ᐅ Marokko: Paradiesische Palmentour um Tafraoute

Heute erkunden wir die Pisten rund um die paradiesische Umgebung von Tafraoute.
2000 Marokko (150)

2000 Marokko (151)Heute nun holten wir nach, wovon wir uns gestern noch gern ablenken ließen: Die Palmentour. Dazu fuhren wir erst über einen stattlichen, aber gut asphaltierten Pass nach Süden, kauften im Souk Tleta de Tasserirt nochmals Vorräte und serpentinierten dann in ein zunächst karges Tal hinein. Doch als wir langsam immer weiter hinabfuhren, tat sich uns plötzlich ein paradiesischer Palmenhain auf: Still plätscherten kleine Flüsschen dahin, leise raschelten die Palmen im Wind und lieblich quakten die Frösche.

2000 Marokko (153)

Die ganz brauchbare Piste führte mitten durch ein schier undurchdringliches Palmendickicht. Nur ab und zu tat sich ein kleiner Weg auf, der zu winzigen Feldern oder versteckten, am Hang der tiefen Schlucht liegenden Häuschen führte. Wir rasteten, gaben unserem Kleinen sein Mittagessen und schlängelten uns dann immer weiter durch das Tal. Die Straße war so eng, dass ständig die Palmwedel oben und an den Seiten des Düdo entlang kratzten. Erst am Ende des Tals, also nach ca. 10 km – die Straße war zwischen zur Piste geworden – führte die Strecke etwas oberhalb am Hang entlang. Wir passierten ein Dorf und fuhren das nächste Tal wieder hinauf. Allerdings war dieses Tal nicht so paradiesisch und besser asphaltiert, so dass wir recht schnell wieder am Ausgangspunkt unserer Rundreise angelangt waren. Wir gingen in Tafraoute noch ein wenig shoppen und begaben uns dann wieder zu den blauen Felsen, wo wir nun schon den dritten Abend in Folge ein kleines Lagerfeuer unterhalten.

Tafraoute – Souk Tleta de Tasserirt – Titeki – Tafraoute (90 km / 292.030 km)

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.