ᐅ Spanien: Die lange Fahrt zur Fähre

Die Nacht zwischen den LKWs war erstaunlich ruhig. 6:30 Uhr. Aufstehen, Dach einklappen, losfahren. Den Rest erledigt der Beifahrer. Essen im Auto. Trinken im Auto. Zähneputzen im Auto. Frankreich ist ganz nett im Winter. Aber erst in Spanien fängt der Süden an.

130131 Marokko (21)

Und wir fahren und fahren.

130131 Marokko (36)

Nach genau 15 Stunden sind wir an der Fähre in Almeria und checken uns nach einigem Hin und Her ein.

130131 Marokko (47)

Auf dem Schiff machen wir es wie die Marokkaner und richten uns ein Bett zwischen den Stühlen her. Gute Nacht.

[1.415 km]

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.