Kategorie: Weltreise daheim

Goldlaufkäfer statt Großkatzen, Sandkasten statt Savanne und Wald statt Wüste: Daheim ist es genauso spannend wie auf Weltreise – man muss nur hinschauen.

Sonnenlicht nach 1.475 m durch die Katakomben Ostroms 0

ᐅ Durch die Katakomben von Ostrom

Sonntagnachmittag. Brot und Brötchen sind alle. Doch zum Glück gibt es in Ostrom einen Bäcker für alle Tage. Wollen wir durch die Katakomben gehen? Au ja.

Morscher Bachübergang auf der Normalroute 0

ᐅ Auf der Normalroute zum Gipfel

Meist steht nicht die Normalroute, sondern der außergewöhnliche Weg im Fokus. Auch auf unserem täglichen Weg zur Schule. Doch heute war alles anders. Dieses Licht, diese Farben!

Auf Entdeckungstour am unteren Wasserpfad 0

ᐅ Entdeckungstour am unteren Wasserpfad

Ich mag den Mai, weil auf dem Weg zur Schule die jungen Buchen so ein samtweiches Hellgrün entfalten, das fast der Blogfarbe entspricht.

Da unten windet sich der Colorado River durch das Land der Apachen 0

ᐅ Vom Colorado River zum Silbersee

Heute habe mal ich den weißen Bruder von der Schule abgeholt. Was mit einem neuen Geheimweg begann, endete mit einer Schatzsuche vom Colorado River zum Silbersee.

Darien Gap 0

ᐅ Darien Gap und Sprung über den Panamakanal

Heute früh starten wir endlich einmal so zeitig zur Schule, dass wir den Panama-Weg durch den Dschungel mit dem Hindernis Darien Gap probieren können.

0

ᐅ Lange Schulwege im kenianischen Hochland

Da die Kinder Ortlieb Schultaschen für Fahrrad und Rücken haben, können wir spontan natürlich auch in die Schule wandern. Also, los gehts.

0

ᐅ Die Rasputiza setzt ein

Spätestens im November fängt die Zeit der Rasputiza an. Damit wird der übliche Schulweg langsam unfahrbar und wir müssen Alternativen probieren.

0

ᐅ Der Orient am Gartenzaun

Die Welt und hier ganz besonders der Orient (oder das, was man dafür hält) ist bei uns im Viertel auch am Gartenzaun zu Gast.

1

ᐅ Sonnenaufgang im Regenwald

Nachdem es in der Nacht stark geregnet hatte, konnten wir heute Früh auf dem Schulweg einen traumhaften Sonnenaufgang im Regenwald erleben.

Zeugnisse der Besatzung 1

ᐅ Russland im Stadtwald

Auch im Mai geht es natürlich mit dem Fahrrad in die Schule – am liebsten durch den Buchenwald, der zahlreiche Zeugnisse russischer Schnitzkünste trägt.

0

ᐅ Walderdbeeren auf dem Dach der Welt

Im Mai blühen die Walderdbeeren auf dem Garagendach und auch sonst ist das Wachstum ungebremst: Farne, Eichen und Ahorn streben zum Licht.

0

ᐅ Die halbe Welt auf dem Gründach

Unser Gründach beherbergt Pflanzen aus Kamtschatka, der Mongolei, dem Himalaja und aus Turkmenistan – eine gärtnerische Weltreise ohne Expeditionsmobil.

Quelle am Wegesrand 2

ᐅ Großwildsafari auf dem Schulweg

Ein paar Impressionen von der morgendlichen Schulwegsafari im Frühling – heute mit einer bestätigten, aber undokumentierten Großwildsichtung im Buchenwald.