ᐅ Norwegen mit dem Wohnmobil: Der Name ist hier Programm

Das ist doch mal was: Der Autor von „Norwegen mit dem Wohnmobil“ ist promovierter Freizeit- und Fremdenverkehrsgeograf und liefert seit 2008 fast jedes Jahr eine aktualisierte Neuauflage ab. Hier steht ein Profi am Fließband. Und nicht nur für Norwegen. Thomas Kliem hat mittlerweile schon 18 gleichartige Wohnmobilführer veröffentlicht. Respekt.

Reiseführer Norwegen mit dem Wohnmobil, Bruckmann 2017

Reiseführer Norwegen mit dem Wohnmobil, Bruckmann 2017

Ein professionelles Tourenbuch für das Universum des Wohnmobilfahrers

Entsprechend professionell – fast schon überprofessionell – stellt er genau auf die Wünsche der exakt umrissenen Zielgruppe ab: Wohnmobilfahrer, die neu in ein Land kommen und vorher gern wissen, worauf sie sich einlassen. Ich habe es nicht gezählt, aber auf gefühlt jedem zweiten Foto ist mindestens ein Wohnmobil abgebildet (fast wie bei mir im Blog😇). Aber schließlich ist „Norwegen mit dem Wohnmobil“ ja auch ein Routenführer für Wohnmobilfahrer. Insofern ist es ein wunderbares Einsteigerbuch, um sich vor der ersten Reise mit Norwegen vertraut zu machen. Und um sicher zu sein, dann nicht etwa an den Hauptattraktionen vorbeizufahren.

Aber das mit dem Vorbeifahren ist in Norwegen sowieso so eine Sache. Das geht im Prinzip nicht. Jedes Tal hat nur eine Straße und jeder Kreuzungspunkt ist eine Stadt. Und da steht die Stabkirche. Einfacher geht es eigentlich nicht. Dieses Buch aber weist den Weg durch dieses labyrinthische Raster und stellt die 6 schönsten Routen vor. Ein Appetitmacher und Händchenhalter also, kein Nachschlagewerk.

Norwegen mit dem Wohnmobil – ein schönes Buch für das extrabreite Amaturenbrett

Der Autor führt den Rundfahrer auf 6 Touren durch das Land. Natürlich auch zum Nordkap. Zu jeder der Routen findet sich eine Übersicht mit Informationen zu den einzelnen Campingplätzen und Stellplätzen, die an der Strecke relevant sind. Natürlich mit praktischen Informationen für den Wohnmobilreisenden, wie den Ver- und Entsorgungsmöglichkeiten sowie der Streckenführung. Karten und Wegweisung sind dabei so praktisch, dass das Werk sicher einen Stammplatz auf dem Amaturenbrett vieler Wohnmobilfahrer einnimmt.

Meine Teststadt Røros allerdings wurde links liegen gelassen. Das ist schade, dürfte den Einsteiger in das Abenteuer Norwegen aber nicht weiter stören. Ganz im Gegenteil: Ich wette, dass diejenigen Reisenden, die mit dem Buch „Norwegen mit dem Wohnmobil“ unterwegs waren, für das nächste Jahr einen weiteren Band des Autors kaufen. Denn die Routen, Beschreibungen und Texte sind nicht nur professionell, sondern treffen genau den Geschmack der Zielgruppe. Nicht umsonst hat der Autor 18 Bände aus dieser Reihe im Angebot.

Thomas Kliem: Norwegen mit dem Wohnmobil, Bruckmann 2017, ISBN 978-3-7654-8405-6, 190 Seiten für 22,99 €

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 votes, average: 4,75 out of 5)
Loading...

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.