ᐅ Da habe ich mir was eingebloggt….

Das wollte ich eigentlich nicht. Diesen Blog habe ich ja gerade deswegen angefangen, damit meine Familie nicht über Facebook kommuniziert. Deswegen gibt es hier auch keine Newsletter, keine RSS-Feeds und natürlich kein Facebook. Brauchen wir nicht. Allerdings müssen familienexterne Direktinteressenten so immer händisch nachsehen, ob es mal was Neues gibt. Ja, und bei meinen unsteten Schreibsitten ist das Nachsehen dann halt manchmal umsonst.

Facebook oder nicht Facebook?

Facebook oder nicht Facebook?

Also häuften sich zuletzt die Fragen. Ob bzw. warum ich nicht bei Facebook wäre? Und meist gar nicht ob, sondern nur wo ich da zu erreichen wäre. Als ob es nichts anderes gäbe. Martin ist so einer. Als ich ihn über sein 2,8-Tonnen-Mitsubishi-Expeditionsmobil ausquetschen wollte, sollte ich das über Facebook tun. Klar hat er auch direkt geantwortet. Aber über die Kommentare hier ist die Kommunikation mit ihm doch eher zäh. Ist ja auch klar: Wenn man mitten in einer Weltreise steckt, muss man sich auf einen Kanal fokussieren. Ich frage mich sowieso, wieso man auf Weltreise ständig online ist. Da braucht man ja gar nicht wegfahren. Aber das ist ein anderes Thema.

Mit anderen Worten: Wenn ich mir die Suppe eingebloggt habe, muss ich sie auch auslöffeln. Ich habe es also getan. Und mich nun auch bei Facebook angemeldet, auch wenn es ein bisschen „2012“ ist. Damit wird es ab sofort auf Facebook Informationen zu neuen Beiträgen geben. Und vielleicht das ein oder andere zusätzliche Foto. Muss ja nicht jedesmal einen Roman schreiben. Und ich gebe zu, dass Facebook gar nicht so schlecht ist, wie ich erst dachte. Zumindest für „schnell mal ein Foto hochladen“ ist es wesentlich einfacher. Auch gibt es einige Inhalte, die ich so woanders nicht finde. Es hat halt nicht jeder einen Blog. Eher fast gar keiner. Auf Facebook aber sind gefühlt alle, was mir so noch nicht klar war. Da war ich ja bislang regelrecht versteckt mit meinem digitalen Tagebuch.

Etwas versteckt: Der MB 711 D, wie ich ihn mag...

Etwas versteckt: Der MB 711 D, wie ich ihn mag…

Jetzt bin ich mal ein bisschen aus der Deckung gefahren. Wer also etwas mehr sehen möchte, ist eingeladen, den Blogkanal 7globetrotters zu abonnieren. Oder wie das heißt. Ihr könnt ja mal Sterne vergeben, wie ihr eine parallele Facebook-Seite findet. Ich bin noch etwas unschlüssig. Einerseits sehe ich im Moment erst mal mehr „Arbeit“. Andererseits gewinne ich an neuen Einblicken. Na, ich werde ja sehen, wie die Abstimmung mit dem Daumen läuft.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (10 votes, average: 4,20 out of 5)
Loading...

Das könnte Dich auch interessieren...

1 Antwort

  1. Klaus sagt:

    Hallo. Ich mag Deine Webseite!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.