ᐅ Wozu ich das VW Bus T2 Schrauberhandbuch wirklich brauche

Schon im letzten Schottlandurlaub und erst recht letzten Sonntag ist bei uns zu Hause ja ein gewisses Verlangen nach einem VW Bulli Campingbus entstanden. So stark, dass ich noch einmal nachgelegt und ein fast noch schöneres Buch bestellt habe: VW Bus – Geschichte einer Leidenschaft.

Das VW Bus T2 Schrauberhandbuch ist äußerst facettenreich

Das VW Bus T2 Schrauberhandbuch ist äußerst facettenreich

Doch damit der Kaufwunsch nicht unkontrollierbar wird, gibt es als Gegengift gleich noch das passende Schrauberhandbuch dazu. Da kann ich mir immer dann, wenn ich losziehen und einen VW Bus T2 kaufen möchte, in aller Ruhe die Seiten von verrosteten Schwellern, Wagenheberaufnahmen und Sicken ansehen. Zur Kaufabschreckung.

Traumatische Schrauber-Erfahrungen mit dem Rost

Wie ich das hasse. Man hebt einen Teppich hoch, schraubt ein Brett ab oder kratzt den Unterbodenschutz weg. Und sieht – nichts. Also fast nichts. Der schöne Stahl. Dahin ist er.

Durchgerosteter Hilfsrahmen am MB 407 D

Vielleicht stehe ich aufgrund dieser traumatischen Erlebnisse so auf Aluminium und Edelstahl. Am Auto genauso wie im Haus. Doch mit der Zeit verblassen die Erinnerungen. Das Vergessen ist der Freund des Schraubers. Ja, ja. Schon lange habe ich so etwas nicht mehr gesehen. Auch der Winter hält schon ziemlich lange an. Man sehnt sich wieder nach ein paar schmutzigen Fingern. Doch genau gegen diese Schrauberitis benutze ich das VW Bus T2 Schrauberhandbuch. Ein Blick, und man ist geheilt. Zumindest fürs erste.

Die Reste der B-Säule (VW Bus T2 Schrauberhandbuch, S. 45)

Die Reste der B-Säule (VW Bus T2 Schrauberhandbuch, S. 45)

Natürlich kann man mit dem VW Bus T2 Schrauberhandbuch auch noch einmal eine Restauration starten…

Auf der einen Seite gibt mir das Schrauberhandbuch das Gefühl, dass ich jederzeit die Bremse am VW Bulli zerlegen und reparieren könnte. Wirklich schön erklärt. Toll bebildert. Ist halt ein englisches Buch und hieß mal „How to restore a Volkswagen Bus“. Schon diese Selbstverständlichkeit begeistert mich. Da muss man keinen Typ benennen. Es ist einfach DER Volkswagen Bus. Andere Möglichkeiten werden schlichtweg nicht in Betracht gezogen. Und so sind auch die Texte und vor allem die beschrifteten Fotos. Klar und schnörkellos. Vor allem die Seiten, auf denen Neuteile montiert werden oder die grundsolide Mechanik so hübsch geputzt offen liegt, machen schon Lust auf mehr.

Rahmen des Grauens (VW Bus T2 Schrauberhandbuch, S. 61)

Rahmen des Grauens (VW Bus T2 Schrauberhandbuch, S. 61)

…aber es gibt Wichtigeres als alte Rostmöhren

Andererseits aber lerne ich vor allem eines aus dem Buch: Genieße dein Leben und lass die Finger von rostigen Autos. Insofern ist das Buch wie ein Sanikasten für den Notfall.  Man sollte es dabei haben. So oder so. Ein Blick in das Schrauberhandbuch für den T2 hilft auf alle Fälle: Entweder bei der Stressvermeidung oder bei der Stressbewältigung. Insofern gefällt mir dieses literarische Doppelpack. Ein Buch mit den schönen Katalogmodellen. Und eins mit der rostigen Kehrseite. So kann man gezielt seine Gefühle steuern.

Und auch meine Tochter sieht jetzt nicht mehr nur noch den schönen Lack, sondern vor allem den Dreck dahinter. Also natürlich vor der Restauration.

Oha! Der VW Bulli T2 ist ihr schon zu eckig

Nach einer Restauration aber, so ganz rostfrei und original, wäre so ein VW Bulli schon etwas. Und insofern kann ich für nichts garantieren. Zumal ich ja jetzt ein VW Bus T2 Schrauberhandbuch habe und damit gegenüber meinen letzten Restaurationen im Vorteil bin. Wenn ich also einmal einen gut erhaltenden T1 oder T2 sehe, bin ich dabei. Allerdings hat hier meine Tochter schon wieder eine kleine Komplikation eingebaut: Der T2 ist ihr schon wieder zu eckig. Na, da bin ich aber froh. Da kommt ja nur noch der T1 mit der geteilten Frontscheibe in Frage. Und damit rückt die Wahrscheinlichkeit für einen Haufen Rost in der Garage in weite Ferne. Aber trotzdem, sicherheitshalber habe ich ja schon einen Praxisratgeber für den VW Bus Kauf.

Doch wie gesagt, wenn das Verlangen zu stark wird, schaue ich einfach in das Schrauberhandbuch und blättere schnell zu den Seiten mit den stärksten Rostlöchern. Das hilft gegen akute Schrauberitis. Zumindest fürs erste.

Das Buch zur Sucht: VW Bus – Geschichte einer Leidenschaft. ISBN 978-3-86852-371-3, 136 Seiten und zahlreiche große Fotos, 19,95 €

Und das Heilmittel: Das VW Bus T2 Schrauberhandbuch. ISBN 978-3-86852-699-8, 261 Seiten mit vielleicht 1000 Abbildungen, 35,- €

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 votes, average: 4,50 out of 5)
Loading...

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.