ᐅ Webasto DBW2012 Dieselstandheizung: Reparatur des Steuergeräts SG1564?

Ach, meine Webasto Standheizung DBW2012. Mal geht sie, mal geht sie nicht. Aber jetzt startet die Reparatur des Steuergeräts SG1564/24V.

Immer noch keine Reparatur des Steuergeräts meiner Webasto Dieselstandheizung

Ich werde noch mal blöd mit meiner Standheizung. Offenbar hat das Steuergerät eine Macke. Nun mag ich zwar Schrauben und Muttern, aber elektronische Bauteile sind für mich nicht so leicht zu verstehen. Irgendwie ist mir das ganze Platinengewirr zu kompliziert. Man sieht nicht, wo sozusagen die Schraube locker ist. Ich mag aber nicht einfach ein Steuergerät wegwerfen, wenn nur ein Bauteil für vielleicht 0,50 € kaputt ist. Nein, Nein, Nein.

Und so habe ich mal gegoogelt nach „Reparatur Webasto Diesel Standheizung“. So ein Mist: Statt hilfreicher Informationen finde ich auf Platz 2 mein eigenes Gejammer über die kaputte Dieselstandheizung. Und da steht auch noch das Datum: 19.02.2017. Das heißt, dass ich 9 Monate auf der faulen Haut lag. Sauber dokumentiert im Internet. Au weia.

Suchergebnis Reparatur Webasto Diesel Standheizung

Google-Screenshot: Suchergebnis „Reparatur Webasto Diesel Standheizung“

In Hessen wird noch repariert, nicht nur getauscht

Doch auf Platz 1 steht ein Link zu den Kleinanzeigen. Und diese Anzeige wiederum führt zu einem Reparaturbetrieb für Webasto Standheizungen. Mir gefällt auf Anhieb der Werbespruch: „Bei uns wird noch repariert, nicht nur getauscht…..!“. Könnte von mir stammen. Hmm. Investiere ich nun in ein Neuteil, ein Gebrauchtteil oder in eine Reparatur? Klar kann ich es mir einfach machen und einfach ein neues Steuergerät SG1564 kaufen. Und klar könnte ich ein „neues“ gebrauchtes Steuergerät bestellen. Will ich aber nicht. Ich liebe alte Dinge, originale Dinge, reparierte Dinge. Dinge mit einer Geschichte. Allerdings traue ich mich an diese fummeligen Elektrobauteile nicht (gleich) selbst ran. Also angerufen und das Steuergerät hübsch verpackt in die hessischen Wälder rund um den Vogelsberg geschickt.

Erst mal passierte eine Weile gar nichts. Dann aber hat mich der Chef angemailt. Er hätte am Sonntag (!) extra eine von den ganz alten DBW2012 (langsam kann ich’s auswendig) herausgesucht und mein schönes Steuergerät an seine Testanlage angeschlossen. Und das Steuergerät würde wunderbar funktionieren. Typischer Vorführeffekt. Passiert mir ständig. Also bekam ich mein Paket mit einer Beschreibung des Prüfprozederes sowie ein paar Tipps zu möglichen Fehlerquellen wieder zurück. Und wenn ich es nicht hinbekomme, soll ich mal die ganze Heizung einschicken.

Ich traue es mich kaum zu schreiben, aber das Ganze war sogar kostenlos. Wahrscheinlich hatte er Mitleid mit dem Spinner am Telefon.

Da muss ich wohl selbst durch

Na gut. Es gibt Umstände, da muss man selbst durch. Aber gleich die ganze Heizung ausbauen? Dazu habe ich keine rechte Lust. Ich glaube immer noch an die Reparatur des Steuergeräts SG1564/24V. Aber wahrscheinlich bin ich der einzige. Und so kann ich nicht einfach nur, wie Gustav Ginzel es gesagt hätte: „Alle anfallenden Arbeiten auf andere abschieben.“ Sondern ich muss selbst handeln. Aber vor dem Handeln kommt die Analyse, dann die Theorie und erst dann das (Halb-)Wissen. Nur die Bauteile sind so klein, ich sehe immer nix. Eine richtige Lupe habe ich auch nicht. Doch ich habe ein Stativ und eine Kamera.

Vorbereitung der Reparatur des Steuergeräts SG1564-24V: Fotolabor

Vorbereitung der Reparatur des Steuergeräts SG1564-24V: Fotolabor

Also mal mit Blende 11 und Selbstauslöser die volle Tiefenschärfe rausholen. Erst mal ein Übersichtsfoto.

Steuergerät SG1564-24V der Webasto Diesel Standheizung DBW2012

Steuergerät SG1564-24V der Webasto Diesel Standheizung DBW2012

Der Spannungsregler LM2931 ist wohl durchgebrannt

Dann voll reinzoomen  und die Bauteile einzeln fotografieren. Na, was ist denn da: Da hat das kleine schwarze Kästchen LM2931 doch auf der Oberseite so komische Schmauchspuren. Und ein kleines Löchlein, dass da bestimmt nicht hingehört. Das Teil wird doch nicht durchgebrannt sein?

Reparatur des Steuergeräts SG1564-24V: Ist der Spannungsregler LM2931 durchgebrannt?

Reparatur des Steuergeräts SG1564-24V: Ist der Spannungsregler LM2931 durchgebrannt?

Mal ins Gehäuse schauen. Auch dort Schmauchspuren an der Stelle, wo dieses Teil sitzt.

Schmauchspuren im Gehäuse des Webasto Steuergeräts SG1564-24V

Schmauchspuren im Gehäuse des Webasto Steuergeräts SG1564-24V

Zum Glück ist das Kästchen hübsch beschriftet. Gleich mal nach LM2931 googeln. Aha, ein Spannungsregler. Genau das hatte der Boschdienst im Februar diagnostiziert: Das Steuergerät liefert zu wenig Spannung. Das klingt für mich als elektrischen Laien so, als ob da durchaus ein Spannungsregler verantwortlich sein könnte. Klar, kann man im Internet bestellen. Kostet tatsächlich nur 0,48 € (und 5,60 Versand). Hmm. Da fahre ich lieber mal mit dem Fahrrad in die Stadt.

Und für die Reparatur des Steuergeräts SG1564-24V brauche ich einen kleinen Lötkolben. Sowie kleinere Finger. Na, notfalls muss mein Vierter das Steuergerät zusammenlöten. Vielleicht kann ich die Reparatur des Steuergeräts ja doch noch delegieren.

Weitere Infos zur Webasto Dieselheizung im MB 711

Typ: Webasto Diesel Standheizung DBW2012 / 24 V / 11 kW

Link zum Werkstatthandbuch: Klick

Link zum Webasto-Reparaturservice (Fa. Rehbein): Klick

Steuergerät: SG1564/24V

Spannungsregler im Steuergerät: LM2931

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (8 votes, average: 4,50 out of 5)
Loading...

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.