ᐅ Englisch lernen für die Jüngsten – mit dem kleinen Drachen Kokosnuss

Es ist schon unglaublich, was eine gut gemachte Geschichte möglich macht – Englisch lernen geht plötzlich ganz leicht. Auch für die jüngsten Kinder. Aber als Erwachsener sieht man das natürlich ganz anders. Mein erster Eindruck beim Probehören der brandneu erschienenen CD auf dem PC war jedenfalls nicht unbedingt der beste: Wenn ich heutzutage ins Laufwerk eine Audio-CD einlege und der Musikplayer zeigt „Unbekanntes Album“ sowie „Unbekannter Interpret“ an, frage ich mich schon, ob die Leute im Verlag schon in der Neuzeit angekommen sind.

Englisch lernen mit dem kleinen Drachen Kokosnuss

Englisch lernen mit dem kleinen Drachen Kokosnuss

Und auch die Geschichte hatte zunächst mit dem Buch „Hab keine Angst!“ nichts zu tun. Woher ich das weiß? Nun ja, Kokosnussbücher lese ich regelmäßig vor. Und ich freue mich immer an den liebevollen Texten, Grafiken und der professionellen Gesamtaufmachung. In der beim Verlag für CDs zuständigen Abteilung scheint man aber weniger sorgfältig zu arbeiten. Dachte ich zumindest. Am Anfang.

Doch ich war spät dran und hatte fürs Osterkörbchen keinen Ersatz. Also hat unser Jüngster die CD bekommen. Und dann habe ich erst mal nichts mehr von der Sache gehört. Bis heute. Da kam er plötzlich an und hat mir mit fast perfekter Aussprache seinen ersten englischen Satz aufgesagt: „My favourite colour is blue.“ Hä? Wie bitte? Woher hat er das denn nun wieder? Natürlich von der CD zum Englisch lernen mit dem kleinen Drachen Kokosnuss.

Und dann habe ich mich näher mit der Sache befasst. Tatsächlich hat der Inhalt mit der Aufmachung und dem Titel erst mal wenig zu tun. Offenbar verantwortet die eher kaufmännisch orientierte Marketingabteilung Titel und Design. Den Inhalt jedoch, und darauf kommt es ja letztlich an, hat scheinbar ein Kinderflüsterer entwickelt. Leicht und locker vermischen sich Elemente verschiedener Geschichten aus dem Universum des kleinen Drachen Kokosnuss mit den Texten eines englischsprachigen Besuchers auf der Dracheninsel.

Und diese Geschichte sowie die Sprecher sind wie immer bei Kokosnuss liebevoll, stimmig und kindgerecht. Und jetzt auch noch lehrreich. Welche Eltern träumen nicht davon, dass ihre Kinder ganz von allein und völlig freiwillig Englisch lernen? Ich weiß nun, dass es geht. Und jetzt hätte ich gern noch mehr CDs zum Englisch lernen von dieser Sorte – ganz egal, wie sie heißen und ob der Albuminterpret nun bekannt oder unbekannt ist.

Der kleine Drache Kokosnuss – Hab keine Angst! Englisch lernen mit dem kleinen Drachen Kokosnuss. Sprach-Hörbuch, Audiobook 2017, ISBN 978-3837138221, knapp 9 €

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 4,33 out of 5)
Loading...

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.