7globetrotters.de Blog

0

ᐅ Jordanien: Über dem gelobten Land

Auf unserem Stellplatz in Damaskus wollte uns „unsere“ Wachmannschaft noch vor Wachablösung, also recht früh,  zum Essen einladen – wir aber wollten nach Jordanien und nicht die Zeit mit ausschweifenden Fressgelagen vertrödeln.

0

ᐅ Syrien: Damaskus und die Umayyad-Moschee

Natürlich kamen wir heute Früh nicht ohne die allgegenwärtige Teezeremonie weg. Diesmal habe ich Tee bereitet und mit den Gastgebern getrunken. Natürlich sollten wir unbedingt...

Mit dem MB 407 D auf dem Landweg zum Roten Meer 0

ᐅ Türkei: Land unter in Göreme

Leider Gottes prasselte heute Früh wie schon die ganze Nacht hindurch der Regen aufs Autodach – kein gutes Omen für einen Besuchstag bei den Pilzfelsen und Höhlenwohnungen von Göreme.

Die Pilzfelsen von Göreme 0

ᐅ Türkei: Nette Irreführung in Ankara

Obwohl die ganze Nacht hindurch die türkischen LKWs vorbeidröhnten, bin ich heute rechtzeitig aufgestanden und schon einmal in Richtung Ankara losgefahren, derweil meine Geliebte liegen blieb und sanft mit all ihren Träumen hin und her geschaukelt wurde.

0

ᐅ Türkei: Atemlos durch Istanbul

Heute brachen wir zeitig auf, da ein großer Tag bevorstand: Endlich sehen wir nicht nur die Wegweiser nach Istanbul, sondern folgen ihnen bis zur türkischen...

0

ᐅ Rumänien: Stillstand und Aufbruch

Für die schöne Aussicht gestern Abend sind wir heute dadurch bestraft worden, dass wir notgedrungen halb Budapest durchqueren mussten, um in Richtung Rumänien durchstarten zu können.

0

ᐅ Marokko: Versteckte heiße Quellen bei Tarmilate

Mit dem Morgenlicht verließen wir Düdo-mäßig souverän die feuchte Wiese oberhalb der Wasserfälle von Ouzoud ohne zusätzliche Keramik oder eingetauschte Kassetten, aber trotzdem zufrieden. Es...

Souk von Marrakesch 0

ᐅ Marokko: Im Souk von Marrakesch

Frischer marokkanischer Kuchen zum Frühstück – so fängt der Tag gut an. Danach konnte ich ruhigen Gewissens noch ein bisschen mit anderen Motorradfahrern quatschen, da...

Der Düdo in Agadir 0

ᐅ Marokko: Ost-Benzinkocher und West-GS-Fahrer

Nach dem Morgenbade bin ich von dem laut-vertraut rauschenden Juwel 34-Benzinkocher der Kölner GS-Fahrer magisch angezogen worden, woraus sich ein Gespräch entspann, das von Ost-Benzinkochern...

0

ᐅ Marokko: Die Therme von Abaynou

Der Campingplatz Tata steht nach dem gestrigen Unwetter total unter Wasser, die Suzuki aber im Trocknen – das nenne ich Luxus. Und los ging’s nach Abaynou.