu weich. Rein in die Schüssel mit der Butter. Dazu Mehl und Zucker. Mengenverhältnisse ungefähr gleich. Naschverluste beim Backen im Wohnmobil berücksichtigen. Und dann von Hand kneten. Solange, bis der Zucker ein bisschen knirscht und sich Klumpen bilden. Das sollen mal die Streusel werden.

Professionelle Bäcker machen jetzt natürlich die Streusel ganz gleichmäßig. Ich bin eher ein Fan von Streuselabwechslung auf dem Hefekuchen. Also mal ein großes Stück, mal gar nix, mal ein kleines. Vollkommen egal. Hauptsache, genügend Streusel sind auf dem Hefekuchen.

Hefekuchen auf Gas im Wohnmobil backen

Das Backen auf Gas im Wohnmobil ist nicht ganz einfach. Die Flamme braucht Sauerstoff. Die Klappe vom Backofen muss also ein kleines bisschen geöffnet bleiben. Aber auch wieder nicht zu viel. Mache die Klappe meist ab und an auf und zu. Ans Backen im Wohnmobil muss man sich rantasten.

Backen im Wohnmobil: Rezept für Apfel-Pflaume-Streusel-Hefekuchen

Aber der Backofen im Wohnmobil funktioniert nicht nur beim üblichen Brötchen oder Pizza aufbacken unterwegs. Wichtig ist nur, das Blech auch mal zu drehen. Ansonsten wird der Pflaumenkuchen hinten über den Flammen hart. Und vorn ist der Hefeteig noch ganz weich. Jedenfalls bin ich mit Stufe 4 und so 30 bis 40 Minuten Backzeit immer ganz gut bedient. Wenn sich der Boden gut vom Blech lösen lässt und goldig wird, ist der Hefekuchen fertig gebacken.

Backen im Wohnmobil: Rezept für Apfel-Pflaume-Streusel-Hefekuchen

Zutaten fürs Hefekuchen backen im Wohnmobil

Zutaten Hefeteig

Die angegebenen Mengen sind für ein großes Haushalt-Standardblech oder 2 kleine Bleche aus dem Wohnmobilbackofen.

  • 500 g Mehl
  • 3 Päckchen Trockenhefe (meist mit je 9 g)
  • 1-2 Esslöffel Zucker
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • Zitronenabrieb
  • 250 ml Milch
  • 100 g Butter
  • 1 Ei
  • 1,5 kg Äpfel / Pflaumen

Zutaten für ausreichend Streusel

Ausreichend Streusel sind das wichtigste beim Backen im Wohnmobil. Oma macht noch Puderzucker drüber. Ich komme immer nie dazu.

  • 200 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 200 g Mehl

Hilfsmittel fürs Backen im Wohnmobil

  • Gas-Backofen Dometic Moonlight Three (Bleche sind dabei)
  • Die mobile Akkubox ist eine PowerOak AC50: Klick
  • Das Bosch Handrührgerät hat bestimmt schon 15 Jahre auf dem Buckel: Klick
  • Schwiegermutters Kochbuch von 1979 mit dem Rezept auf S. 275 gibt es immer noch: Klick

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.