ᐅ Syrien: Im ursprünglichen Souk von Aleppo

Nach Vogelbeobachtungen am Stausee sind wir heute durch eintönige Steppenlandschaft nach Aleppo gefahren und haben nach einigen Umwegen auch die Altstadt, die schöne Zitadelle und die berühmten Souks  gefunden.

Im Souk von Aleppo

Im Souk von Aleppo

Die Souks waren aber nicht so groß wie beschrieben. Meist werden, ganz ähnlich wie in Damaskus, nur Primärprodukte gehandelt wie Stoffe, Garn, Fleisch, Gemüse, Gewürze und Tee sowie die Dinge, die vor Ort hergestellt werden wie hier insbesondere Schmiedewaren. Wohl auch durch den fehlenden Tourismus sind Vielfalt und Dimension nicht mit dem Souk zum Beispiel in Marrakesch vergleichbar und entsprechen insofern nur wenig dem abendländischen Geschmack.

Für uns war dies aber umso angenehmer, da wir dadurch nicht zur Zielgruppe der Händler gehörten.  Nach dem Stadtrundgang machten wir  uns dann doch noch auf den Weg an die Grenze zur Türkei. Die Abfertigung war nach 1 Stunde vergessen und wir fuhren teilweise in strömendem Regen noch bis ans Mittelmeer bei Iskenderun.

Al-Assua-Stausee – Aleppo – Belen – Iskenderun (200 / 4930 mls)

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.