ᐅ Marokkanisches Dolce Vita: Schrauben unter Palmen

Schrauben unter Palmen: MB 407 D

Schrauben unter Palmen: MB 407 D

Schrauben unter Palmen ist nichts für den Hotelparkplatz – und mag der Pool noch so schön sein. Also Umsetzen in die Oase. Doch vorher gab es ein ewiges Aufwach-, Aufsteh- und Frühstücksprozedere. Erst um 13:00 Uhr haben wir endlich Brot und Gemüse eingekauft und die zehn Kilometer bis auf den Camping du Lac in der Todra-Schlucht zurückgelegt. Wow.

Auf dem Platz stand auch noch ein anderer MB 406 D. Mit dem netten Fräulein konnte man sich richtig über Technik unterhalten. So wurde ich zunächst vom Schrauben unter Palmen abgehalten. Aber dann ging es los und ich dichtete den rechten Tank ab, reparierte das wichtigste Signalelement, die Hupe, und gab dem linken Scheinwerfer endlich einmal den Massekontakt, den er verlangt, um nicht ständig auszufallen.

Schrauben unter Palmen ist doch am schönsten. [Wenn ich damals schon Akkuschrauber, Akkustichsäge und Akkuflex gehabt hätte, wäre ich gar nicht mehr nach Hause gekommen. Dann hätte ich aber nicht… Und würde immer noch… Also egal… Alles ist gut so…😉]

Zum Sonnenuntergang sind wir dann noch den Hang hinaufgeklettert, von wo aus man eine herrliche Aussicht auf die ganze Oase hat und das Treiben der eingeborenen und zugereisten Bevölkerung beobachten kann.

Todraschlucht, 190.820 km

Und nach noch einem Ruhetag ging es dann am Tag 15 hinauf in die Dadesschlucht.

Ausblick in die Todraschlucht

Ausblick in die Todraschlucht

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.